Runder Schleifstein

gorgio

Mitglied
Beiträge
10
Hallo :eek:,

ich habe schon vor ein paar Jahren auf im Stadl einen großen Schleifstein gefunden, hab aber da nichts damit anfangen könnnen:

Es ist ein rotierender Naßstein mit einem Durchmesser von gut 50cm und einer Breite von gut 9cm. Das Ganze ist mit Untersetzungsgetriebe und Transmission auf einer Wasserwanne aus Guß montiert. Ein kleinerer (groß beginnt für mich bei 10KW) Drehstrommotor zum Antrieb war auch dabei.
Dieser Beschreibung könnt ihr ungefährt entnehmen, wie schwer das Ding ist ;) Kurz um nichts, was man so einfach in einer Schublade verstaut.

Ich habe mit dem Ding aber nie Messer scharf bekommen. Mein Vater wußte auch nicht, wie jetzt genau damit umzugehen ist (wußte wohl nur Großvater).
Meine erste Aktion war zwar, dass ich den Stein sauber abgerichtet habe (mit Hardox 500 - Manganstahl), aber auch das machte die Messer nicht schärfer (dafür das Schleifen angenehmer).

Also was muss man mit so einem Ding beachten, wie verwendet man es sinnvollerweise? Ist es nur für Carbonstähle geeignet? Oder kann ich das Teil zum Messerschleifen ganz vergessen?

Danke
Georg
 

HankEr

Super Moderator
Beiträge
4.280
Ich hatte auch mal so ein Teil, allerdings vermutlich noch ein Stück älter und ohne Motor. So richtig zusammenbekommen habe ich damit auch nie was. Zum einen kam mir das schon sehr grob vor und zum anderen hat es irgendwie nie richtig gegriffen. Hilft Dir jetzt nicht weiter, und es ist auch schon zu lange her als, daß ich mich noch an weitere Details erinnern könnte. Dem Museum das ihn dann bekommen hat war die Schleifleistung egal :)
 

sanjuro

Mitglied
Beiträge
3.394
Diese großen Apparate waren häufig mit Natur-Sandsteinen bestückt, die recht weich und ziemlich grob waren. Eigentlich kann man damit nur grobe Klingen mit geringer Härte (sägezahnartig) scharf machen. Die Steine bilden keine "Paste" wie viele Wasser-Banksteine und sind wohl untauglich für feine Arbeiten, auch wenn sie so schön kühl arbeiten.

Gruß

sanjuro
 

HankEr

Super Moderator
Beiträge
4.280
Ja, so genauso wie von sanjuro beschrieben hat sich das Stück angefühlt. Für Rasenmäherblätter vielleicht geeignet aber nicht für Messer.