Richartz ("Schweizer-Messer") - Eure Meinung?

pk23

Mitglied
Messages
156
Hallo Leute!

Wie sind eigentlich die "Schweizer Messer" der Deutschen Firma Richartz (Solingen)?

http://www.richartz.com/

Vom Design finde ich die ja sehr hübsch.

Wie sind sie aber vom Gebrauchswert?
Der Dosenöffner sieht auf den Bildern nicht so aus als hätte er den gleichen Gebrauchswert wie die Victorinox...

Hat jemand Erfahrungen mit den Messern gemacht gemacht?

LG Peter
 
Last edited:
Hallo pk23,

aus meiner eigenen Erfahrung kann ich Dir nun davon abraten. Ich kann mittlerweile einige Werkzeuge um fast 360° drehen. halten tut da nichts mehr. Die Klinge war werksseitig schon an einer Stelle ausgebrannt und hält dementsprechend null Schärfe.
Fazit: Außer dem Design ist da nix!

Gruß,

Max
 
Hallo pk23,

habe leider auch keine guten Erfahrungen gemacht. Hab schon nach ganz kurzer Zeit die aufgeklebten Griffschalen verloren.

Gruß
Rolf
 
Hallo pk2

Die Schalen haben tatsächlich keine gute Qualität. Der Kunststoff hat Einfallstellen und wie Rolf schon sagt, sie haften auch nicht sehr gut am Messerkörper.(Im Prospekt sehen sie aber super aus)

Einige Werkzeuge kaufen Sie von Victorinox und Wenger zu. Soviel ich weiss der Büchsenöffner und die Schere. Bei genauerem Vergleichen der Messer siehst du sofort welche Tools sie zu kaufen.

Gruss
R2D2
 
Back