Benchmade Bugout

Status
Not open for further replies.

bmesser

Premium Mitglied
Messages
566
Hallo Leute,

ich bin das erste Mal auf ein Fake Messer reingefallen (gebraucht gekauft).
Das Bugout sah echt gut aus, bis ich in einem Youtube Video das mit den Silbernen Schraubenlöchern gesehen habe.

Durch Zufall habe ich allerdings orginal Bugout Schalen für nen 10er bekommen (er hat auf Flytanium umgebaut.)
Macht echt einen Unterschied in der Qualität
Das Messer läuft sauber, Zentrierung sauber, gute Schärfe, die auch einigermaßen gehalten wird.

Haben diese Fakes 8Cr13 Stahl oder kann es doch evtl., unwahrscheinlicherweise, hoffnungsträumerisch, S30V(mit schlechter Härtung) sein?
Ich persönlich glaube es nicht...

2. Gibt es irgendeine Chance, dass man eine originale Schneide bekommt, so dass ich, durch die Original Schalen, doch noch ein "Originales" Bugout in den Händen halte?

Ich meine, da es schon originale Schalen sind, könnte die Schneide durchaus paar Euro kosten, wenn es dann wertig wäre...
 
Bin mir nicht sicher ob ich folgen kann.

Du hat ein gefälschtes Benchmade Bugout (FAKE) aus einer nicht genannten Quelle und du möchtest was von uns wissen?

- Welchen Klingenwerkstoff der Fälscher verwendet hat und ob die WB ok ist???
Das weiß vermutlich noch nicht ein mal der "Hersteller" :ROFLMAO:
Test wie eine Spektralanalyse, die dir etwas über den Werkstoff sagen (und nicht zur Wärmebehandlung) übersteigen den Wert des Originalmessers.

- Wo du eine Originalklinge ohne Griff herbekommst?
Ich fürchte die günstigste Variante ist die, die dein Griffverkäufer auch angewendet hat. Ein Original plündern.
Dazu kommt, das die Toleranzen deines Fakes nicht zwangsweise zu dem Original passen müssen.
Es es ist sogar eher unwahrscheinlich.
Wir reden bei guten Foldern von einigen hundertsten Millimetern an den kritischen Stellen.
Selbst innerhalb der gleichen Serie sind die Teile vielen Hersteller nicht austauschbar.
Bei Original Spyderco und Banchmade passt das allerdings meistens. :staun:

Sorry, aber da hilft auch kein nettes Drumrumreden.
Entweder die Schalen passen zufälligerweise auf dein Fake, dann benutze es einfach und verbuche es unter Lehrgeld oder
du kaufst die ein Echtes und hast ein zusätzliches Paar Griffschalen zum wechseln bzw. modden.
 
Last edited:
Status
Not open for further replies.
Back