Messer (Ti-Lite) blank polieren mit Nevr Dull !?

Hallo :super:

ich habe ein Cold Steel Ti-Lite Titanium:

http://images.coldsteel-knives.com/Lg/3389_1/26S_Cold_Steel_Ti-Lite_w_Titanium_Handle.jpg

Leider musste ich als ich es erhalten habe feststellen, dass es nicht wirklich poliert wurde. Auf einigen Bilder kann man richtig sehen wie die Klinge glänzt und man kann sich sogar darin spiegeln, was bei meinem Ti-Lite nicht der Fall ist.

Nun mein Anliegen:

Kann man dieses per Nevr Dull so polieren dass es glänzt und spiegelt bzw. was muss man bei der Politur beachten?

Stahl: "VG-1 Stainless Japan"

Danke schon im Voraus :hmpf:
 
warum würde es denn so langer dauern bis die Oberfläche der Klinge spiegelt/glänzt? ... bei CPUs geht das doch auch :steirer:

hat schon einer Erfahrung mit Nevr Dull gemacht?
 
Das geht dann doch ein wenig zu weit :argw:

Ich will doch nur dass die Klinge glänzt und spiegelt. Meine sieht aus wie die Zytel Versionen, matt halt.

mhh ich werds glaub ich trotzdem mal mit Nevr Dull versuchen :haemisch:
 

kanji

Super Moderator
Hallo,

naja mit neverdull wirds mühselig.

Nimm doch lieber ne ordentliche Politur für Stahl, zb. von Puma, mit der hab ich gute Erfahrungen gemacht.
 

kanji

Super Moderator
Doch genau die ist es.
Das Zeug ist richtig gut.
Damit hab ich sogar nen satinierten Costum wieder auf Hochglanz gebracht. (ja es war mühselig, hat sich aber gelohnt)
 
Nagut, da Nevr Dull schon unterwegs zu mir ist, werd ichs erstmal damit probieren. Wenns nichts bringt, kauf ich mir die Puma.

Hast du noch ne kleine Anleitung wie man damit am optimalsten poliert? (Tuch, Bewegungen, Dauer etc.) :confused: ... wär das erste mal dass ich etwas poliere.
 

Kanif

Mitglied
Hallo Jesuslatschen,

wenn du willst tausche ich mein Zyteltilite mit Spiegelklinge gegen deines :hehe: wenns weiter nichts ist...

beste Grüße,
 

Kanif

Mitglied
Schade...

Ehrlich gesagt "spiegelt" meine Klinge auch nur bedingt, aber hättest du das Angebot angenommen :teuflisch wär ich gleich morgen früh so vorgegangen:
nimm da lieber polierscheibe mit paste an ner bohrmaschiene

Wenn du schnell ein zuverlässig gutes Ergebnis haben willst, würde ich diesen Rat annehmen. Eine Bohrmaschine ist ganz bestimmt in deinem näheren Radius. Ich hab auch einen großen Pott NevrDull hier stehen, aber Stundenlanges polieren per Polierwatte und Hand geht MIR persönlich zu weit.

Das Nevr Dull war deshalb kein fehlkauf, im Gegenteil. Damit kannst du im Anschluss die Feinheiten machen und noch viele andere Sachen wie Flugrost entfernen etc.

Brauchst du etwa einen Schminkspiegel ? ;)

beste Grüße,
 
Ich weiß nich, es sieht einfach besser und stylischer aus wenn man die Klinge ausklappt und diese dann glänzt hat was gefährliches

mhh das mit der Bohrmaschine geht mir leider ein wenig zu weit, ich will ja nich sonst wieviel vom Stahl abtragen. Wisst ihr was? ich mach euch mal ein Bild zum Vergleich ... moment





nur so nebenbei, das Blaue hab ich verkauft und das graue möcht ich behalten (muss nur poliert werden ^^)
 

Faltradl

Mitglied
Ich weiß nich, es sieht einfach besser und stylischer aus wenn man die Klinge ausklappt und diese dann glänzt hat was gefährliches
Aber eher nur bei Messern für die Vitrine. Bei Gebrauchsmessern ist vom Aussehen her m.M. matt die bessere Wahl. Man sieht da die Fingerabdrücke nicht und erspart sich so das ständige Abwischen derselben.

Gruß, Bernhard
 

Faltradl

Mitglied
P.S.
Ich glaube ich ahne warum das Graue matt und das Blaue glänzend ist. Schau dir auf deinen Fotos mal die Griffschalen an. Die sind ebenfalls einmal glänzend und einmal matt. Also könnte es sein das man die Klinge dazu passend machen wollte.
 

Kanif

Mitglied
mhh das mit der Bohrmaschine geht mir leider ein wenig zu weit, ich will ja nich sonst wieviel vom Stahl abtragen.

Ich glaube du verstehst da was falsch. Mit der Polierscheibe wird nicht "das Matte" der Klinge abgeschliffen, und dadrunter kommt wundersamerweise eine spiegelnde Fläche zum Vorschein, sondern die Klinge wird poliert. Der Materialabtrag dabei ist minimal.

Theoretisch hättest du Klingen der beiden Messer ja tauschen können, aber in Anbetracht der Fotos muss ich sagen, dass die jeweiligen Schalen zur jeweiligen Version einfach gut zusammenpassen. Willst du das Messer benutzen oder ausstellen?

beste Grüße,
 
P.S.
Ich glaube ich ahne warum das Graue matt und das Blaue glänzend ist. Schau dir auf deinen Fotos mal die Griffschalen an. Die sind ebenfalls einmal glänzend und einmal matt. Also könnte es sein das man die Klinge dazu passend machen wollte.

Das kann ich mir nicht vorstellen, weil die Ti-Lites mit Titanium Handle alle VG-1 Stahl haben und hochglanzpoliert sind. (Darum auch der hohe Aufpreis) ... da kann es nich sein, dass bei einem einfach mal so die Politur vergessen wurde.

Naja inner Vitrine isn bischen übertrieben, aber soll eher als Showmesser dienen als zum täglichen Gebrauch.

wie gesagt ich probiers erst mit Nevr Dull und wenn das nichts bringt versuch ich die Polierscheibenbohrmaschinenvariante :D

Ich werd berichten...