Novatac am Ende?

Beiträge
2.402
Wenn man in Hr. Zuckerbergs Gesichtsbuch die Novatacseite besucht, findet man einen traurigen thread über nicht vorhandenen Kundenservice, nicht beantwortetete emails, abgeschaltete Telefone usw.
Und selbst der gute Jason Wiant, der mir ein paar Male bei Ersatzteilbeschaffung behilflich war, arbeitet dort auch nicht mehr.

Sehr schade drum. Aber so kann halt falsche (oder fehlende) Geschäftspolitik/Innovationsbereitschaft/Risikofreude/Führung/.../ ein Unternehmen ruinieren.

Bei NT weiß man ja bis heute nicht, dass es XP-G's oder XML's gibt.

Ich hoffe einmal, dass es trotzdem irgendwie weitergeht.

Andreas
 
Beiträge
298
Hallo,


das ist in der tat sehr schade, da NovaTac eigentlich sehr gute und zuverlässige Lampen hergestellt hat.

Ich selbst habe jetzt seit fast zwei Jahren eine 120T mit XP-G als EDC.

Wobei ich mich auch frage, wieso baut man nicht einfach eine XP-G statt einer P4 ein :confused:
Man müsste ja nicht einmal groß etwas ändern, den Treiber etwas anpassen und das wars.

Denn wer kauft denn heut zutage noch Lampen mit einer SSC P4? - Eigentlich niemand...


MfG
 

Frittenfett

Mitglied
Beiträge
1.599
Wenn ich das so richtig mitverfolgt habe hat Novatac wohl Patentärger, in welcher Art auch immer. Hier aus dem CPF die entsprechenden Threads:

http://www.candlepowerforums.com/vb...ovatac-today&p=3828346&viewfull=1#post3828346

Die letzten Jahre hat auch irgendwie die Innovation gefehlt. Die 120P ist eine feine Lampe auch noch heute. Ich habe zwei von denen, aber ehrlich gesagt wäre die nächste Lampe dieses Typs eine HDS / RA, da wären zeitgemäße LEDs verbaut...