Kurze Einschätzung zu meinem Military

kingvalle

Mitglied
Hi!

Ich habe grade eben ein Das Paket von Wolfster ausgepackt und mein Military genossen. Ich will nur kurz die ersten Eindrücke schildern.

1. Die Gedanken nacheinander beim Auspacken: "man, das paket wiegt ja nix, wie soll da ein messer drin sein?" :glgl: "Cooler Karton mit Spinne drauf, gefällt mir gut!" "Heilige Scheisse, ist das riesig!" :staun: "Die Klinge ist...naja....SAUSCHARF...!" :hehe: "Den Prügel kann man höchstens im Rucksack mitnehmen" :mad: "Wenn ich damit Tomaten schneide und mich dann die Bullen kontrollieren, denken die, dass ich minimum 30 Menschen in den letzen 10min damit getötet habe!" :lach: "Man, das spürt man nicht in der Hose..." :super:

2. Mal etwas anschaulicher: Groß, Rattenscharf, kein Klingenspiel, so schwer wie eine Feder, angenehmer Griff, verschwindet unbemerkt in der Tasche, breite Klinge, cooles Design, martialisch Anmutend. Insgesamt ist das Ding einfach "fest". Da wakelt oder schwabbelt nix, da sieht nix kaputtbar aus, da lässt sich nix biegen oder ausleiern und alle Bedienung macht "KLACK", "PLING" oder "SCHEUER" (clip), um den gegebenen Befehl zu bestätigen, und das unverkennbar (military halt!). Das Geräusch vom Lock kann nur so in Raum gestellt Angreifer zu tode erschrecken.

3. Sagte ich schon, dass ich es mag? ;)

Bei weiteren Fragen: Schiesst los!

Kingvalle
 

Sam Hain

Mitglied
kingvalle schrieb:
Bei weiteren Fragen: Schiesst los!
Ja gerne.

[...] mich dann die Bullen kontrollieren, denken die, dass ich minimum 30 Menschen in den letzen 10min damit getötet habe!"
Wieso "Bullen"? Ich verstehe das als Schimpfwort. Muß das sein?
Und wieso unterstellst Du denen, daß sie sowas von Dir denken könnten? :confused:

Das Geräusch vom Lock kann nur so in Raum gestellt Angreifer zu tode erschrecken.
Das interessiert mich jetzt wirklich. Warum kann es das? :confused: :confused: :confused: Ist das ein anderes Military als das, das ich kenne? :staun: Mit eingebautem Raketenwerfer?



sam
 

kingvalle

Mitglied
Sorry. War etwas abwertend, war nicht so gemeint...Ich meine das deswegen, weil das Military einfach grob aussieht. Man denkt direkt an ein Mordinstrument. Die Klinge, die Größe...es sieht einfach gefährlich aus.

Das mit Lock meinte ich, weil das "KLACK" so fett und laut rüberkommt, dass man es mit der Angst zu tun bekommt. Wie in den Filmen, wenn der Actionheld plakativ und schwungvoll eine Waffe repetiert. Sowas Gänsehautmäßiges...

Kingvalle
 

Sam Hain

Mitglied
Hm, ok. Aber es ist und bleibt ein Messer, oder? Mit ca. 10cm Klingenlänge. Ich finde das Military nicht "bedrohlicher" als jedes andere Messer dieser Größe (inkl. Civilian u.Ä.).

Was auf alle Fälle fest steht ist, daß es einer der besten Serienfolder auf dem Markt ist. Flachschliff bis oben, S30V, was will man mehr?

Gut, bisschen schei*e siehts schon aus, aber die Schönheit liegt im Auge des Betrachters ;) . Praktisch ist es allemal.


sam
 

navajo

Mitglied
Zu dem Klack kann ich nur hinzufügen " Eine der Gründe ein Spyderco zu besitzen, da kein mir bekanntes Folder so satt klingt".
Und es ist immer erhebend wenn einer fragt hast de mal nen Messer "KLACK: :haemisch: BITTESCHÖN ACHTUNG SCHARF "
 

kingvalle

Mitglied
Navajo: GENAU DAS Feeling meine ich! Das ist subjektiv und unbeschreibbar. Das Military hat es. Das 710 oder 551 BM hatte es nicht!


Kingvalle
 

cheez

Premium Mitglied
Sorry. War etwas abwertend, war nicht so gemeint...Ich meine das deswegen, weil das Military einfach grob aussieht. Man denkt direkt an ein Mordinstrument. Die Klinge, die Größe...es sieht einfach gefährlich aus.
Ich weiß nicht was du für ein Problem hast wenn du bei einem Military gleich an ein Mordinstrument denkst. Das Messer ist nicht wirklich für solche Sachen konzipiert worden, du interpretierst den Namen Military falsch. Lies' nach, vielleicht hilft's.

Und es ist immer erhebend wenn einer fragt hast de mal nen Messer "KLACK: BITTESCHÖN ACHTUNG SCHARF "
"Wenn ich damit Tomaten schneide und mich dann die Bullen kontrollieren, denken die, dass ich minimum 30 Menschen in den letzen 10min damit getötet habe!"
Das Geräusch vom Lock kann nur so in Raum gestellt Angreifer zu tode erschrecken.

Solche Sprüche wie ihr sie hier bringt sind nicht gerade förderlich für das Ansehen von Messern [und den Benutzern] in der Öffentlichkeit. Denkt' da mal drüber nach, bevor ihr das nächste Mal jemanden, der nach einem Messer fragt, selbiges mit einem 'imponierenden' Klick unter die Nase haltet. Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum so etwas erhebend sein soll. Das ist nur dämliches Machogehabe und absolut kontraproduktiv :rolleyes:

Wenn hier noch mehr Müll kommt, wird dichtgemacht.

Keno
 
Zuletzt bearbeitet:

Revierler

Mitglied
Wenn Messerbeseitzer selbst im Geheimen so über ihre Messer denken, dann darf man ich nicht wundern, wenn "sheeple" auch so denken.

Trotzdem stimme ich zu: handlich, groß genug, scharf, super Sound.
 
oki, jetzt ich zum thema... ;-)

meine erfahrung mit dem military ist wohl bekannt (bei gericht
konfisziert worden, weil der gerichtsdiener keine ahnung hatte & sich vom design beeindrucken liess), trotzdem liebe ich dieses messer wegen seiner hohen funktionalität, der wahrlich grandiosen verarbeitung & einem stahl, der dauerhaft schnitthaltig bleibt.
es ist eines meiner liebsten spydies, keine frage!
ich sehe das military eher als "klapp - küchenmesser" & nicht als "waffe". wer sich nicht doof anstellt, schafft es schon, mit einer büroklammer einem menschen irreparablen schaden zuzufügen...
für mich ist ein messer ein WERKZEUG, nicht mehr & nicht weniger!


:)
 

Ritchie

Premium Mitglied
kingvalle schrieb:
Navajo: GENAU DAS Feeling meine ich! Das ist subjektiv und unbeschreibbar. Das Military hat es. Das 710 oder 551 BM hatte es nicht!


Kingvalle

Die BMs haben ein Axis-lock, da wollte ich das nicht, daß die so laut klacken würden.

Mein MT CMTX5 klackt auch - ist also nicht nur eine Spyderco-phänomen. Außerdem hat es kein Loch.

Was mich allerdings freut ist, daß Du die Qualitäten eines guten Folders kennen und schätzen gelernt hast. Laß Dir aber sagen, daß nicht nur Spyderco Messer von dieser Qualität abliefert.

Cheers
 

teachdair

Mitglied
immi666 schrieb:
oki, jetzt ich zum thema... ;-)

meine erfahrung mit dem military ist wohl bekannt (bei gericht
konfisziert worden, weil der gerichtsdiener keine ahnung hatte & sich vom design beeindrucken liess), trotzdem liebe ich dieses messer wegen seiner hohen funktionalität, der wahrlich grandiosen verarbeitung & einem stahl, der dauerhaft schnitthaltig bleibt.
es ist eines meiner liebsten spydies, keine frage!
ich sehe das military eher als "klapp - küchenmesser" & nicht als "waffe". wer sich nicht doof anstellt, schafft es schon, mit einer büroklammer einem menschen irreparablen schaden zuzufügen...
für mich ist ein messer ein WERKZEUG, nicht mehr & nicht weniger!


:)

sag mal, was ist denn daraus geworden? nur so interessehalber.
 
teachdair schrieb:
sag mal, was ist denn daraus geworden? nur so interessehalber.


hab`s nach ca. 4 - 5 monaten ohne nennenswerten
kommentar zurück bekommen. als ich zur post ging
& das kleine paketchen sah, wusste ich sofort, dass
herrchen & messerchen wieder zusammen sind...
:)
 

dob

Mitglied
ich hab heut mein Military beim Zoll abgeholt (bei **** USA bestellt) und war auch irgendwie von der Größe dieses Messers überwältigt (und der Zollbeamte auch :D).
Bin ja schon seit längerem scharf auf das Military gewesen (gefällt mir vom optischen her sehr gut) und als ich es dann für einen akzeptablen Preis entdeckt habe musste ich halt zuschlagen.
Hab mir auch prompt nach ner Stunde rumprobieren mit dem Teil schon in den Finger geschnitten, habs erst gemerkt als es gebrannt hat, aber geblutet hats net....schön scharf ;)

Verarbeitung des Military find ich einfach klasse, hab die schwarze Ausführung, also schwarze Klinge mit teilweisem Wellenschliff.....und "witzig" find ich die Gravur "Golden, Colorado, U.S.A., Earth", naja, falls mal eins aufm Mars vergessen wird können die Marsmännchen es zur Erde zurück schicken :D

Nun werd ich mich mal auf die Suche nach einem geeigneten und hoffentlich idiotensicheren Schärfsystem für meine neue Begleitung machen ;)

CU
Dennis
 

Revierler

Mitglied
Da gobt´s eigentlich nur den Sharpmaker, denn in einen Lansky lässt sich ein Military ob des Zero-Klingenschliffes nicht einspannen.
 

dob

Mitglied
teachdair schrieb:
nimm eifach passend den spyderco sharpmaker, und immer scharf halten, wenns richtig stumpf ist wetzt du dir nen wolf

wo gibts denn das Teil?¿ Kenne mich bei Messer-Online-Shops noch gar nicht aus. Ist das Teil Idiotensicher?¿

CU
Dennis
 

milcruzados

Mitglied
Wo ist denn das Military riesig???

Dann steckt euch doch mal ein "Taschenschwert" in den Seckel. Ich meine sowas wie Cold Steel Vaquero Grande oder Camillus CUDA Max 5.5 oder sogar 7.0 :D :hehe:

Nur mal so!
 
milcruzados schrieb:
Wo ist denn das Military riesig???

Handschuhgröße 8,5
sagt hier wohl alles ?? So ist es bei mir, ich habe auch ein Military und irgendwie ist es riesig :confused: Gemessen daran, dass das Mini AFCK wohl am "proportionalsten" in normalen (...meinen...) Händen liegt.

Ist aber ja nicht so, dass wir "kleinwüchsigen" dir das übelnehmen... ;)

Mfg

König

Entgegen dem Cuda ist es allerdings ein klein wenig mickrig ??? ;)