Was für eine Esse ist das?

arno

Mitglied
In Roman Landes Buch Messerklingen und Stahl ist auf Seite 103 ein Schmied am Amboss zu sehen und im Hintergrund eine Esse. Ich erkenne leider nur einen Eimer der vermutlich mit Keramikwolle und Feuerfestzement ausgekleidet ist. Kennt jemand diese Esse? Ich kenne solche Essen nur als Gasessen. Aber kann es sein dass das vielleicht doch ne Koksesse ist und der Eimer nur ein Aufsatz oder so? Ich kenne einen Schmied der sich für seine Koksesse Hauben baut in denen nahezu Sauerstofffreie Atmosphäre herrscht. Bei seinen Hauben ist die Öffnung auch so groß dass man bequem neuen Brennstoff nachfüllen lässt. Ich bin an dem Prinzip sehr interessiert.

Könnte das auf dem Bild so eine Haube sein? Liegt dann das Werkstück dann komplett über der Glut?
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Falls das das Bild ist, was ich meine (ich habe eine ältere Auflage), dann hab ich das Bild gemacht - ach du Scheisse ist das lange her :). Auf dem Bild schmiedet Peter Abel (Lindenschmiede), die Esse ist IIRC eine Gasesse von Peter. Muss eine der ersten sei, die er für sich gebaut hat.

Unten mal ein Bild aus der Serie

Frag Peter, der weiss das - nee, eben nicht ich, der andere ;)

Pitter
 

Anhänge

  • P6220021.jpg
    P6220021.jpg
    91,3 KB · Aufrufe: 264

arno

Mitglied
Ah, in dem Buch fehlt ein Stück vom Rand. Auf Deinem Bild ist alles schön zu sehen. Frage beantwortet:super:

Vielen Dank