Wer repariert noch alte "Teufelskerle?"

trigger06

Mitglied
Hallo Zusammen,

nach langer Abstinenz melde ich mich mit einer Frage zu den schon öfters hier erwähnten Teufelskerle Taschenmessern.

Kann man ein solches noch irgendwo reparieren lassen?

Ich habe ein teilzerlegtes 6 Teiler Jagdtaschenmesser mit Hirschhornschalen bekommen, bei dem der Dorn abgebrochen ist und vermutlich
auch der Korkenzieher ausgetauscht und der Riemenbügel wieder angebracht werden muss. (D.h. teilweise neu vernieten.)

Da der sonstige Zustand sehr gut ist, wäre es Schade, das gute Stück zu entsorgen.

Wer hat eine Idee?? Zu Fa. Hartkopf in Solingen bekomme ich aktuell keinen Kontakt weder per Mail noch per Fax.

Danke für Eure Hilfe.

Gruß trigger06
 

boogerbrain

Mitglied
Teufelskerle = Hartkopf&Co - die heute noch existierende Firma Hartkopf (Friedrich Hartkopf) hat mit denen nix zu tun ... aber ich unterstelle mal, daß Du das vermutlich weißt.

Das Problem dürften die Ersatzteile sein (Korkenzieher, Dorn), weniger die Vernietung; das könnte jeder Messermacher, möglicherweise auch andere (Werkzeug-) Handwerker. Aber einen passenden Korkenzieher und einen Dorn zu bekommen, dürfte schwierig(er) werden ... es sei denn, Du hast ein weiteres anderweitig kaputtes gleiches Messer, das Du schlachten kannst. Vielleicht kennt jemand hier aber auch passende Ersatzteilspender anderer Hersteller, oder hat sogar ein genau passendes zum Abgeben ...? Wäre vielleicht gut, wenn Du ein paar Bilder des Messers (bzw. der einzelnen Teile) einstellst, damit man das beurteilen kann.

Viel Erfolg! Hartkopf&Co hat gute Messer gebaut, das könnte also durchaus sinnvoll sein!