EDC mit viel(!) Bauch gesucht

OliverP

Mitglied
Hallo liebe Messerkenner,

ich suche zur Ergänzung meiner bescheidenen EDC-Auswahl einen Neuzugang.
EDC heist hierbei nicht unbedingt superpraktisch, sondern nur tragbar, es geht mir wirklich um die Optik.
Dabei beschreibe ich meine Idealvorstellungen die es so vermutlich nicht von der Stange gibt. Ähnliche Vorschläge sind daher gern gesehen.

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?

Jawohl.


Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?

Festehend


Wofür soll das Messer verwendet werden?

Leichte Alltagsarbeit vom Vespern bis Verpackungen sowie Grillsport.
Aber wer hat nicht gern ein paar Reserven...evtl. Mißbrauch durch Dritte ist auch nicht auszuschliesen.


Von welcher Preisspanne reden wir?

Obergrenze sind 150€.


Wie groß soll das Messer sein?

Die Klingenlänge sollte zwischen 7,5 bis 9 cm liegen.


Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?

Nicht taktisch, nicht brüniert. Der Griff sollte aus Holz sein, am liebsten gegroovt.


Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der Scheide: Leder, Kydex oder ein anderes Material?

Am liebsten Kydex, habe aber auch kein Problem, mir eine Kydexscheide dafür anfertigen zu lassen.


Welcher Stahl darf es sein?

Bin da kein Experte. Gerne nichtrostfrei. 1095 hab ich ganz gut scharf bekommen bisher, 440 a,b,c auch. Ich benötige keinen Hochleistungsstahl, er soll gute Schärfe annehmen können, das reicht mir schon.


Klinge und Schliff

Hier wirds speziell: Sie soll so bauchig wie möglich sein, gerne beinahe Viertelkreisförmig.
3-4 mm Stärke, durchgehender Flachschliff.


Linkshänder?

Nein.


Verschiedenes

Hier ein paar Ideen die ungefähr in die richtige Richtung gehen:

http://www.toolshop.de/product_info.php?products_id=1871 etwas zu klein, zu schwarz

http://www.toolshop.de/product_info.php?products_id=1872 zu taktisch, zu schwer, zu schwarz.

http://www.wilkins-knives.com/Mytuko_e.html bisher die nächste Wahl, leider nicht ganz so viertelrund wie ich es gerne hätte, bräuchte nen neuen Griff.

Ich freue mich über Ideen, Vorschläge und Anregungen; sollten wichtige Infos fehlen, so bitte ich um einen Hinweis.

Danke für Eure Mühe.
 

Hawkbill

Premium Mitglied
Hallo und willkommen im Forum
Hm, viel Bauch?
Guck dir mal die Bark River Messer an, vielleicht ist da was interessantes für Dich bei.
Oder natürlich: eins machen lassen. :D
Gruß,
Hawkbill
 

OliverP

Mitglied
Danke schonmal für eure Vorschläge.

Das bauchigste bei Brak River in der Größe ist das Bumble Bee, leider etwas zu kurz.

Das Rhino ist natürlich in Sachen Bauch ein toller Tipp, das habe ich schon;-) Es geht mir echt um das Design hin zum Viertlkreis im konkreten Fall.
Gleiches gilt für das Lionsteel, hätte ich neulich beinahe gekauft, aber meine derzeitgige Optikvorliebe hat erstmal Vorrang.
 

OliverP

Mitglied
Oh ja, das trifft auf alle meine Spezifikationen zu...nur ist es das hässlichste Messer das ich je gesehen habe.:glgl:

Also Notiz für mich:Evtl. zukünftige Kaufberatung besser ausfüllen und Käsemesserartige ausschliesen;-)
 
Spyderco Bill Moran Messer - je nach geschmack mit Drop Point oder Upswept Persian Klinge. Damit liegst du gut im Preisrahmen und hast einen echten Schneideteufel.
 

OliverP

Mitglied
So viele Antworten...

Das Bill Moran ist ein tolles Messer und steht auf meiner "irgendwann mal vielleicht"Liste. Leider spricht es mich optisch nicht so an und passt auch nicht in mein aktuelles Beuteschema.

Das Trade Knife Skinner ist sehr cool, werde immer mal wieder checken obs nochmal lieferbar ist.

Der verlinkte Herbertz-Skinner ist ok, aber in der Größe würde ich eher zum Muela Mouse greifen. Einfach hübscher.
 

williw

Super Moderator
Moin,

würde ein solches Messer passen?
Ich habs auf einem der letzten "Hannover-Treffen" in Hildesheim gekauft und eben mal schnell fotografiert.
Die Klinge ist max. 45mm hoch und 3mm dick aus SB1.
Die Handlage ist ein Traum.

Zum Vergleich dient ein large Sebenza.


Weitere Infos zum Macher gibts hier.
http://noaknives.com/content/view/9/53/
Der Preis sollte auch passen.

Ich weiß nur nicht, ob er überhaupt noch so etwas baut.

Willi
 

Anhänge

  • a1.jpg
    a1.jpg
    126,4 KB · Aufrufe: 87
  • a2.jpg
    a2.jpg
    124,4 KB · Aufrufe: 70

OliverP

Mitglied
@ Weltenbummler

Ja, die Beschreibung war offensichtlich zu karg; ich dachte mit Viertelmond/-kreis und den Beispielen wäre es nachvollziehbar, offensichtlich ein Trugschluss.
Falls ich wieder etwas Außergewöhnliches suchen sollte, muß notfalls eine (krumme und schiefe;-) Skizze her. Als Hilfesuchender sollte man den Aufwand für willige Helfer nach bestem Wissen und Gewissen kleinstmöglich halten. Ich gelobe Besserung.


@ Pfeilmesser

Ein Custom ist eigentlich sehr naheliegend.
Ich scheue den Schritt etwas aufgrund von persönlichen Erfahrungen.
Wenn ich wirklich das haben will was ich suche, dann bleibt wohl nur dieser Weg. Notfalls muß ich etwas Lobbyarbeit bei der Finanzministerin betreiben;-)