• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Erfahrungen mit dem J.Rodgers MOD4 Rescue und Survival Knife?

Magic

Mitglied
Beiträge
165
Hallo,

wer hat Erfahrungen mit dem obigen Messer? Ich stehe irgendwie auf archaische Messer, deshalb würde mich interressieren wer hat oder hatte so ein Messer und kann was zum Gebrauchswert sagen und zur Schnitthaltigkeit. Beim Messermagazin Test kam es zwar nicht soooo gut weg aber es scheint ja ultrastabil zu sein. Also wäre schön, wenn jemand was zu diesem Messer sagen könnte.

Gruß

Magic
 

Vogel75

Premium Mitglied
Beiträge
485
Wenn Du ein schweres Messer willst um die Lust zu verlíeren, es mit Dir herumzutragen dann dürfte das genau das richtige sein. An Schärfe mangelt es etwas, das kommt aber vom relativ steilen Schliffwinkel. Die Klinge ist durchschnittlich 40mm Breit, der Anschliff beginnt jedoch erst nach ca. 25mm und bei der Klingenstärke von ca. 6mm (keine Gewähr, mit dem Lineal grob gepeilt) kannst Du Dir wahrscheinlich vorstellen wie grob die Schneide wird. Hab grad versucht, ein Stück normales Kopierpapier damit zu schneiden, kannst total vergessen. Als Haumesser und Beilersatz nicht zu verachten, jedoch sollte man vorher den Griff abschleifen, denn die überstehenden Schalen warten mit recht netten Innenkanten auf. Nach dieser Behandlung ist der Griff ganz gut anzufassen und es lagert sich kein Dreck mehr ab. Ich hätte auch keine Bedenken, mal damit zu graben oder ein Fenster/eine Türe damit aufzuhebeln, die Klingenspitze macht einen soliden Eindruck. Wenn man es günstig bekommen kann, ist es auf jeden Fall sein Geld wert. Ich hab vor ca. 8 oder 9 Jahren 70 DM dafür bezahlt.
 

Magic

Mitglied
Beiträge
165
@Vogel75

Hat der Griff bei deinem Messer auch so übel gemüffelt und wenn ja geht das mit der Zeit weg? Das riecht irgendwie wie eine Imprägnierung von Eisenbahnschwellen oder so ähnlich.
 

teachdair

Mitglied
Beiträge
4.037
nach ner runde auf dem bandschleifer war der geruch und die raender weg. der schliffwinkel ist zwar recht grob, aber mit liebevollem abziehen wars rasierscharf. schneidet zwar kaum ein blatt papier aber das liegt an dem schliff. als beilersatz grosse klasse, nur die scheide ist bescheiden gemacht. zum rumtragen gehts nur halt fuer das messer in horizontaler richtung ist nicht zu erwarten