bestellthreat: diamantpasten

C. Raiber

Mitglied
Ich hätte auch Interesse bei entsprechendem Preis.
In welchen Körnungsgrößen (µm)und Gebinden ist das Zeug zu haben?
Gruß Christoph
 

kababear

Mitglied
so jetzt gibbets neue infos

die paste gibts von der momentanen quelle in 3 körnungen:
blau, grün und gelb (schliffbild vergleichbar mit nassschleifpapier körnung 3000, 6000 bzw 10.000)

der preis liegt ungefähr bei 20 oiro pro tube (30-40g)


p.s.: ralle hat sich inzwischen auch bei mir gemeldet und geschrieben, dass er noch sein komplettes sortiment vorrätig hat.. (wer nicht warten kann bzw mit den tuben nicht einverstanden ist, kann sich bei ihm melden :))
 

kababear

Mitglied
die diamantpaste muss leider aufgrund eines organisations-problem noch ein bischen warten (echt sry.. falls es euch hilft; ich muss auch warten...
cry.gif
)

cu
kaba

p.s.: falls jemand das zeuch dringend braucht, hat ralle -im gegensatz zu uns- zurzeit paste auf lager..:hmpf:
 
Hallo zusammen,

moechte eure Euphorie ja nicht bremsen, aber mal zur Info:

Ein ganz wichtiger Faktor bei Dia-Pasten ist die Konzentration der Diamanten in der Paste. Die Gebindegroesse sagt gar nichts aus, oder nichts bedeutendes. Lieber 10 ml mit 40 % Schleifkoerpern als 30-40 ml mit 5 % Schleifkoerpern (alte Weiheit, wird sonst nur von Druidenmund zu Druidenohr weitergegeben).

Gruss,

Marco

P.S: Hoffe ich habe euch jetzt nicht zu sehr verunsichert.
 

micknives

Mitglied
diamantpaste

hallo benedict,

kann 15 oder mehr tuben diamantpaste bekommen in verschiedenen
körnungen, die gängigisten zum messerschleifen, benutze ich
auch selber. es sind 40gramm tuben. kosten nicht mehr als
12,-euro per tube ab 10tuben
unter 10 tuben sind es 15euro.
mit einer 40 gramm tube kannst du lange lange schleifen.

kann sie am 08.02.2003 bekommen
heute hat sie nicht soviele dabei gehabt.

dessweiteren sind noch Titankarbid-polierpaste in den
körnungen 80-63, 60-40, 28-20, 7-5 zu bekommen
bei diesen tuben sind es nur jeweils 20gramm.

und einmal gelbe diamantpaste sehr fein körnung 2/1
in 500gramm büchse.

du kannst mich heute abend anrufen ab 20:00 unter
030-4497617.

Achso diese diamantpaste kommt aus der russischen flugzeugindustrie
und ist sehr hochwertig. wird aber leider nicht mehr
hergestellt(pleite) sind alles noch rest-o.lagerbestände.
 
Zuletzt bearbeitet:

kababear

Mitglied
na dann mal los.. :)

wer will noch was und wieviel?

wers aus angst vor dem fiskus nicht posten will:hehe:: mail an ...
 
Zuletzt bearbeitet:

kababear

Mitglied
kleines update:

die 500g dose diamantpaste (gelb) kostet 120 teuro

die titancarbidpasten kosten im 5er pack genau das selbe wie die diamantpasten. verfügbare körnungen sind 5stk 80-63, 60-40, 28-20,
14-10 sowie 7-5.


deadline für bestellannahme ist mittwoch abend!!
 
Zuletzt bearbeitet:

kababear

Mitglied
so.. es kann sich nurnoch um jahre handeln..
zitat:

Ret: Fehlsortierung (18.02.)
Eingang Zustelldepot
Ret: Fehlsortierung
Eingang Zustelldepot
Eingang Versanddepot (14.02.)


ich enthalte mich jeglichen kommentars bezüglich dieser geschichte, da die mods sonst meinen beitrag löschen und meine mitgliedschaft dieses forums beenden würden...
 

kababear

Mitglied
freut mich.. ich finde, die schönste alltagsoberfläche gibts mit der blauen paste :)

mic hat mir übrigens folgende anwendungstipps zum polieren mitgeschickt:

- auftragen einer kleinen menge blauer paste auf 800er papier
- mit einem harten gegenstand wie beim satinieren über die klinge ziehen
- bei erreichen eines gleichmäßigen finishs, wiederholung der prozedur mit 1200er papier
- selbe prozedur, jedoch wechsel zur grünen paste
- endpolitur mit 2000er papier und gelber paste

(bei dem ganzen vorgang dient das schleifpapier, wie sonst das leder, als halterung für die diamantpartickelchen)
have fun :)
 

Rolf

Mitglied
Das ist doch irgendwo Unsinn. Wenn ich doch schon Schmirgel Leinen ab 600 er aufwärts nehme, was soll den noch die Dia Paste.
Also von diesem Tipp halte ich nicht viel.
 

kababear

Mitglied
... lies den letzten, eingeklammerten satz!
das schleifpapier dient doch nur als fixierung/halterung für die diamantteilchen...
 

micknives

Mitglied
hallo rolf,
probier es einach mal aus, mit schleifpapier als trägermaterial
und ohne. schildere uns danach mal dein ergebnis;-)
ohne diamantpaste d.h. nur mit schleifpapier geht es natürlich
auch brauch aber viel mehr zeit u. nerven. besonders bei
cpm-stählen. und letztendlich erziehlst du mit der diamantpaste
ein exelenteres finish.

gruss

mic
 

kababear

Mitglied
im grunde nüschds :)
allerdings werden die partickel ein stück weit einsinken, bis sie fixiert sind und somit nichtmehr komplett zur verfügung stehen..

p.s.: nicht verraten, aber bis jetzt hab ich fast nur mit leder gearbeitet. werde aber bis zum WE mal die papiervariante probieren :)
 

micknives

Mitglied
mit leder erreichst du bei gehärteten stahl nur sehr wenig o.
garnichts, d.h. du kannst leder mit diamantpaste wunderbar
zum abziehen u. schärfen benutzen, ggf noch für ein sehr
feines endfinish, vorausgesetzt du hast die vorpolitur extrem
fein 2000"papier mit dia. ausfallen lassen. dann bekommst du
mit leder u. gelber paste schon eine astreine spiegelpolitur hin.


gruss

mic