Dreiste Fälschungen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Klb95

Mitglied
Guten Morgen Forum,

analog zum Messerbereich gibts hier die Möglichkeit besonders dreiste Kopien von Lampen zu posten.

den Tread starte ich nicht ohne Grund.

Gestern im Netz auf der Seite eines neuen Chinesischen Herstellers entdeckt.

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/23752mi8qjluv6412.jpg

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/22534cxknez4b9i8q.jpg

Wobei ich dem Hersteller natürlich nicht unterstellen will dass er das Design geklaut hat. Bei so einem Allerweltsdesign kann das auch Zufall sein......:steirer:

zum Vergleich : das Original

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/hv2t0271p08xa6hw3s.jpg

http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?183053-Introducing-the-SPY-007


Gruß Peter
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

gast

Gast
So für den Nicht-Flashi wäre es schön, wenn Du das Original dazu nennst, ein Bild / link wäre natürlich noch aussagekräftiger ... so ist es nur Werbung für die Kopie.

Gruß Jürgen
 

Dischn

Premium Mitglied
So für den Nicht-Flashi wäre es schön, wenn Du das Original dazu nennst, ein Bild / link wäre natürlich noch aussagekräftiger ... so ist es nur Werbung für die Kopie.

Gruß Jürgen

Das ist überhaupt das Problem, daß mit solchen Beiträgen der Bekanntheitsgrad des Plagiats steigt und der Schaden für den Beklauten noch größer wird. :(

Gruß Stefan
 

cugar

Premium Mitglied
Moin,

zuerst mal, und nicht zum ersten mal der Hinweis,
Keine Bilder zu verlinken für die ihr nicht die Urheberrechte habt.

Ich bin sicher die wird schon bald ein Händler hier anbieten,
zusammen mit dem Rest der Niteye Produktpalette.

Das Konzept 2 Batterien nebeneinander gibt es ja schon lange,
ich erinnere mich noch an eine Plastiklampe mit 2 Babyzellen
und "Sideswitch" die ich als Kind mal besessen habe.

Das was Niteye da zeigt ist aber schon deutlich mehr,
das ist bis auf ein paar Nuten und Flächen eine Kopie der Spy007 von Data.



Alex
 

toby_pra

Mitglied
Im CPF Unterforum von Dave hat mich sich darüber auch schon fleißig
aufgeregt, wie ich finde zu Recht.

Es ist so krass, dass diese Wirtschaftsmacht, vieles auf Fälschungen fusst.
Wobei man bedenken muss, dass es in der Natur der Chinesen liegt und
eine Art Annerkennung darstellen soll. Wobei ich mich frage, ob man in
dem Moment des Nachbauens daran denkt.:argw:

Für mich wird es immer so bleiben, dass ich definitiv zum original greifen werde.
Das geht gar nicht!
 

chamenos

Super Moderator
Es ist so krass, dass diese Wirtschaftsmacht, vieles auf Fälschungen fusst.

Jaja, - die bösen Chinesen :rolleyes:

Sorry, aber zur Zeit der Industrialisierung war es völlig "normal" dass man seinen Sohn nach England schickte, damit er dann da für Vaterns Firma mit den Augen geklaut hat.

Schon davor war es üblich, dass ausgelernte Handwerker erst einmal ein paar Jahre woanders schauen, wie es noch geht.

Die gesamte Stilgeschichte funktioniert ausschließlich durch Kopien.

Und die Japaner haben in den 70ern des letzten Jahrhunderts von der Kamera über Kuckucksuhren bis hin zu ostfriesischem Teegeschirr wirklich alles kopiert, gefälscht und designangeleiht.

Oder simpel ausgedrückt: ohne Kopien würden wir wohl immer noch auf den Bäumen hocken............ und eine Fälschung ist etwas anderes als eine Kopie, ein Imitat oder eine Designanleihe...



Gruß
chamenos
 
Zuletzt bearbeitet:

chamenos

Super Moderator
.. Eine fast 1:1 Kopie ist kriminell und diese zu verteidigen gschmacklos!

Komm mal bitte klar, - das ist ne Taschenlampe und kein Menschenhandel.

Noch dazu eine Kopie von einer Taschenlampe für die man im Original sehr lange stricken muss, - wenn man denn überhaupt eine bekommt.

Und noch einmal meine Bitte: wer meint hier mitdiskutieren zu müssen, der soll erst seinen Grips einschalten.
 

toby_pra

Mitglied
Chamenos,

ob du in die Autoindustrie schaust oder in andere Witschaftszweige, in
der chinesischen Wirtschaft wird gerne und viel kopiert. Egal ob du es
nun Designanleihe oder Kopie nennst.

Und wenn ich mal wieder auf einer Messe unterwegs bin (dienstlich),
dann kommt es nicht selten vor, dass wir chinesische Produktfälschungen
aus dem Verkehr ziehen. Und wie ich es bereits sagte, liegt das "kopieren"
auch zum Teil in der Geschichte des chinesischen Volkes begründet.

Komm mal bitte klar, - das ist ne Taschenlampe und kein Menschenhandel.

Was willst du uns damit rüberbringen?

Das es ok ist eine Taschanlampe zu kopieren oder starke Designanleihen
zu nehmen, ohne Dave um Erlaubnis gefragt zu haben? Und weil es nur
eine Taschenlampe ist, ist es legitim?

Noch dazu in einem Bereich (Taschenlampen) wo fast alle namhaften Hersteller eben in China sitzen.
Und welcher "Custom-Lampenmacher" produziert denn bitte komplett "china-freie" Lampen?

Es geht auch nicht darum, dass man in China produziert. Es geht auch
nicht darum, ob eine chinesische Firma gute und qualitative Taschenlampen
produziert.

Es geht darum, das man kopiert ohne Erlaubnis, das man Ideen klaut.

Und es hat noch weniger damit zu tun, ob Teile der Lampe in China produziert werden.
Und es ist kriminell zumindestens nach deutschem Recht.

UND keiner hat hier alle Chinesen über einen Tisch gezogen oder
über einen Kamm geschert.

Und charmant finde ich deine Art nicht unbedingt...

Noch dazu eine Kopie von einer Taschenlampe für die man im Original sehr lange stricken muss, - wenn man denn überhaupt eine bekommt.

Was soll die Aussage meinen? Der Wert ist völlig schnuppe.
 
Zuletzt bearbeitet:

prisma

Mitglied
Und wie wäre wohl das ganze zu bewerten, wenn die SPY007 selbst eine Kopie wäre bzw. die Idee von einem anderen stammt...? Ich kenne das Design jedenfalls schon lange vor dem Erscheinen der SPY aus der Medizintechnik als Notfalllichtquelle für Endoskope (http://karlstorz.de/cps/rde/xchg/SID-15BACC0A-F5C32195/karlstorz/hs.xsl/9557.htm). Falls der Link nicht erlaubt ist, bitte entfernen...

Ist ein schwieriges Thema, da kann man sicher endlos diskutieren, wo fängt´s an und wo hört´s auf...? Sind alle gleich weil hinten Batterien rein kommen und vorne kommt Licht raus oder ist eine Kühlrippe mehr oder weniger schon ein völlig neues Produkt...?

Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, was er haben und unterstützen möchte und was nicht, wieviel er bereit ist dafür zu bezahlen etc.

Guten Rutsch!
 

chamenos

Super Moderator
Und wie ich es bereits sagte, liegt das "kopieren"
auch zum Teil in der Geschichte des chinesischen Volkes begründet.

Glaubst du diesen Quatsch wirklich?

Das was da passiert nennt sich Wirtschaft.
Die Spy ist eine einzigartige Luxuslampe die in allen Foren dieser Welt bejubelt wird.......... ist doch völlig klar, dass da jemand versuchen wird auf den Zug aufzuspringen.

Und es ist keine Fälschung. Es ist halt eine Lampe, bei der man nicht lange suchen muss welche Lampe für das Design Pate gestanden hat.


Das es ok ist eine Taschanlampe zu kopieren oder starke Designanleihen
zu nehmen, ohne Dave um Erlaubnis gefragt zu haben? Und weil es nur
eine Taschenlampe ist, ist es legitim?

Ich hatte darum gebeten das Hirn einzuschalten.

Natürlich ist das moralisch (zumindest nach meiner Moralvorstellung) nicht in Ordnung.

Ob es legitim ist, - das muss im Falle eines Falles ein Gericht entscheiden.


UND keiner hat hier alle Chinesen über einen Tisch gezogen oder über einen Kamm geschert.

Doch hast du:

Es ist so krass, dass diese Wirtschaftsmacht, vieles auf Fälschungen fusst.
Wobei man bedenken muss, dass es in der Natur der Chinesen liegt und
eine Art Annerkennung darstellen soll.

Das ist eine pauschale Aussage zur Wirtschaftsmacht China und eine pauschale Aussage zur "Natur" der Chinesen.


Was soll die Aussage meinen? Der Wert ist völlig schnuppe.

Ist er nicht. Niemand fälscht 30Cent-Artikel.
Und gerade Luxusgüter wurden seit Anbeginn menschlichen Kulturschaffens kopiert und gefälscht.

Und es sind Menschen aus unserem Kulturkreis, die solche nachgemachten Lampen kaufen, in Foren besprechen, den Markt mit sowas am Laufen halten und sich lautstark darüber beschwerden, warum so ein Leuchtdings von Dave 800 Öre kostet, wenn man was Vergleichbares für 150,- beim Onlineauktionshaus des Vertrauens kaufen kann.

Und wenn es uns nicht gelingt einen sachlichen Umgang mit solchem Zeug zu finden, dann bleibt uns hier im Forum nur die Löschtaste.

Denn den Nachbau eines Lampendesigns zu nutzen um mal eben ein gutes Sechstel der Weltbevölkerung zu verunglimpfen ............ dafür wird dieses Forum nicht die Plattform bieten.
Und ebensowenig wollen wir hier eine völlig unreflektierte Belobhudelung von solchen Klonen und die sich dann automatsch anschließende brechreizerregende Preisdiskussion.

Bei den Messern ist uns da bisher kein geordneter Umgang mit dem Thema gelungen, - daher wird die Diskussion zurzeit unterbunden.
Wenn sich das hier bei den Lampen nicht selber regelt, dann müssen wir da ersteinmal ebenso verfahren.

Ist ganz einfach.

Gruß
chamenos
 

Frittenfett

Mitglied
Eine Fälschung ist die auf den Bildern gezeigte Lampe sicher nicht. Sie gaukelt niemandem vor sie sei eine Spy007 von Cool Fall. Das Teil hat von Niteyes den Namen ZIP20-C erhalten, und das ist denke ich weit entfernt von einer Verwechselung.

In allen Bereichen der industriellen Herstellung gibt es Anlehnungen an bestehende Produkte. Es gibt aber Prdukte die auf funktionelle Komponenten Patante besitzen oder einen Musterschutz besitzen bzw. einen Namensschutz. Da sieht die Sache dann komplizierter aus, wenn ähnliche Produkte erzeugt werden. Da kann es dann nach einer gerichtlichen Entscheidung dazu kommen, dass der Zoll beim Import über Paket die Waren einziehen darf. Importeure dieser Waren bekommen dann die entsprechenden Briefe der Schutzinhaber etc...

Bei Solarforce / Trusforce / xxxfire P60 kompatiblem Lampenhosts schreit auch inzwischen keiner mehr das da mächtig bei Surefire abgekupfert wurde, bis zur kompatiblität der Gewinde an den Batterierohren...

Ich denke nicht, dass Cool Fall auf die Form der Lampe einen Musterschutz besitzt, oder Patente hat. Wenn dieses nicht vorhanden ist wird er für den der die Idee hat schwierig...

Chamenos hat es ja auch aus meiner Sicht korrekt ausgedrückt. Es ist sicher auch nicht in der Mentalität der Chinesen / Asiaten alles nachzuahmen. Der Anfang ist etwas nachzuahmen, später werden die Produkte eigenständig. Im Lampenbereich gibt es viele Hersteller aus China, die auf hohem Niveau entwickeln und produzieren, aber auch nicht mehr billig sind.

Und es sind Menschen aus unserem Kulturkreis, die solche nachgemachten Lampen kaufen, in Foren besprechen, ...
Sehe ich ähnlich :)

wenn man was Vergleichbares für 150,- beim Onlineauktionshaus des Vertrauens kaufen kann.
Das ist jetzt aber ein Nutzungsverstoß .... :lach:


Bei den Messern ist uns da bisher kein geordneter Umgang mit dem Thema gelungen, - daher wird die Diskussion zurzeit unterbunden.
Wenn sich das hier bei den Lampen nicht selber regelt, dann müssen wir da ersteinmal ebenso verfahren.
Das ist denke ich der auch hier kommende Weg. Es zeigt sich ja schon in dieser Diskussion.

Aber diese ZIP20-C ist letztlich nichts anderes wie der Gatlight Clon auf DX/KD den es gibt oder mal gab, irgendwo gibt es einen Fenix TK35 CLon... nun es wird nicht der letzte Clone sein.
 

toby_pra

Mitglied
Chamenos,

was du hier in meinen Augen tust, ist mal wieder, allen deine Meinung
aufzudrängen.

Ich gehe jetzt mal auf deine geschichtlichen Ausführungen und auch die
sonstigen nicht weiter ein. Es ist erfahrungsgemäß wenig sinnvoll, da du
dir deiner Sache ja immer recht sicher bist. ;)

Nochmal 2 Denkanstöße:

Zum einen ist der Anteil an Fälschungen in der Produktpalette der chinesischen
Wirtschaft besonders hoch, eklatant hoch.
Dies schädigt nicht nur die Wirtschaft, sondern kurbelt natürlich auch
die Wirtschaft an, da wo diese Produkte produziert und im Endeffekt
auch gekauft werden.

Ob dies ein normaler Wirtschaftkreislauf ist, wie von dir beschrieben,
wage ich stark zu bezweifeln. Da ich wie gesagt, beruflich bedingt,
mich oft damit auseinandersetze, sehe ich, welchen Schaden diese
Produktfälschungen verursachen. VOR allem schadet es auch dem
Ruf der Chinesen, da hier die Produktfälschung auch stark bekämft wird.
Zumindestens wird dies als eine Leitlinie der chinesischen Regierung
gesehen; kann aber anscheinend nicht ganzheitlich umgesetzt werden,
da solche Produktionen regional auch schonmal durch die Exekutive
unterstützt werden, da Arbeitsplätze geschaffen werden.

Wir hatten auch schon chinesische Verbindungsbeamte vor Ort, mit
denen wir uns diesbezüglich austauschen konnten.

Zum anderen zum Thema "Natur der Chinesen".

Ich glaube du hast es ja auch schon angeführt. Früher war es
üblich den Meister von dem man ausgebildet wurde, noch einige
Zeit zu kopieren und ihn so zu ehren.

So hat es doch zumindestens einen geschichtlichen Hintergrund.

Es ist also kein über einen Kamm schweren oder dergleichen, sondern es
ist leider ein Teil der chinesischen Wirtschaft und in keinem Fall
pauschaliert betrachtet.
Ebenso ist das "kopieren" ein Teil der chinesischen Geschichte.
 

Frittenfett

Mitglied
Der Titel dieses Threads ist falsch gewählt, es handelt sich per Definition um keine Fälschung bei dieser Lampe, es wird an keiner Stelle versucht einem vorzugaukeln eine Spy007 zu sein.

Eine Fälschung ist die bewusste Herstellung eines Produktes zur Täuschung Dritter.

Und abschließend finde ich diesen "Schlagabtausch" zwischen Euch beiden etwas befremdlich.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Ich glaube du hast es ja auch schon angeführt. Früher war es
üblich den Meister von dem man ausgebildet wurde, noch einige
Zeit zu kopieren und ihn so zu ehren.

Siggii, denk nach. In China wird keine Spy abgekupfert, weil in China auf einmal ein Wahnsinns Bedarf an Spy-förmigen LED Taschenlampen entstanden wäre.

Sondern dieser konkrete Hersteller sieht, dass sich in westlichen Foren um das Ding geprügelt wird und baut das Design nach, damit er es an eben diese westlichen Forenteilnehmer verkloppen kann.

Das ist ein Geschäft. Da gehts nicht um Kultur, Ehre, Meister und eine irgendwie geartete Natur, da gehts um Kohle, fertig, aus. Und das gilt für den chinesischen Abkupferer genauso, wie für den deutschen oder amerikanischen.

Pitter
 

toby_pra

Mitglied
Du haste Recht ne Fälschung ist es nicht.

Insofern sind meine Ausführungen auch etwas allgemein.
Eine Kopie bleibt es dennoch.

Den Schlagabtausch kann ich mir nicht so richtig erklären, ist machnmal
nen bisserl schwer mit Chamenos. :)

EDIT:

@ Pitter

Meine Aussage bezog sich allgemein, auf den Aspekt, warum kopiert wird.
Sicherlich steht der wirtschaftliche Aspekt im Vordergrund. Statistisch gesehen,
ist der Anteil an Produktfälschungen in der chinesichen Wirtschaft, weltweit am höchsten.

Mir liegt es fern, hier von Wirtschaft zu reden. Es hinterläßt einen
faden Beigeschmack und viel Schaden.

Im übrigen bin ich es nicht, der hier auf geschichtliche Exkursion geht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

chamenos

Super Moderator
Insofern sind meine Ausführungen auch etwas allgemein.
Eine Kopie bleibt es dennoch.

Jipp

Und das hier ist ein Fachforum.
Es gibt schlicht keinen Grund von einer konkreten Kopie ein Pauschalurteil über eine Nation zu fällen.
Bei sowas platzt mir die Hutschnur.

Meine Aussage bezog sich allgemein, auf den Aspekt, warum kopiert wird.
Es wird kopiert, weil sich Kopien verkaufen lassen, - und das im Falle China meist nicht im Erzeugerland.

Statistisch gesehen,
ist der Anteil an Produktfälschungen in der chinesichen Wirtschaft, weltweit am höchsten.

Nach welcher Statistik?:rolleyes:
In absoluten Zahlen oder in Prozent?

Und selbst wenn es so ein Statistik gibt und sie unumstößlich genau das aussagt...... was hilft das dann hier weiter?
Und mit "hier" meine ich diesen Klon einer Spy.

Ich finde es gut zu wissen, dass es ihn gibt.
Nicht weil ich mir eine kaufen möchte, sondern weil ich dann weiß dass eine Möglichkeit (eine sehr wahrscheinliche sogar) für ein vermeintliches Spy-Schnäppchen ("welches Modell habe ich hier?") aus der Bucht schlicht der Umstand sein könnte, dass der User, der sich wegen dieses Problems hier dann frisch angemeldet hat, eben auf eine Kopie "von Privat mit schlechten Fotos" reingefallen ist.

Und ob der Klon dabei nun aus China, Italien oder Kanada stammt ist schlicht egal.

Gruß
chamenos
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.