Für mich erstaunlich, [daß ein Messer so bricht]

T

Thomas Spohr

Gast
Für mich erstaunlich, ...

... daß dieser Messer zu Boden fällt (Linoleum), wie Glas bricht und dann noch diesen magnetischen Effekt zeigt! Ich bitte um Erklärung.

Thomas
 

Anhänge

  • bm.gif
    bm.gif
    16,4 KB · Aufrufe: 750

Moppekopp

Mitglied
Beiträge
722
Zum Thema brechen: Fehler bei der Wärmebehandlung oder Haarriss íst denke ich eine Erklärung.

Was den Magnetismus betrifft, das Messer war sicher schon vor dem Fall magnetisch, vielleicht von einer Magnetleiste oder so.
Und was passiert wenn man einen Magneten durchbricht.....man bekommt zwei Magnete, mit den Bruchkanten als neuen Nord- bzw. Südpol.


Gruß Tobi
 
Beiträge
28
Ja, bist du sicher daß das Messer nicht schon vorher magnetisch war ? (Oder habe ich dich da falsch verstanden ?) Mann kann, nebenbei bemerkt, ein Stück Metall tatsächlich duch Erschütterungen magnetisieren (hab ich aus einem SurvivalBuch, hab´s nie selber ausprobiert): Eine Metallstange in der Hand nach Nord-Süd- Richtung ausrichten und dann hundertmal oder am besten noch öfter mit einem Hammer auf ein Ende schlagen. Dann wird die Stange durch das Erdmagnetfeld magnetisiert.
 

Flaming-Moe

Mitglied
Beiträge
2.591
Das Ding war sicher schon vorher magnetisch. Ich kann mir nicht vorstellen, daß Thomas es 100x runtergeworfen hat, bis es dann endlich zerbrochen ist... :D
 
Beiträge
28
bei dem pathologischen Hass auf Serienmesser den manche hier zuhaben scheinen wäre ich mir da nicht so sicher...:hmpf:
 

Bene686

Mitglied
Beiträge
149
haar riß innere spannungen , etc , und magnetisch wird stahl tatsächlich beim drauf schlagen , siehe meißel hämmer oder schraubendreher
 

Schanz Juergen

Premium Mitglied gewerblich
Beiträge
9.351
siehst man an der bruchkante "dunkle verfärbungen?? - dies würde stark nach einem riss riechen,,
 

Volkerki

Mitglied
Beiträge
37
Wenn du es an einem Wetzstahl abgezogen hast der eine magnetische Spitze für die Spähne hat, dann wird es magnetisch.