Allesfresser- Lampen die nicht nur eine Zellenart vertragen

JoSch

Mitglied
Hallo zusammen,

lasst uns doch hier mal die Lampen auflisten, die in der Lage sind verschiedene Zellen zur Befeuerung zu verwenden.
Warum? Weil es vielleicht manchmal notwendig ist.
Die Zelle (Batterie oder Akku) versagt den Dienst und man hat eben keine CR 123 Zelle oder sonstwas sondern zb nur AA oder AAA.

Um etwas mehr Ordnung zu haben schlage ich Kategorien vor:

CR123/AA(/AAA)

Streamlight Sidewinder Compact II
Nextorch TA10
Fenix HL50
Zebralight SC80



Gruss
 

polaris1977

Mitglied
... und man hat eben keine CR 123 Zelle oder sonstwas sondern zb nur AA oder AAA.

Ähem, is das denn so wirklich noch realistisch? 123er hat inzwischen doch fast jeder Supermarkt und auch immer mehr Tanken und Touriebedarfsläden. Und ne Ersatz 123er dabeizuhaben is doch ob Gewicht, Größe und Haltbarkeit eh kein Ding.
 

JoSch

Mitglied
Ähem, is das denn so wirklich noch realistisch? 123er hat inzwischen doch fast jeder Supermarkt und auch immer mehr Tanken und Touriebedarfsläden. Und ne Ersatz 123er dabeizuhaben is doch ob Gewicht, Größe und Haltbarkeit eh kein Ding.

OT: Betrachte es bitte als Beispiel.für dich mag es vielleicht nicht realistisch sein.Vielleicht fährt man übers Wochenende weg und hat sogar ne Ersatzzelle mit, muss aber mehr leuchten als geplant und muss dann eben auf ander Zellen zurückgreifen,oder , oder ,oder, ...
Mir geht es mehr um die Fähigkeit.Vielleicht will man die Lamoe ja jemandem schenken, der sie mit normalen Zellen (AA) betreibt und einmal im Jahr etwa mehr bums braucht (CR123) und sie dann damit betreibt. Anstatt zwei Lampen hat derjenige dann eben nur eine Lampe.

Wir können nicht erwarten, dass andere soviel in Lampen investieren wie wir.

Gute Nacht
OT ENDE


Kommt auf das Szenario an.
 

Franky K.

Mitglied
Ich weiß, daß die (hoffentlich bald) kommende Nextorch TA15 AAA, AA, CR123 und 16340er fressen soll - und zwar ohne jegliche Hilfsmittel wie Extender, Röhrchen, Adapter, andere Bodys.
Einfach rein mit der Energiequelle, und los :super: Um die 650Lumen. Aktuelle Neuigkeiten dazu kenne ich aber leider nicht.


Liebe Grüße

Franky
 

JoSch

Mitglied
Habe die Tage entdeckt, dass es von Streamlight eine neue geben soll:

ProTac 90, soll AA und CR123 fressen können.

leider nur als Primärzellen...


Weiss da zufällig jemand wo man die kaufen kann?

Grüsse
 

ReHo66

Mitglied
Klarus XT1A

Kommt mit : 14500er Akku
nimmt auch: AA Mignon (jedoch nicht mit der vollen Leistung)

Gruß HolgeR..
 

JoSch

Mitglied
Klarus XT1A

Kommt mit : 14500er Akku
nimmt auch: AA Mignon (jedoch nicht mit der vollen Leistung)

Gruß HolgeR..

Servus, viele Lampen die AA Grösse haben können 14500 und 1,5 V Mignons ab.
Ich dachte mehr an Lampen die zb Cr123 und AA Zellen abkönnen.

Grüsse

PS kennt jemand ne Bezugsquelle?
 

naturelle

Mitglied
Ob es die noch gibt, weiß ich nicht, aber es gab zumindest mal eine Zebralight, die auch mit 16340 und AA Größe betrieben werden konnte. Habe ich lange mit geliebäugelt, aber sie wurde von der Realität überholt. Die Lampen heute sind zu hell für diese kleinen Kapazitäten, ich bevorzuge 18350.
 

JoSch

Mitglied
Ob es die noch gibt, weiß ich nicht, aber es gab zumindest mal eine Zebralight, die auch mit 16340 und AA Größe betrieben werden konnte. Habe ich lange mit geliebäugelt, aber sie wurde von der Realität überholt. Die Lampen heute sind zu hell für diese kleinen Kapazitäten, ich bevorzuge 18350.

Jup das war die SC80, lustiger weise hatte ich zu dieser Zeit eine ähnliche Idee..
Auch wenn AA Lampen heute meist auch 14500 fressen und somit mit 16350 mithalten können, hat mich die Idee und die Faszination für soleche Lampen die beides abkönnen nie verlassen.
Beruflich rege ich mich immer wieder darüber auf, dass man zuviele verschiedene Werkzeuge braucht, hier ist die Zelle das Werkzeug, und die Lampe akzeptiert beide Werkzeuggrössen und alle möglichen Chemien und Spannungen.

Grüsse
 

naturelle

Mitglied
Dabei fällt mir ein: alle 18350, die ich kenne, können natürlich auch mit 16340 bestückt werden, 20700 meist auch mit 18650, 26650 mit Adaptern, damit sie nicht klappern, auch mit 18650 uswusf..
 

1altersack

Mitglied
Ich bin ein großer Fan von kleinen EDC Lampen mit einer AA Batterie, die auch 14500 Lithium Akkus vertragen. Flexibler geht es wohl nicht.
leider gibt es da nicht so viele, 1,5V und 3,7V ist doch ein gewisser Unterschied. ich habe da eine ziemlich alte 4sevens Quark Pro AA, die kann das.
 

polaris1977

Mitglied
Flexibel ja, aber die notwendige Umregelei muß dann halt je nach Auslegung auf die Performance der einen oder anderen Futterart gehen oder als Kompromiss auf beide. Vielstoffmotoren sind ja inzwischen sogar beim Militär aus der Mode weil man die Performanceoptimierung mehr schätzt.
 

Profi58

Mitglied
Fast alle AA-Olights der Baton-Serie können das.
Als Batterien sollte man aber Lithium-Energizer nehmen. Alkalibatterien brechen schnell ein.
 

1altersack

Mitglied
Ich habe noch eine Lumintop EDC05 (AA/14500) in NW ,die ich sehr mag. Dank Moonlight-Modus und Magnetcap ein schönes Nachtlicht.
und eine Sofirn SP40 (Kopflampe, 18650) die man mit dem beiliegenden kurzen Batterierohr auch mit 1x cr123
oder leer mit einer Powerbank über USB betreiben kann, was ich ziemlich originell finde . Review der Features
 
Zuletzt bearbeitet:

DirkWitten

Mitglied
Die LETION FLA-LE01 kommt gleich mit AAA-Adapter im Lieferumfang daher - eine schöne Lampe, die in meinen Augen die Balance zwischen Hell und Akkulaufzeit sehr gut meistert und zudem war die schon oft im Wasser ohne Probleme im Einsatz - nutze die schon über ein Jahr täglich beruflich mit 18650er Zelle und ab und an müssen die AAA-Batterien die Laufzeit strecken. Der Knaller ist der Preis von nicht mal 10 Euro

Verglichen mit der Leistung einer O-Light SR1 Baton oder Seeker oder einer Fireflies E07 ist die Letion natürlich von der Helligkeit etwas zurück.