Schmieden [lernen]

ascart

Mitglied
Beiträge
48
Schmieden

Hallo Ihr Lieben! Ich würde sehr gerne Schmieden lernen.
(Hieb und Stichwaffen)
Da ich nur im Winter Zeit habe, wäre ich dankbar für einen Tipp .
Mit freundlchen Grüßen,
Kai Günther
 

Murat

Mitglied
Beiträge
1.602
Hallo der Markus Balbach bietet öfter mal Messerschmiedekurse an
besuch einfach mal seine Homepage
gruß Murat
 

Andreas

Mitglied
Beiträge
3.228
Re: Schmieden

Original geschrieben von ascart
Da ich nur im Winter Zeit habe, wäre ich dankbar für einen Tipp .

Vielleicht solltest Du etwas genauer angeben, was für Tipps Du suchst, bzw. Du gerne hättest (z.B. zu Kursen, Material, Werkzeug, Werkstatt, Handhabung, ..... ??????).
Einen pauschalen Tipp zu "Ich würde da gerne im Winter mal schmieden lernen" gibt es glaube ich nicht :)
 

ascart

Mitglied
Beiträge
48
Mir geht es um das Schmieden von Messern.
Feuerschweißungen, Härten und anlassen .
Mit freundlichen Grüßen,
kai
 

Haudegen

Mitglied
Beiträge
1.393
servus ascart,

in letzter zeit waren hier einige anfragen zu einem schmiedeeinstieg.
für einen allein evtl. etwas teuer.
mach doch mal einen thread auf, ob noch jemand interesse hat. der balbach`s markus ist da schon ein sehr guter tip.

da fällt mir grad so ein, markus, wie wärs denn wieder mal mit nem winterschmieden ? :rolleyes:

grüsse,..
 

Streitburger

Mitglied
Beiträge
91
Markus Bahlbach kann ich auch wärmstens empfehlen.
Ich hab da im September ein Damastschmiedeseminar mitgemacht.
Meine ersten 2 Messer sind in kürze fertig:super:
 

Dex

Mitglied
Beiträge
129
Hallo ascart,
ich kann mich den Empfehlungen der Anderen nur anschliesen.
Ich habe auch an dem Kurs im September bei Markus Balbach teilgenommen und bin mit dem erlernten sehr zufrieden. Allerdings kann ich dir nur emfehlen Dich schon im Vorfeld mit der Technik des Schmiedens theoretisch auseinander zu setzen.
Du soltest dich auch schon vor einen entsprechenden Kurs um eine eigene Schmiedeausrüstung kümmern, damit du nach dem Kurs die erlernten Techniken weiter üben kanst.

Detlef Gleich
 
Beiträge
1.452
Hallo Haudegen,
zum Winterschmieden ist es noch viel zu warm hier. Bei unter Null Grad in der Schmiede melde ich mich diesbezüglich wieder.

Im August 2004 ist hier ein "hammer-in" geplant. Nicht für jedermann, also ohne Zuschauer, nur Fachleute wie Messerschmiede und Messermacher sollen kommen.
Dann wird der echte bladesmith test abgenommen werden.
Einige Amerikaner sind dafür eingeladen.
Harley Larry, Goddard Wayne, Burnette Max etc.
Mal sehen, wer so kommt.
Den genauen Termin werde ich später noch mitteilen.
Vielleicht kann man mal eine neue Rubrik im Forum aufmachen, wo der bladesmith test genau beschrieben wird. Dann können unsere Schmiede und Messermacher mal sich ins Zeug legen und dafür sich vorbereiten. Würde mich sehr freuen, wenn einige Deutsche an diesem ersten abgenommenen amerikanischen bladesmith test mitmachen würden!
Gruß Markus
 

Skaarj

Mitglied
Beiträge
17
Warum denn nur für Profis? Ich meine, an einer Olympiade kommen ja auch immer Zuschauer schauen... ausserdem wäre es doch ne gut Werbung, wenn du was schmiedest und dann alle Profis dich loben.


ascart ich will auch anfangen mit schmieden... bis jetzt habe ich einiges an Wissen gesammelt und habe auch ausser einem Gebläse so ziemlich alles mehr oder weniger improvisiert. Es wird dich ne Stange Geld kosten, wenn du richtig schmieden willst. Und noch ein Tipp an dich: Vergiss die Sicherheit nicht. Man hat nur zwei Augen und zehn Finger...



Noch ne Frage in eigener Sache: Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube, irgend jemand hat mal gesagt, man kann sich so mit nehm grossen Brenner, den man manchmal bei Bauarbeiter im Strassenbau sieht, ne Gasesse bauen.
Wird so ein Ding auch wirklich genug heiss?
 

ascart

Mitglied
Beiträge
48
Hallo Skaarj, ich komme aus dem Bootsbau, bin also nicht ganz ungeschickt.Habe eine recht gut ausgestattete Werkstatt für die Metall, Holz und Kunststoff verarbeitung.Trotzdem danke für die Tipps.
 

LasterSepp

Mitglied
Beiträge
128
Hallo,
einfache Messer schmieden ist gar nicht schwer. Das wichtigste ist eigentlich, dass bei gelber Glühfarbe Schmiedetemperatur erreicht ist.
Auf Taigoo.com ist im Tutorial für den Integral Bolster eine Serie von Zeichnungen, die grundlegende Formgebungsmechanismen verdeutlichen.
Wenn man dann alles zum Schmieden zusammengesammelt hat, lernt man schnell durch ausprobieren und kommt eigentlich schon nach wenigen Versuchen zu einem simplen aber anständigen Messer. Die Wärmebehandlung kann man auch erstmal wo anders machen lassen, bis man es selber kann.
Ich brauche: Eisenbahnschiene, Holzblock, Fäustling, 2 Schmiedezangen,
Schürharken, Kohlenesse,Buchenholzkohle, Koboldmotor, Dimmer, Abgasschlauch zur Luftversorgung,Feilen, Metallsäge, Schutzbrille, Handschuhe, Rohmaterial. Gut ist auch noch ein halbschattiger Ort, damit man die Glühfarben auch im Sommer erkennt.
 

AchimW

Mitglied
Beiträge
3.529
Ich nehme an, dass das eine Einladungsveranstaltung wird. Das bedeutet, dass Markus mit Fug und Recht für diese Veranstaltung selbst entscheiden wird, wer eine Einladung erhält, da diese ansonsten sicher den räumlichen und personellen Rahmen seiner Schmiede sprengen würde. Eine lobenswerte Initiative ist das in jedem Fall, da man immer voneinander lernen kann und ich manchmal den Eindruck habe, dass in den USA die Meinung vorherrscht, dass wir hier in der Steinzeit leben.

Frohest Fest!

Achim