Axt selber bauen. Video der bayrischen Staatsforsten

christian99

Mitglied
Hallo,

ich bin zufällig über die folgende Videoreihe gestolpert. Axt selber bauen mit Sepp , Forstwirtschaftsmeister der bayrischen Staatsforsten, Bildungszentrum Laubau.

https://www.youtube.com/watch?v=Atus51oH9jE

Sehr nettes Video, auch wenn manch einer Untertitel brauchen könnte:).

In Teil 2 wird der Kopf verkeilt. Hier wird allerdings zum Holzkeil setzen nicht gesägt, sondern mit dem Stechbeitel gespalten und insgesamt werden drei Holzkeile gesetzt. Metallkeil gibt es keinen. Das habe ich so noch nicht gesehen.
Bislang kenne ich nur die Methode:
https://www.grube.de/blog/axt-einstielen-so-wird-es-gemacht/

Ist die Arbeit im Video alte Schule ? Besser oder schlechter als Spalt sägen und mit Metallkeil sichern ?

Grüße
Christian
 

Big Oak

Premium Mitglied
....da werden Erinnerungen an meine Forstwirtausbildung vor langer Zeit wach.....wir haben den Spalt gesägt und lediglich mit Eichenkeilen aus dem Kernholz verkeilt.
 

daenou

Mitglied
Drei Keile brauchst Du, wenn das Haus nach allen Seiten ausgeweitet ist. Du siehst im Film, dass auf der Schneidenseite und gegenüber noch Luft ist, nachdem der erste Keil gesetzt ist. Hat es dort keine Luft, dann brauchst Du auch keine weiteren Keile. Moderne Äxte werden so hergestellt, dass das Hhaus nur nach den Seiten hin aufgeweitet ist, dann spart man sich beim Einstielen etwas Arbeit. Old School hält dagegen besser.

Ich würde den Keil noch mit etwas Weissleim versehen, sicher ist sicher. Der Typ im Video hat das nicht nötig, der kann es auch so.

Spalten oder Sägen? Zum Sägen musst Du den Kopf nochmals vom Stiel nehmen, zum Spalten ist das nicht nötig. Damit ist auch das Risiko gering, dass der Spalt zu weit geht oder im schlimmsten Fall der Stiel längs gespalten wird. Also niemals spalten, wenn der Stiel nicht im Kopf sitzt! Dann eben sägen. Und umgekehrt.

Mit dem Spalten wird das Holz maximal geschont, da kein Material weggenommen wird. Beim Sägen kommt etwas Holz weg, dafür wird der Spalt breiter und der Keil kann weiter hineingetrieben werden. Auch hier: Ich als Anfänger werde sägen, der Profi kann es mit Spalten.
 
Zuletzt bearbeitet: