Bitte nennt die Emitter (LEDs) beim Namen, nicht nach ihren Lumen Binnings !

Hiltihome

MF Ehrenmitglied
Hallo,

leider hat sich die Unsitte eingeschlichen, und nimmt immer weiter über Hand, die Emitter nach ihren Lumen Binnings aufzurufen...:mad:


Q5, R2, oder R5 stehen bei Cree Emittern für die Lichtausbeute bei einem Nennstrom von 350mA.

Diese Binnings werden für alle X-Lamp von Cree verwendet.
Nur die Quad-Die Emitter MC-E haben ihr eigenes Binning und sind damit nicht direkt vergleichbar.

Die aktuell von der Unsitte betroffenen Emitter (LEDs) sind Cree XR-E, XP-E und XP-G.


Die Lampenhersteller leisten dieser Unsitte noch Vorschub, in dem sie die Binnings als Unterscheidungsmerkmal den Lampenbezeichnungen anhängen...:hmpf:


Viele Missverständnisse und Fragezeichen könnten vermieden werden, wenn statt den Lumen Binnings die vollständige Bezeichnung der Emitter (LEDs) genannt würde.

R2 kann nämlich sowohl zu einer XR-E, einer XP-E, als auch zu einer XP-G gehören.



Heinz


Bitte seht in diesen Thread über Binnings:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=50378
 

Palladin

Mitglied
AMEN !!!

Bitte-bitte!
Das würde die Nerven einiger Forumiten deutlich schonen.

Und weil's so wichtig ist, ein Antrag meinerseits Hilti's Post anzupinnen,
mein Müll kann dann weg.
 

rapi

Mitglied
Hier mal die Binnings von Cree für die XLamp XP Family LEDs
XR-E und XR-C haben die gleichen Binnings allerdings nur von M2 bis Q5

jeweils bei 350mA gemessen

Code:
Group  Min. Max. 
J   23.5   30.6
K2  30.6   35.2
K3  35.2   39.8
M2  39.8   45.7
M3  45.7   51.7
N2  51.7   56.8
N3  56.8   62.0
N4  62.0   67.2
P2  67.2   73.9
P3  73.9   80.6
P4  80.6   87.4
Q2  87.4   93.9
Q3  93.9  100
Q4 100    107
Q5 107    114
R2 114    122
R3 122    130
R4 130    139
R5 139    148
S2 148    156

MC-E Binnings, gemessen bei 350mA pro einzel LED, also durch 4 Teilen um mit den oberen Werten zu vergleichen.
Code:
Group  Min. Max. 
F  210  240
G  240  280
H  280  320
J  320  370
K  370  430
M  430  490
 
Zuletzt bearbeitet:

Frittenfett

Mitglied
leider hat sich die Unsitte eingeschlichen, und nimmt immer weiter über Hand, die Emitter nach ihren Lumen Binnings aufzurufen...:mad:

Ich gebe Dir prinzipiell recht, aber in anderen Bereichen ist es auch durchaus gängig die Ausbeutungen zu nennen, und nicht den Namen der Technologie / Architektur /....

Das Beste Beispiel eine CPU für den PC. Da gibt es nur wenige Mikroarchitekturen innerhalb einer Familie, dafür aber eine umso größere Liste der "Ausbeuten" die eben sich in den Taktraten / Leistungsverbrauch / Versorgungsspannung dann unterscheiden.

Wenn das Dir so wichtig wäre, müsstest Du noch einmal das gleiche schreiben im Energieversorgungs Bereich machen über die korrekte Verwendung der phys. Größen. Da wird auch z.B. oft Ladung / Ladungsmenge / Kapazität gerade so verwende wie man Lust und Laune hat...

Letztich ist es ja so, dass wir uns hier doch zumindest nach der Nachfrage doch wieder dann auch einem Verständnislevel befinden. Ob es nötig ist dann hier den Beitrag zu Pinnen.... nun es ist ansichtssache.... :rolleyes:
 

Palladin

Mitglied
Fritte, klar gibt es endlos viele Beispiele, wo es ebenso an einer falschen Bezeichnung mangelt.

Mein Auto fäht einen Pirelli "V" Reifen, meine "Anlage" hat 400 Watt und mein Rechner eine Taktfrequenz von 4200.

Aber macht das die Unsitte besser?
Herrschaften, das reicht vielleicht für den Stammtisch, in einem Fachforum sollte man aber mehr erwarten können!

Letztich ist es ja so, dass wir uns hier doch zumindest nach der Nachfrage doch wieder dann auch einem Verständnislevel befinden.

Tut mir leid, das sehe ich anders.
Einsteiger werden völlig irritiert,
Fortgeschrittene völlig genervt, weil man sich die Informationen häppchenweise zusammensuchen muss.

Bei einem Neuling habe ich dafür noch ein gewisses Verständnis, der weiß es einfach nicht besser.

Wer jedoch hier schon eine Weile mitliest, dem muß ich schwere Schreibfaulheit unterstellen, oder aber, er hat in der ganzen Zeit im Forum nichts hinzugelernt :rolleyes:
 

schrenz

Premium Mitglied
Da hat Palladin recht, nur weil es in anderen Bereichen falsch gemacht wird, wird die Unsitte nicht besser.
("Damals-modus" an :D) Zu den Anfangszeiten der "high-power-Emitter" war ja auch jeder in der Lage von Lux I, III oder V zu sprechen.

In meinen Augen ist das Binning einer LED relativ unwichtig, 20 Lumen mehr oder weniger, was solls?
Die Bauform ist hinsichtlich der Abstrahlcharakteristik, des Beams usw viel wichtiger und vor allem im Moddingbereich könen so von vornherein Mißverständnisse vermieden werden.

Grüße
Jens
 

JoSch

Mitglied
Guten Morgen

Ich zähle mich zu den Neulingen.

Und ich muss dir insofern Recht geben als dass man sich die Informationen zusammen suchen muss.

Ich weiss immernoch nicht welche Emitter welche Eigenschaften haben, welche Emitter es gibt,wie sich die Bezeichnung begründet, welche Hersteller es gibt und wo ich das alles nachschauen kann, sprich wo es schon eine strukturierte Darstellung gibt.

Am Anfang geht man eben nach den Lumen, wie bei den PS/KW beim Auto, das ist ein Wert den man objektiv vergleichen kann.

Wie man subjektiv damit zu Recht kommt wird leider vernachlässigt.


Gruss