Alter Zaunpfosten

Roland Walter

Mitglied
Messages
506
....und noch ein bisschen Ebenholz und mit etwas 75Ni8 und 1.2842 und zwischendrin noch 1.2510.

Ein kleines Messer mit SanMai Damast, Puddeleisen und Ebenholz.

Was nettes kleines für den Alltag mit 8cm Klingenlänge und 9,5 cm Griff.
Sicher schlicht aber mehr konnte ich dem Messer nicht zumuten.










Danke für´s schaun.

Roland
 
Last edited:
Hallo Roland,

Messer ist sehr schön, viel besser als telefonisch beschrieben.Vor allem die Griffform sieht sehr gebrauchstüchtig aus.

Gruß

hhirsch
 
Hallo und Danke.

Irgendwie hab ich Probleme den Damast zu fotografieren. Denn der Kontrast kommt auf den Fotos sehr schlecht.
Ich habe nochmal eines gemacht und oben mit angehängt in der Hoffnung, dass der Damast jetzt besser zu erkennen ist.

Grüsse Roland
 
Hallo Roland

Ein absolutes Traummesser ist dir da gelungen. Da ist der "Zaunpfosten" genau in die richtigen Hände gefallen. Um dieses Material werden dich sicher einige beneiden. Der aufwendige San Mai Damast wird dem ganzen mehr als gerecht, auch wenn er beim ablichten so seine Schwierigkeiten macht. Ich seh genug um begeistert zu sein!!!!! Perfekte Linie für das ganze Messer und dann auch noch in einer größe, die es fast alles im Alltag meistern lässt.....

Mein Neid ist dir gewiss! Danke für´s zeigen

Viele Grüße aus dem Rheinland, Ulli
 
hallo,

ein schönes messerchen,gefällt mir sehr gut:super:

p.s. einen zaunpfahl aus ebenholz hätte ich auch gerne:hehe:

gruss
steffen
 
genau meine Größe, genau meine Geschmack, für mich absolut perfekt, würde es so kaufen!

mfg LaFö
 
Oh Danke Danke, schön dass es euch gefällt.

Bin gespannt wie sich das Puddeleisen im Gebrauch verhält.

Gruss Roland
 
.......einen Zaunpfahl aus Ebenholz hätte ich auch gerne......
Ich will einer Antwort des TO nicht vorgreifen, aber hier gibt es vielleicht eine Verwirrung durch falsche Termini. Ein Zaunpfahl oder Zaunpfosten ist aus Holz, und ein Zaun ist eine flexible Abtrennung aus Draht.

Ich habe eher die Vermutung, dass das Ebenholz ganz regulär aus dem Edelholzhandel stammt, das Puddeleisen aber aus einer Strebe oder einem Eckpfeiler eines alten schmiedeeisernen Gitters.

Man möge mich notfalls korrigieren.

Gruß

sanjuro
 
Oh, ich hatte das nur als kleinen Spass gelesen. Naja wie auch immer der Fachausdruck sein mag es war war ein Pfosten aus Puddeleisen gemeint.

Hier noch die Fotos von der eben entstanden Lederscheide.


 
Last edited:
Hallo Roland,
sehr schönes Messer und eine angemessene Verwendung für das schöne Puddeleisen. Das zeichnet extrem schön.
Ich verwende es auch sehr gerne als Außenlagen. Meines (Kuven eines alten Arbeitsschlittens) zeichnet aber nicht so deutlich.

Grüße

Jörg
 
Back