• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Brennraumform Gasesse

Chis

Mitglied
Beiträge
10
Hallo zusammen,

ich beobachte hier im Forum schon seit einiger Zeit alles was sich mit Gasessen beschäftigt, da ich mir auch eine bauen möchte. (die Kohleesse nebelt die Nachbarschaft doch zu stark ein)

Da das Projekt nun langsam in die Phase "ich tu was" wechselt, habe ich mal eine grundsätzlich Frage zum Brennraum.
Bei allen Essen ist der Brennraum zylindrisch-rund. Ist das nur der Tatsache geschuldet, das als Grundstock meistens eine Gasflasche o.ä. genommen wird oder hat das auch funktionelle Gründe?

Ich komme relativ preisgünstig an Brandschutzplatten in verschiedenen Stärken, die sich ohne größen Aufwand verbauen lassen. Allerdings ist dann der Brennraum quadratisch.

Macht das Sinn oder hat jemand mit einem quadratisachen Brennraum schon mal negative Erfahrungen gesammelt.

Grüße

Chris
 

maidn

Mitglied
Beiträge
389
Soviel ich bisher verstanden habe ist es schon wichtig das der Brennraum rund ist, da sich das Gas beim auftreffen auf die runden Wände dann besser verwirbelt.

Das kann dir aber jemand mit mehr Ahnung sicher noch besser erklären.
 

Grover

Mitglied
Beiträge
650
Nein, ist meiner Meinung nach nicht wichtig. Frage 10 Leute und Du bekommst 10 unterschiedliche Meinungen.
Rund lässt die Flamme, wenn sie im entsprechenden Winkel eingebaut ist, rotieren. Damit hast Du eine homogene Hitzeverteilung in der Esse. Willst Du das? Bei einer Kohlenesse hast Du auch heisere Zonen. Ich finde es besser, wenn man so einen HotSpot hat. Da kann man ein wenig "gezielter" Arbeiten (man beachte aber die"").

Ich habe bei meinem runden Brennraum auch einen Boden eingegossen.
Du kannst ja mit Feuerfestbeton die Ecken abrunden.

Tipp.
Mach den Brennraum nur so groß wie nötig.
 
Beiträge
458
Grover hat es erfasst,Ich habe die erste Rund gemacht und den Brenner schräg von unten,was eigentlich nicht schlecht war aber auch anfällig gegen Sachen war die dort rein wollten.
Dann die ganze Rundröhrengeschichte,Mist,ich habe keine Schamotteplatten die Rund sind um das Boraxgeraffel aufzuhalten.
Ich baue nur noch mit rechteckigem Brennraum und auch nicht mit röhrigem Korpus,das Zeug ist schlecht zuzustellen braucht einen extra Fuß und man kann nichts raufstellen wie ein vorzuwärmendes Ölbad/Wasserbehälter/Gasflasche. das was man sich nur aussuchen muß ist die Brennerposition.
Ich bin auch von dem ganzen Betonmörtelgeraffel weg,ist mir alles zu anfällig,teuer und oft Unberechenbar.

Gruß Maik