Nutzung/Kaufempfehlung Vic Löffel mit LM Bits oder lieber Bits in Standardgröße/-gewicht/-größe

lsmessi

Mitglied
Messages
7
Moin,
hin und wieder nutze ich den Schlüssel/Löffel von Victorinox mit wenigen Bits. Beim Leatherman Charge war ein Bitset dabei, das über die Jahre abhanden gekommen ist, seit dem das Titan Teil wegen $42a im Schubfach liegt.

Nun überlege ich den Schraubenschlüssel (nicht die Ratsche) mit dden Bits von LM zu kombinieren und als EDC zu nutzen. Die Nutzung beschränktz sich auf Urbane Technik, 19" und IT, teilweise in KfZ verbaut mit Gelegenheitsfaktor alle paar Wochen und im privaten auf den Haushalt. Spieltrieb halt...
 
So prima, schnelles senden dank dicker Finger ;-)

Die Kunststoffaufnahme beim Vic Set nimmt 10 Bits auf, das LM Set bietet 2x10 Bits (Doppel-Bits).

Nutzt das wer und wie sind eure Erfahrungen? Ich befürchte das die Bits im Löffel schnell an Halt verlieren.

Hier benötige ich keine großen Kräfte für die Schrauben. Mal der IT Krempel, dann der Inbus vom Schreibtischstuhl etc. Im Zweifel gibt es Werkzeug 4 Etagen entfernt ;-)

Über die Bit Zusammenstellung bin ich mir auch im unklaren. Ob ich Kreuz- und Schlitzschrauben über das alte LM CS4 abdecke oder doch lieber bei den Bits berücksichtige ist unklar. Vielleicht wechselt das CS4 auch gegen ein VIC compact... Aktuell nutze ich ein Vic Signature und für den Rest "Werkzeug". Das CS4, ein LM Charge und ein Vic Champ XL? fristen ein beschauliches Darsein.
Als EDC Zange ist selten genutzt eine Knippex Mini-Cobra dabei.

Gruß L
 
Fragen zum Forum gehören in den Supportbereich - habe die beiden Beiträge verschoben.
Hier gehts weiter mit dem Werkzeugthema
 
Ich bleibe bei den normalen Bits.
Zu den LM Bits im Vic Löffel ist das Vertrauen nicht so ganz da ;-)
 
Last edited by a moderator:
Falls jemand mal die Maße und Artikelnummer des Bit Schlüssels (3.0301) benötigt, Link zu einem Ersatzteil Shop (dort nicht lieferbar):
Victorinox Bit-Schlüssel 3.0301 - Schweizer Messer Store (https://www.schweizer-messer-store.de/p/victorinox-bit-schluessel-3-0301)

Ja, bei meinem Bit Halter (3.0302) hat durch regen Gebrauch die Friktion nachgelassen. Oder ... die Kunststofflaus arbeitet im Dunklen der Einstecköffnung. Oder ... ich vergesse stets meine Finger beim Einstecken zu entfetten. Oder ... die Bit Flanken haben sich abgeschliffen. Oder* ... die Schwerkraftverhältnisse auf dem Planeten Erde haben sich zum Nachteil der Werkzeugeinsatzcharakteristik dahingehend entwickelt, dass Victorinox hier endlich Lösungen anbiten anbieten muss! Nur ein Bit am vorgesehen Platz behält seine Existenzberechtigung! Zumindest sollten die Bit Halter fachmännisch aufgearbeitet werden können, z.B. durch Aufbohren und Neu-in-Form-Bringen. Oder so. ;)

* Kombinationen von Ursache-Wirkungs-Verkettungsszenarien müssen in Betracht gezogen werden. Oder ... können verworfen, weil man halt pragmatisch Ersatz kauft für 2,50 Euronen. Oder ... selber im 3D Druck herstellt. Oder ... man lässt´s bleiben und subsummiert die herausfallenden Bits unter Altersschusseligkeit, ups, jetzt hab ich aber nicht aufgepasst, gehst du aber gleich ins Hexagon zurück :giggle:
 
Ich habe den „Löffel“, die Ratsche und die Verlängerung, samt 2er Original Vic Bitaufnahmen (die roten Halter, wo die Ratsche und der „Löffel“ reingeklickt werden) in einem Vic Lederetui, dass eigentlich für ein Multitool und eine Aufnahme gedacht ist.
Ist perfekt, man hat alles dabei und es klappert nicht im seitenfach der Tür…

Müsste der „Löffel“ nicht Wöffel heißen? Halb Werkzeug, halb Löffel…

Dazu habe ich mittlerweile das Arc, wo ich sage und schreibe jetzt ein halbes Jahr überlegt habe, wegen dem Preis.
Was soll ich sagen, es macht einen super Eindruck.
Im Gegensatz zu den Waves und Charge klemmt es nicht, es sind Modifikationen für die Werkszeuge gemacht worden, die das verhindern.
Der Magnetverschluss ist cool und das Magnacut natürlich erste Sahne am Leatherman.

Gibt auch Nachteile gegen über Vic, mir würde eine 2h Version lieber sein, dazu etwas abgerundetere Griffe und Werkzeugkanten.
Das kann Vic besser.

Im Moment für knapp 240€ bei knifestock…
Wenn man noch einen Gutschein hat, lohnt es sich doppelt.
 
Back