Bandschleifer - Bedienung über Fußtaster?

maidn

Mitglied
Messages
389
Hi,

mein Bandschleifer läuft ja schon erfolgreich und ist auch schon in Betrieb.
Allerdings arbeite ich noch an einigen Verbesserungen die vor allem der Sicherheit und dem Komfort dienen.

Demnächst baue ich den FU in einen Rittal Schaltkasten.
Außerdem werde ich in greifbarer Nähe noch einen Not Aus einbauen.

Jetzt gehts aber noch um folgendes.

Hat jemand einen Fußtaster (wie bei Nähmaschinen) im Einsatz um die Drehzahl zu regeln? Macht dies Sinn oder ist es sinnvoller die Drehzahl extra über ein Poti laufen zu lassen und mit dem Fußtaster nur An/Aus?

Gruß

Flo
 
Hallo maidn,

Na dann fange ich mal an.
Ich habe an mein FU eine kleine Box mit der Steuerung angeschlossen.Die Box ist
bei mir noch nicht fest verschraubt und kann somit überall angebracht oder hingestellt
werden. Auf der Box habe ich ein Schalter für AN/AUS , ein Schalter für halbe Drehzahl, ein Schalter für die Drehrichtung und natürlich ein Poti zum freien einstellen der Drehzahl. Da die Box immer in greifbarer Nähe steht, habe ich einen Fußschalter bisher noch nicht vermisst.
Aber mal sehen was die anderen so sagen bzw. schreiben.

Grüsse Thomas
 
Die Idee hat ich auch schon aber für mich nicht umgesetzt.

Letztendlich hat sich für mich rausgestellt das ich ein besseres Gefühl beim Schleifen selbst habe wenn ich immer genau definierte Ramenbedingungen habe.
So habe ich bei Stahl immer die gleichen Geschwindigkeiten und bei Holz etc. übers Poti vom FU ebenso festgelegte geregelte Drehzahlen die ich mir Holsspezifisch erarbeitet habe.

Ich bin der Meinung das da zuviel rumspielen mit der Drehzahl die Rpoutine beim Schleifen verhindert und somit die Sache nur unnötig schwer macht.
Einen Fußschalter vor allem wenn man vor dem BS sitzt mit ein/aus Funktion könnte ich mir dagegen gut vorstellen, und wäre sicher ein Komfort und Sicherheitsplus.

Tschau Torsten
 
Back