D2 Cutter edc- Erstes Messer!

AlexKremer

Mitglied
Hallo ersteinmal an Alle.
Das ist jetzt mein erstes Thema zu meinem ersten Messer..Ich hoffe das funktioniert alles wie es soll;)

-soweit so gut. Ich hab mir aus D2 einen kleinen "Cutter" gemacht.
Ziel war es (von meiner seite aus) ein möglichst kleines Messerchen zu machen, welches ich immer tragen kann. Dabei kam das hier heraus.Ein kleines Zweifingermesser mit Chiselgrind.

Details:
Gesamtlänge: ca. 9.6cm,
Schliff: Chiselgrind, ca. 1,7cm hoch,
3,7cm Klinge,
3,5mm dick,
Sonstiges: zwei kleine fileworks, 7Löcher im Griff, auf ca. 61HRC gehärtet, Kydex und Feinschliff von der Messerschleiferei Kubesch, leichte"Brünierung" mit Essig

Ich hab das Messer jetzt schon einige Tage im Gebrauch, die hässlichen weißen Kabelbinder werden noch durch schwarze ersetzt. Ich trags immer rechts, Griff nach oben, Schneide nach hinten, unter dem gürtel.

Hab den Schliff mit der Flex grob vorgeschliffen und immer wieder zwischendurch mit der Feile drüber. So wies jetzt ist müsste das finish bis auf etwa 600korn sein.

Ich hoffe euch gefällts!:) mfg Alex
Was haltet ihr davon?



IMG_5636Kopie.jpg
[/IMG]

Unbenannt-3KopieKopie.jpg
[/IMG]

Unbenannt-2KopieKopie.jpg
[/IMG]

Unbenannt-1KopieKopie.jpg
[/IMG]

Unbenannt-4KopieKopie.jpg
[/IMG]
 
Zuletzt bearbeitet:

Mysticus

Mitglied
Gratuliere! :super:

ich finde es echt gelungen, da will man auch gleich so ein Messerchen machen

war der Stahl schon vorher gehärtet?

Lg
 

AlexKremer

Mitglied
nein nein, dann wäre das Flexen 1. nicht allzugut für die Wärmebehandluch und 2. ist das dann wirklich wirklich harte Arbeit.. Versuch mal an 60hrc rumzufeilen.. das ist kein spass mehr:D
mfg Alex
 

tueri

Mitglied
Hallo Alex,

das sieht nach einem nützlichen kleinen Messer aus:super:.
Die Art wie du das Laneyard befestigst hast gefällt mir auch.
Was gar nicht geht sind die Kabelbinder. Schwarze sind zwar besser
aber wie wäre es mit Paracord und einem Kordelstopper?

Grüße,
Holger
 

excalibur

Super Moderator
N´abend Alex--schickes Teil. :super: Auf das Wesentliche reduziert;) Wenig Messer mit viel Nutzwert, wie es mir scheint, bestimmt auch sehr easy zu tragen---gefällt mir sehr:lechz::lechz:
Schalom Excalibur
 

AlexKremer

Mitglied
:glgl: ich find kabelbinder klasse.. hab ich inzwischen bei vielen kydexen nachgerüstet- ich find das einfach besser als z.B. Metallclips- da bleibste hängen und die biegen auf, bei paracord hatte ich bisher immer das problem dass es immer gewackelt hat, was ich echt nicht leiden kann. und andere Optionen wie zb teklock find ich einfach nur zu fett und zu unpraktisch.. also nehm ich kabelbinder. die halten, wenn mans braucht schnell abzuschneiden und die dinger halten was aus..
--Aber ich kümmere mich um schwarze kabelbinder, versprochen:D
-oder wie machst du das mit paracord, damit das nicht wackelt?
mfg Alex
 

AlexKremer

Mitglied
danke! ich finds schön dass es gefällt!
-trägt sich aber echt sehr gut. man merkt es FAST nicht;)
und wenn ichs unterm gürtel trag ists praktisch unsichtbar.

-nochmal zu holgers beitrag: bei der wicklung war ich mir zunächst unsicher, deshalb hab ich halt erstmal viele löcher gebört.. dann hab ich ein bisschen mit paracord rumgespielt und -zack! hat gepasst.:)
 

AlexKremer

Mitglied
so, hier noch mal ein kleines update;)
-schwarze kabelbinder und aufrüstung zum neck-knife.

seit einiger zeit trage ich das messer eigentlich nur noch als neck-knife, da es mir eigetlich als "einziges messer" zu wenig ist. deshalb trage ich es oft in kombination mit einem getunten 8er opinel carbon.
Außerdem kann man mit der Kante, die oben an der schneide ansetzt sehr schöne funken am feuerstarter erzeugen. (aus diesem grund hatte ich diese kante auch schön eckig gelassen)
und jetzt nochmal 2bilderchen dazu:

P1020367Kopie.jpg


P1020368Kopie.jpg
 

ots 15

Mitglied
Der kleine D2-Cutter sieht sehr cool aus!

Grüße

Oliver

PS: Ach ja, das gekürzte 12er-Opinel aus dem Wharncliffe-Galerie-Thread geht tatsächlich richtig gut ab: Es wiegt 90 Gramm, die Klinge ist 2,4 Zentimeter hoch und 2,3 Millimeter stark. Das Kürzen per Metallsäge, Feilen und Glätten gingen problemlos.
 
Zuletzt bearbeitet:

AlexKremer

Mitglied
...war heute nochmal draußen, um ein paar *schöne Fotos zu machen:rolleyes: die anderen haben dem kleinen ja nicht allzusehr geschmeichelt...

IMG_8956Kopie.jpg


IMG_8952Kopie.jpg


Das Messer ist übrigens häufig im Gebrauch, besonders wenn ich Griffschalen verklebe und Kleberreste zwischen Klinge und Griffschale in der Ecke sitzten, da bringts der Chisel-Wharnie einfach:D

mfg Alex