• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Minikochgeschirr

HankEr

Super Moderator
Beiträge
4.280
Gibt es ein empfehlenswertes Minikochgeschirr bzw. Topf alleine, das/den man als Basis für ein Survivalkit nehmen kann. Irgendetwas, das man eng am Körper tragen kann und das trotzdem zumindest zum kochen, schöpfen, desinfizieren gebrauchen kann. Bei den gängigen Globetrotter-Ausrüstern ist mir soetwas leider noch nie über den Weg gelaufen. Das Bundeswehrkochgeschirr kommt aufgrund seiner Nierenform schon recht nahe ist aber noch zu groß.
 

Saschaman

Mitglied
Beiträge
604
Wie wäre es den mit einer US-Feldflasche.
Auf dem Trödelmarkt gibt es dafür einen passenden Topf mit Bügel.
Das Ganze passt dann auch in das Feldflaschenfutteral und trägt nicht auf.
Einziger Nachteil: ist aus Aluminium!
In Edelstahl habe ich ein sehr flaches Set mit Teller, Pfanne, kleinem Kochtopf und Tasse.
Zusammengepackt
Gewicht: 440 gr.
Höhe: 5,5 cm
Durchmesser: 17 cm
Hat in einem Laden für Selbstverteidigung und Survival 24,50 DM gekostet.
Die Sachen sind sogar noch Kupferbeschichtet.

Alex
 

Rolf Roessing

Mitglied
Beiträge
148
Zu der erwähnten US Feldflasche gibt es einen Edelstahl Becher mit >0,5 l .
Den haben wir immer mit und kochen unseren Kaffe drin.
Für Tütensüppchen oder deyhdrierte Nudeln etc. pass das auch prima.

Ist sogar erstaunlich, dass man sich beim Trinken nicht die Lippen dran verbrennt!

Die Feldflasche dazu macht ja eh irgendwo Sinn , oder ?
 

Hocker

Mitglied
Beiträge
1.928
Original geschrieben von HankEr

Ja, aber kann man darin auch kochen? Ohne, daß es auseinanderfliegt oder alles sofort anbrennt?

Verhält sich bisher wie normales Edelstahlkochgeschirr..., tadellos.
...und läßt sich allemal besser reinigen als der ganze Alu oder Titan Krempel.:super:
 

Rolf Roessing

Mitglied
Beiträge
148
Jetzt hammer auch Bilder (sogar nach dem Absturz gerade zum zweiten mal ..)
pcq82a.jpg

mit Becher:
2pcq83a.jpg


und Hülle :
2ccr82a.jpg


Gibt es in jedem guten US Shop , bspw. Raer , ist rel. Billig und super stabil.
--> sehr praktisch !
 

HankEr

Super Moderator
Beiträge
4.280
Vielen Dank!

Alles sehr gute Tips. Dieses Zubehör für die Feldflasche ist mir nie aufgefallen und auf die Idee eine Metall-Tupper-Schüssel als Topf/Pfanne zu verwenden bin ich zwar schon mal gekommen, habe aber den Praxiswert wohl falsch eingeschätzt.

Trotzdem, weitere Vorschläge?
 

crashlander

Premium Mitglied
Beiträge
2.192
Wurde glaube ich schon mal irgendwann genannt, aber trotzdem: die deutsche Feldflasche ist auch gut, die hat ein Umgefäß, das zur Not als Kocher und vorgesehenerweise als Becher verwendet werden kann. Alles aus Alu natürlich.