nieten bei kydexscheide

Fenrir

Mitglied
Beiträge
1.558
Ich habe meine Spindelpresse vom zensierten Auktionshaus. Richtig teuer werden allerdings die Ansetzwerkzeuge. Die sind schwer gefragt.
Ne alte, kleine Spindelpresse habe ich hier noch über.
 

swissbianco

Mitglied
Beiträge
1.841
ich schmiede mir meine hohlösen selbst :hehe:

nein, die bei meinen kydexscheiden verwendeten bringe ich aus den usa mit.

hilft wohl nicht viel wenn ich interessierten ein paar offeriere. das problem sind die werkzeuge zur montage.

und zusenden in die schweiz, zurück in die brd ist auch zu teuer.

für einzelstücke/hobby ist es einfach zu teuer, lohnt sich nur bei x scheiden.

www.swissbianco.com
www.fehlschaerfe.de
 

McMordigan

Mitglied
Beiträge
62
Hallo, Leute,

da mir die Profi-Pressen zu teuer waren, habe ich mir für 50 Euronen eine Nietmaschine zum Nieten von Kettensägen
bei Westfalia besorgt. Die habe ich so geändert das die Nietwerkzeuge vom Lederhaus passen.
Mit den Hohlnieten von Lederhaus funktioniert das einwandfrei.

Natürlich geht's auch mit Druckknöpfen etc., passender Werkzeugeinsatz vorausgesetzt.

McMordigan
 

Kundulus

Mitglied
Beiträge
99
Müssen es Nieten sein?

Habe mich ebenfalls vergeblich nach tauglichen Nieten für Kydexscheiden umgesehen...
Da ersteigerte ich bei einem bekannten onlineauktionshaus günstige Buchschrauben (Stahl) mit 3,5 mm Füllhöhe.

Leider sind die silberfarben, daher hab ich sie mit mattschwarzem Lack
(Autolack) eingefärbt. Der Lack hält ganz gut, wenn durch abnutzung nötig, kann ja ganz einfach nachgesprüht werden.

Die Lösung gefällt mir sogar besser, als die Kydexscheide zuzunieten. So kann ich zur Not die Schrauben entfernen und die Scheide auseinanderbiegen, um Schmutz von innen zu entfernen.