Altes schraddeliges Okapi Taschenmesser

Pitoux

Mitglied
Konnte nicht wiederstehen und habe mir das folgende Okapi Messer gekauft. Ist so charmant schraddelig, das ich weiter nichts dran machen werde.
17,7 overall und 7.7cm Klingenlänge. Kein Klingenspiel und steht fest.


yvahxmoq.jpg


5k2fv73u.jpg



ndt7swx4.jpg
 

cut

Premium Mitglied
Die Firma Gerling stellte unter der Marke OKAPI offenbar ausnahmslos in Massenfertigung sehr preiswerte Messer in einfachster Ausführung her.
Die geringen Qualitätsansprüche haben sicherlich mit dazu beigetragen, dass OKAPI Messer nur eine überschaubare Lebensdauer hatten und heute nur noch selten in Erscheinung treten.

Hier ein Schaukasten mit Mustern der Firma Ernst Gerling ... als Butterfly-Messer noch handelsübliche Taschenmesser waren!

Grüße!
cut
Gehring OKAPI Butterly b.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Pitoux

Mitglied
Ja, da hast Du Recht. Weil sie auch so preiswert waren sind sie öft in den Müll und waren schnell „hin“. Selten ist nicht immer gut. Eigentlich echt schräg. Wie mit Säbeln. EigentumPrunkstücke überall und einfache Feldsäbel sehr selten und oft megateuer.

cooles Bild Danke
 
Zuletzt bearbeitet: