Messer mitnehmen nach Mallorca

ex Vento

Premium Mitglied
Beiträge
2.674
Hi,

habe die Suche schon gequält aber nix passendes gefunden.

Weiß jemand was man nach Mallorca mitnehmen darf und was nicht?
SAK wird auf jeden Fall mitgehen (rechne da eigentlich auch nicht mit Problemen) aber was ist mit meinem Mili?

Weiß jemand genaueres?
 

chrisdOof

Mitglied
Beiträge
3
Hi,

ich fliege auch morgen nach Mallorca und hatte das selbe Problem.
Im neuen Messermagazin ist dazu ein Hilfreicher Artikel, der mir weitergeholfen hat.

Messerbestimmungen für Spanien:

Verboten:
- Springmesser
- Butterflys
- Fantasymesser
(Besonderes Augenmerk auf agressiv aussehende Messer gelegt [Klingendurchbrüche, und geschärfter Klingenrücken]
- Karambites (also Messer mit Halteöffnung am Griff)
- Stoßdolche
- Messer die einen anderen Gegenstand vortäuschen
(Stockdegen, Kugelschreibermesser etc.)
- Für Dolche gilt ein verbot so fern die Klinge kürzer als 7 cm ist.

Erlaubt:
- Klappmesser (auch feststellbare) sofern die Klingenlänge kürzer als 10 cm ist.
- der Besitz von Einhandmessern
- das Tragen und der Besitz von feststehenden Messern ist grundsätzlich erlaubt. Sie müssen lediglich während des Transports so verwahrt werden, dass sie nicht direkt zugänglich sind.

Es gilt jedoch wie in vielen anderen Ländern die Regel, dass man einen legalen Grund dafür benötigt, ein Messer bei sich zu haben. Das wiederum lässt Platz für persönlichen Ermessensspielraum bei den Polizisten oder sonstigen ausführenden Organen.

[ Quelle: Messermagazin | Ausgabe 4/2005 August/September]

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

Gruß

Christoph


PS: Ich werde mein Messer im Hotel lassen, die Polizei in Spanien ist nicht so weich wie hier. Da lohnt es sich garnicht eine Diskussion anzufangen. :rolleyes:
 

ex Vento

Premium Mitglied
Beiträge
2.674
Bin schon wieder zurück, hilft also nicht mehr aktuell aber evtl. später wieder. Die von dir aufgezählten verbotenen Messer gibts da übrigens in jedem Ramschladen in allen erdenklichen Ausführungen :D :D :D
 
G

gast31082009

Gast
Hallo
Mein Beitrag hat wohl nichts mit Mallorca zu tun, aber mit dem Rest.
Ich komme gerade aus einem Urlaub in Zeeland ( Niederlande ) zurück.
Die Gesetzeslage ist dort bedeutend enger und ernster als in D.
Mein Speedlock, das ich meiner Tochter für den Urlaub geliehen habe ist in NL eigentlich bei Strafe verboten.
In jedem Ramschladen kann man jedoch allen möglichen Messermist (schlechte Qualität) kaufer, der eigentlich verboten ist.
Also kommt es wahrscheinlich auf den Zeitpunkt, die Situation und u.U. das Benehmen des Messerbesitzers an, der u.U mit der Staatsgewalt im Ausland kontaktet. :)

Belgien ist übrigens ein Traum.
Während ich mir ein Böker-Messer mit Balbach Leo-Damast anschaute, hörte ich ab und zu ein hartes `Batch`.
Dann habe ich gemerkt, daß der Knfe-Shop Besitzer ein Luftgewehr auf ichweißnichtwieviele Joule Leistung umgebaut hat, und es im Geschäft ausprobierte.
Es war nicht wirklich gefährlich, und der Herr tat so, als mache er das schon immer so, und es passierte wohl nicht viel.
Er hat dann alle Klanten auf seine Schießversuch hingewiesen, und zur Vorsicht gemahnt.
Ich fand es ganz interessant.

Stefan