BJ 91 Wenger- nur 1 Klinge - welches Modell?

Khayman

Mitglied
Messages
281
Hallo,

ich besitze ein BJ 91er Wenger mit nur einer Klinge, habe hier im Forum schon gesucht und auch gegoogled, aber irgendwie finde ich nicht die Modellbezeichnung.
Von der Beschalung und Griff-Form ähnelt es dem aktuellen Wenger Okuliermesser, nur daß es diese (momentan) nicht mit dieser Klinge und mit dem Schlüsselring gibt. Meins hat zudem noch eine Jahreszahl (ich glaube die ist auch nicht an den Gärtnermessern?), ist gestemperlt mit Wenger, Delemont, Switzerland, Stainless und der Armbrust auf der "Kreuzseite" die Gegenseite hat nur den 91er Jahresstempel (siehe Fotos).
Geklappt 94mm, Klinge 69mm, ges. also 163mm.

Vielleicht kann mir von Euch jemand helfen und hat eine Modellbezeichnung für das Messer!?

Danke im Voraus
Gruß Gerd
 

Attachments

  • DSC05079.JPG
    DSC05079.JPG
    65.1 KB · Views: 146
  • DSC05078.JPG
    DSC05078.JPG
    67.8 KB · Views: 112
  • DSC05077.JPG
    DSC05077.JPG
    65.5 KB · Views: 97
  • DSC05076.JPG
    DSC05076.JPG
    63.3 KB · Views: 94
... so, ich bin nach langen Suchen selber ein wenig weiter gekommen.

Das Messer ist aus der "Wenger Professional Series" und hat die Nummer 7101
Allerdings findet man wirklich nicht viel über diese Serie, weder ob sie noch produziert wird (was ich nicht glaube), noch bis wann sie produziert wurde.
Komisch und schade, dass es so wenig über diese "Professional Messer" gibt, die Serie gab es als recht umfangreiches Programm, sprich Kombinationen aus großer Klinge, Ahle, Säge, Flaschenöffner/Schraubenzieher, Hakenklinge ... im Grunde wie ein Gegenstück der Victorinox Pioneer Serie nur mit Plastikbeschalung.

Meins mit der Soloklinge macht einen wertigen Eindruck, also top verarbeitet ... schönes flaches Teil!

Vielleicht weiß der Eine oder Andere von Euch etwas mehr über die Historie dieser Serie zu berichten, und warum sie so unpopulär zu sein scheint!

Gruß Khayman
 
Laut Wenger wurde die Serie zwischen Mitte der 60er und Mitte der 90er Jahre gebaut. Bisher habe ich Messer mit Jahreszahlen zwischen 1966 und 1995 gesehen.
Die frühen Modelle hatten außen nur Kunststoffgriffschalen ohne zusätzliche Liner darunter. Spätere Modelle waren dann etwas stabiler gebaut durch die Metall-Liner unter den Griffen.
Von den frühen Modellen gab es auch welche mit Marlinspike. Insgesamt kenne ich etwa 12 bis 15 verschiedene Modelle mit 1 bis 3 Lagen.

Aber es scheint wirklich so zu sein, dass die Serie nie wirklich sehr verbreitet war, obwohl sie lange im Programm war. Die Messer tauchen nicht sehr oft auf.
 
Die frühen Modelle hatten außen nur Kunststoffgriffschalen ohne zusätzliche Liner darunter. Spätere Modelle waren dann etwas stabiler gebaut durch die Metall-Liner unter den Griffen.
Aber es scheint wirklich so zu sein, dass die Serie nie wirklich sehr verbreitet war, obwohl sie lange im Programm war. Die Messer tauchen nicht sehr oft auf.

prima Infos, danke!
Meins hat Metall-liner unter der Plastik, macht einen stabilen Eindruck.
Ja, die Dinger scheinen sehr selten zu sein, dementsprechend sind die Preise im allerseits bekannten Auktionshaus :rolleyes:... von sehr niedrig (meins kam für 2,50 :super: durch die Bucht) bis (mit mehr Werkzeugen) extrem teuer!
Lange im Programm, aber anscheinend nicht so der Renner ... mein erstes Wenger bekam ich 1990 für 1 Jahr unfallfreies arbeiten ... und damals war eindeutig die "normale" Form beliebt. Diese Professional Series ist mir jetzt zum 1.Mal untergekommen (bin allerdings auch kein richtiger Wenger Sammler)

Gruß Khayman
 
Back