Neuling im EDC Bereich - Fenix E 12 V 2.0

Bill.B.Z.

Mitglied
Mit der Umzug in einen sanierten alten Bauernhof stellte sich auch die Frage nach einer temporären Notfalllichtversorgung, die Stromleitungsführung ist bei entsprechenden Wetterlagen durchaus gefährdet. Neben den akkuabgesicherten Bewegungsmeldern im Haus waren daher preisgünstige, handliche, mit Clip versehene, AA betriebene Taschenlampen gefordert, die einfach zu bedienen sind, über 2 max 3 Modi ( kein Strobe, SOS und Co. ) verfügen und deren Leistung ausreichend ist, sich in Haus, Scheune, Garage, Hof zügig zurecht zufinden. Dabei steht im Raum, dass ja auch der Nachwuchs unter Umständen allein agieren muss. Neben einer persönlichen Lampe für jeden erschien mir zudem noch eine Positionierung an taktisch günstigen Stellen im Haus sinnvoll.
Die Wahl fiel auf die o.a. Fenix E 12 V 2.0. Mal sehen wie sich die Lampe für den angedachten Zweck behauptet.

Da die Lampe relativ neu ist und es noch nicht allzuviele Reviews im Netz gibt, hoffe ich mal hier nicht voreilig gewesen zu sein.

Gruß
Billy
 
Oben