bin neu im Taschenlampensektor und such was Gutes

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Raoul Duke

Mitglied
Irgendwo muss ich Scarbear schon Recht geben. Ich hab auch immer öfter das Gefühl, dass kein Mensch bzw. die wenigsten vor so ner Anfrage die kleine Taschenlampenkunde oder so gelesen haben.

Wenn er bei Stromversorgung schreibt "kein Plan was besser ist", dann schreib ich eben das was ich als besser empfinde und auch warum.
Noch schlimmer find ich dann, wenn andere aus dem Forum dem widersprechen ohne stichhaltigen Grund.

Die Lampe die ich ihm empfohlen hab ist für CR123 Lithium und 18650er Akkus gebaut und zwar nicht von irgendwem zuhause im Bastelkeller, sondern von ner namhaften Firma mit der hier viele schon sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Fadenscheinige Hinweise auf irgendeine Gefährlichkeit find ich da nicht besonders zielführend. Vor allem regt es eigentlich nicht dazu an sich da näher zu informieren, weil die Dinger ja eh "zu gefährlich" sind.

Wenn ich hier nen Tipp geb muss ich mich ja schon irgendwo drauf verlassen können, dass der Suchende ein mündiger Bürger ist, der sich vielleicht mal kurz einliest und nicht einfach das kauft was ich ihm sag.
Die von mir verlinkte Lampe kann auch direkt mit Akku und Ladegerät bestellt werden und ich glaub kaum, dass Herr Auler da was liefert, das nach dreimal laden hinüber ist oder noch am Netz hängend explodiert.
Vor allem liegt das Ganze auch mit Ladegerät und Akku noch im Preisrahmen.
 

Acalem

Mitglied
OK die Frage mit Akku und co. ist kein problem da tendier ich obsolut zu Akku, ob CR123a oder AA eine
andere Frage. Ich bin eben ein Fan davon Batterien überall zu bekommen was ich von CR123a nicht
behaupten kann da muß ich schon einen Foto Laden finden und das wird sonntags schwer. AA`s finde
ich jeder kleinen Tankstelle. das ist mittlerweile meine Überlegung. Wegen der Gefährlichkeit von akkus,
genau genommen kann jeder Akku einen um die ohren Fliegen beim laden (kommt aufs Ladegerät drauf

Welche Lampe es werden Wird muß ich noch mal durchschauen aber ich tendier zur EagleTac P20A2 MKII
 

Raoul Duke

Mitglied
Moin moin!

Die Frage der Stromversorgung ist ja nun ausreichend diskutiert worden, was wär dir denn nun lieber?

Nutzung von AA und Eneloop oder 18650er(Akku) und wahlweise 2xCR123 (Primaries)?
Von aufladbaren CR123 würd ich übrigens Abstand nehmen, das sind offenbar Krücken. Hab keine eigene Erfahrung damit, dies aber hier schon öfter gelesen.

Oder dürfens auch zwei 18650er und wahlweise vier CR123 sein? Macht die Lampe natürlich wesentlich größer, aber da du ja nen Thrower suchst, ist das vielleicht zu überlegen.
 

Acalem

Mitglied
Naja wenn ich mir da nur sicher wäre aber ich bin im momment am überlegen ob ich nicht doch auf die
18650er Schiene gehe obwohl ich immernoch in die AA (eneloop) richtung tendiere.


Und das mit dem thrower war denk ich nichtwissender leichtsinn, ein mittelding aus thrower und nahbereich
wär mir doch am liebsten

aber sicher bin ich mir immmernoch nicht was ich mache:confused:




PS: ich tendiere im momment eher zur EagleTac T20C2 MKII dann mit einem 18650er
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.