Axt schleifen

Bizulas

Mitglied
Abend,
zunächst, bin ich hier im richtigen Unterforum?:confused:
Wenn nicht, bescheid sagen und ich verschiebe es.
Zu meiner Frage, wie sollte ich meine Axt schleifen? Bandschleifer hab ich nicht und will ich auch nicht (verglühen). Der Schleifpuk von Gränsfors sah mir ganz nett aus, aber sehr grob (150/600) und ist auch nicht gerade billig.
Hoffe ihr könnt mir helfen
Bizulas
 

Bizulas

Mitglied
Sind die DMT Diafold Allzweckschärfer bzw dia sharp mini hone was?
Bizulas
 
Zuletzt bearbeitet:

Messerjanky

Mitglied
Hallo,

davon ausgehend, daß die Schneide nicht ganz verhunzt ist, geht der Gränsfors Puk hervorragend.
Ich benutze ihn selber, u. mit jeder meiner Äxte/Beile mit Kopfgewichte v. 200 - 3000 g kann ich mich rasieren.
Die DMT Sachen habe ich auch - aber im Einsatz fast nur noch den Puk.

Gruß
Gerd
 

Bizulas

Mitglied
Hey,
da der Puk doch eine Körnung von 150 und 600 hat, ist er doch super für verhunzte Schneiden, oder ist das eine Fepa Norm?:argw: Wird der Puk mitgeliefert? Irgendjemand hat mir das mal erzählt, ich weiß nur nicht, obs stimmt.
Bizulas
 
Zuletzt bearbeitet:

Droppoint

Mitglied
Was willst du denn mit der Axt machen - rasieren? 150 ist doch ein ordentliches Korn für ein Werkzeug mit einem doch eher groben Einsatzzweck.

Gruß

Uli
 

Bizulas

Mitglied
Oh, 1200 ist in Ordnung, ich möchte damit ja nur ein bisschen Anmachholz machen. Wird der Puk mitgeliefert?
Bizulas
 

chamenos

Super Moderator
Wird der Puk mitgeliefert?

Wenn du ihn zu der gewünschten Axt mitbestellst, dann liefern die meisten Händler dir das dann auch gleich zusammen.

Wenn du allerdings wissen möchtest ob der Puck den Gränsfors-Äxten gratis beigelegt wird..... nein. Den kauft man extra.

Gruß
chamenos
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Weil die Begriffe "schleifen" / "schärfen" öfters einfach verwechselt werden, hätte ich gerne zum Abschluss noch eine Klärung.

Möchtest du die Schneide deiner Axt scharf halten? Falls ja, dann schärfst du sie neu :)

Möchtest du die Schneide deiner Axt umformen? Falls ja, dann schleifst du sie neu :)
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Zum Gränsfors Puk,macht es denn einen Unterschied ob der Stein rund oder eckig ist ?

Beim hochkant Rollen und Schießen - ein wesentlicher Unterschied (ich weiß das vom Eishockey :steirer:)

Beim Schärfen per Hand würde ich, wenn ich wählen müsste, auch zur runden Puckform greifen, da sie angenehmer in der Hand liegt und es keine toten Ecken gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
so, ich grab den mal wieder aus! äxte sind so ein schönes thema.
der puck ist schön und gut. früher wurden äxte (auch direkt im wald) mit der feile geschärft. im baumarkt gibts spezielle schärffeilen für um die 10€. sind "einhiebfeilen"... und ich glaube auch etwas höher gehärtet. sollte also auch bei einer gränsfors problemlos klappen. dazu 2 äxte nehmen und die köpte gegenseitig ineinander verkreuzen und so hat man beide so stabilisiert, dass man bequem feilen kann. und das ergebnis ist auf jeden fall scharf genug...
viel spaß
rh
 

uuups

Premium Mitglied
Ich nehme einen Korkschleifklotz mit 120'er Leinen.
Nachher kann man dann noch feiner werden, wenn man möchte.

Mit dem Puck komme ich leider nicht sooo gut zurecht.
Er ist zu fein für die stumpfen Dinger die ich immer zum schleifen bekommen... ;)

Die Feilen, die man dafür nimmt sind Schärffeilen bzw. wenn es Flach sein soll halt Mühlsägefeilen...
Feilen würde ich allerdings nur bei "normalen" Axten und Beilen (Ochsenkopf usw.) einsetzen,
also nicht bei "harten" C-Stahl Äxten ala Gränsfors oder Wetterlings...
 
Zuletzt bearbeitet:

le.freak

Premium Mitglied
Da ich meine Äxt und Beile eher auf ballig umschleife (wenn sie es nicht schon sind), nehme ich dazu Schleifleinen und einen Block mit aufgeklbter Gummimatte. Da hab ich immer die Wahl der Körnung und kann sehr fein werden, was ich dann auch mache.
Für grobes Hackwerkzeug gibts für mich nichts performanteres als eine polierte ballige Schneide.
 

Wolfgang78

Mitglied
Hallo, jetzt muss ich doch auch mal ne Frage stellen, ich zitiere hier mal den uuups auf falsche Art und Weise:

Die Feilen, die man dafür nimmt sind Schärffeilen bzw. wenn es Flach sein soll halt Mühlsägefeilen...
Feilen würde ich allerdings nur bei "normalen" Axten und Beilen (Ochsenkopf usw.) einsetzen,
also nicht bei "harten" C-Stahl Äxten ala Gränsfors oder Wetterlings..

Aus was für Stahl sind denn "normale Äxte" und/ oder was meint ihr in diesem Fall mit C-Stahl, nicht normalen Kohlenstoffstahl oder:confused:

Grüsse aus Schweden
 

uuups

Premium Mitglied
Industrielle hergestellte Axte sind normalerweise aus C45. (Herbert sagt C30-C40, und der hat meistens recht...)
Die "extra" Guten (Güte A) aus C60...

ist beides C-Stahl = Kohlenstoffstahl (Das Element Kohlenstoff ist lt. Periodensystem halt "C") ;)

Eine Axt sollte halt aus C-Stahl gefertigt sein,
da chromhaltige Stähle nicht die erforderliche Zähigkeit aufweisen.

Genaueres könnte man in der Norm DIN 7287 "Äxte und Beile aus Stahl - Technische Lieferbedingungen" nachsehen,
wenn man denn die aktuelle Fassung vorliegen hätte.

Das hatten wir hier schon mal ausführlicher...

Ach ja und eine Mühlensägenfeile hat eine Härte von 63 HRC ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang78

Mitglied
Servus, sehr interessante Beiträge, vielen Dank! Ich hab grossen Spass am Äxte schmieden und überhaupt keinen am Sachen in Internet suchen, hab neulich noch versucht rauszufinden wie hart man eigentlich die Schneide einer Axt haben will, und das einzige was ich fand war eine Anzeige von ALDI nord, die eine Axt mit einer Härte von 53HRC oder so im Angebot hatten.:applouse:
Mein Äxte mach ich teils aus C45 und teil aus Baustahl mit 42CrMo als Schneide. Beides funktioniert eigentlich ganz gut find ich. Schöne Abend u We:)
 

Rudi_57

Premium Mitglied
Servus, eine Frage,
im afrikanischen Agrarbetrieb der Schwiegereltern in spe gibt es
etliche Fiskars Äxte und Macheten. Hauptsächlich, weil Fiskars in
Douala, Kamerun, einen Importeur hat, auch in anderen westafrikanischen
Staaten, in denen der Holzeinschlag wirtschaftlich eine große Rolle spielt.
Seitdem es den XSharp von Fiskars gibt, werden die Outdoorutensilien damit
geschärft, und die Jungs sind zufrieden damit. Gibt es 'out of the box'
noch was Anderes?
https://www.fiskars.com/de-de/garten/produkte/zubehor/xsharp-axt-und-messerscharfer-1000601
Gruß, a schöns Wochenend,
Rudi
 
Zuletzt bearbeitet: