Kleiner User aus 1.2235, Kirinite „Lava“

Landschafter

Premium Mitglied
Messages
334
Guten Morgen werte Forumsgemeinde,

ich hab mich mal wieder an ein Messerchen gewagt. Dieses Mal ein etwas kleineres Fixed aus 1.2235 als EDC.

Hier einmal ein paar Daten zu dem Kleinen:

Gesamtlänge: 17,2 cm
Klingenlänge: 7,8cm
Grifflänge: 9,4cm, selbst mit meinen Händen mit Handschuhgröße 9/10 bequem zu benutzen
Klingendicke: 3,2mm
Griffmaterial: Kirinite „Lava“
Griffdicke: 1,6mm
Gewicht: 112,5g

Geplant war das Messer als Scandi, ich habe alles per Feile ausgearbeitet, nur bei den Rundungen habe ich Zylinderschleifhülsen für die Bohrmaschine benutzt. Vor dem Härten habe ich den Anschliff bis auf ca. 0,4mm runtergefeilt.
Nachdem ich das Messer vom Härten zurück hatte, habe ich spontan beschlossen den restlichen Anschliff mit der Tormek auf Null zu schleifen. Dadurch ist das Messer echt bissig geworden und hat eine sehr gleichmäßige Schleiffase, allerdings war das zeitlich natürlich sehr aufwendig.
Auf Dauer werde ich mir doch einen Bandschleifer zulegen.
Das ganze hat zur Folge dass es technisch gesehen kein Scandischliff mehr ist.
Mit dem Oberflächenfinish des Stahls steh ich immer noch etwas auf Kriegsfuß, trotz mittlerweile einiger Übung fehlt mir zum Schluß die Geduld um ein wirklich sauberes Finish zustande zu bringen.
Ich habe hier mit Schleifleinen Körnung 400 geschliffen, feiner wollte ich nicht gehen, da sich durch den Gebrauch schnell eine Patina bildet, welche für mich als Finish genügt.

Der vordere Pin ist ein 6mm Carbonpin, hinten habe ich einen Motivpin verwendet mit 8mm Durchmesser.

Das Kirinite als Griffmaterial ist für mich Neuland, ich habe etwas gesucht das mehr Farbe reinbringt und bin bei der Suche auf das Kirinite gestoßen und echt begeistert davon. Die Bearbeitung ist recht einfach, lediglich die Geschwindigkeit wenn man an Maschinen schleift oder poliert sollte man reduzieren, sonst wird das Material zu warm und es entstehen unschöne Schlieren.

Ein paar Bilder sind während des Baus entstanden:

Die Form des Messers habe ich auf Papier gezeichnet, kopiert und mit Sprühkleber auf den Stahl geklebt. Dieses Mal habe ich auch die Markierungen für die Bohrungen direkt beim Entwerfen des Messers auf das Papier gezeichnet, vereinfacht es etwas. Anschließend wurde vorgekörnt, gebohrt und die Stege mit der Handsäge durchtrennt. Danach habe ich die Bohrungen für die Pins gesetzt.
7AF12490-094A-4DD9-9FBB-7642ACE1DB0A.jpeg


Hier habe ich die Konturen schon geglättet, das Messer in meine selbst gebastelte Feilhilfe gespannt um ein sauberes Ricasso zu bekommen. Die Klingendicke angerissen und den Anschliff markiert und gefeilt.
3288D118-F68C-4250-B460-1A907C2B676F.jpeg


Hier bin ich schon beim Finish vor dem Härten, zur Gewichtsersparnis habe ich noch ein paar Löcher gebohrt.

BB3E8317-B37C-4B6A-897A-9278F7B6C7BF.jpeg


Und dann habe ich keine Bilder mehr von der Fertigstellung nach dem Härten, die gingen im Eifer des Gefechts unter.
Einen Trick habe ich dieses Mal aber noch getestet, ich habe zum Schleifen einen Tropfen Bohröl auf die Klinge gegeben und dann mit dem Schleifleinen und feiner werdender Körnung geschliffen. Vorteil es entsteht weniger Staub der in die Luft geht und ich meine dass auch der Schleifvorgang einfacher und schneller ging.

So und nun zum Abschluss ein paar Bilder des fertigen Messers. Eine Lederscheide ist momentan auch in der Entstehung, auf vielfache Anregung durch das Messerforum, insbesondere durch @[Nick] und @Taperedtang, versuche ich mich auch an einer eckigen Scheide und teste die einmal. Danke für die tolle Anregung! Ich hoffe es spricht nichts dagegen dass ich das Modell einfach nachbaue!

84C047F3-7B13-4F2B-8D67-60A0D1F2A5EB.jpeg

E25DA96A-3045-401A-A3D2-02FB88EF6B49.jpeg

B223CC14-05B1-4FC6-9978-82583A894260.jpeg

C0B61A1D-95FA-426D-AD43-BFB83519DBE1.jpeg
AC7F2AFB-0FA2-448E-9324-06E6DB1CE098.jpeg


Vielen Dank fürs Anschauen!

Wie immer sind Lob und konstruktive Kritik gerne gesehen, vielleicht sind meine Erfahrungen auch für den ein oder anderen hilfreich.

Einen schönen Sonntag euch!

Markus
 

Attachments

  • AE9E6EF7-0416-4FDE-AF43-6DE4F032931B.jpeg
    AE9E6EF7-0416-4FDE-AF43-6DE4F032931B.jpeg
    135.2 KB · Views: 17
  • 1E97121B-55E0-472B-9CB2-95C3D5FF7CA4.jpeg
    1E97121B-55E0-472B-9CB2-95C3D5FF7CA4.jpeg
    421.1 KB · Views: 19
  • 6EBAEBAB-AD0A-4025-95E6-ADAC6768B612.jpeg
    6EBAEBAB-AD0A-4025-95E6-ADAC6768B612.jpeg
    92.6 KB · Views: 14
Vielen Dank fürs Zeigen.
Da ist Dir ein tolles Messer geglückt. Die Beschalung ist spektakulär und sehr modern.

Kennst Du das höchste Lob eines Berliners?
„Da kannste nicht meckern“ 😉

Gruß Excalibur
 
Sauber gearbeitet, Markus! Das Messer gefällt mir sehr gut. Ich arbeite auch gerne mit Kirinite, da es sich super bearbeiten lässt und es frisch und locker wirkt. Der Scandi Schliff ist dir auch sehr gut gelungen!
Insgesamt ein sehr schönes Messer, das eine perfekte EDC Größe hat. Danke für`s Zeigen!

Gruß
Matthias
 
Ja das gefällt mis auch, sauber gearbeitet. Und in der Tat, Kirinit wirkt leicht und modern.
Charmantes Messer.
 
Schöne Form, toller Griff mit Carbon-, Zierpin und dem farblichen Akzent. Klinge wäre mir als Nutzer bei der Größe zu dick und Scandi nicht mein Fall. Aber: Ich könnte nicht ansatzweise sowas bauen, daher Glückwunsch für die tolle Leistung!!

Abu
 
Danke euch für die Likes und das Lob! Freut mich dass es euch gefällt, klar Schliffart ist Geschmackssache.
Nachdem ich gerne draussen am Holz schnitze, bin ich schon gespannt wie gut es sich bei längerem arbeiten bewährt.
Aber es geht gut ins Holz, das habe ich schon getestet.

Markus
 
  • Like
Reactions: Abu
passt doch super, vor allem der rote Faden. Passen tut nicht nur die Scheide, sondern auch der Stil und die Farben harmonieren gut zum Messergriff.
Und diese Form ist optimal, wenn man das Messer in der Jacken- oder Hosentasche tragen will.
h
 
Back