EDC N690 und "SureTouch"

Taperedtang

Premium Mitglied
Messages
1,080
Heute stelle ich noch ein kleines EDC vor. Es sollte ein kleiner, rostträger und vielseitiger User werden.

Ich habe als Stahl N690 und als Griffschalen „SureTouch“ gewählt.

Zum Stahl, der N690 ist ein häufig verwendeter Messerstahl. Er ist rostträge, nimmt eine gute Schärfe an und ist bei der Bearbeitung und Wärmebehandlung unkompliziert. Seine Schnitthaltigkeit ist gut und seine Zähigkeit ist für den Anwendungsbereich eines EDC`s mMn voll ausreichend. Ich habe diesen Stahl schon einige Male eingesetzt und hatte bezgl. seiner Zähigkeit noch nie ein Problem. Das EDC hat eine Schneidenstärke von ca. 0,3 mm und einen Schneidenwinkel von ca. 36°. Damit ist es schneidfreudig und trotzdem stabil genug. Beim N690 kommt man, mit nicht zu großem Aufwand, zu einem sehr ordentlichen Finish.

Die Griffschalen „SureTouch“ habe ich schon einmal bei einem Outdoor Messer eingesetzt und war schon damals total begeistert. Die Kombination von G10 und Gummi ist super. Ziemlich rutschsicher, unempfindlich und darüber hinaus hat es eine sehr gute Haptik.

Die Daten:

Gesamtlänge: 16,2 cm

Klingenlänge: 6,2 cm scharf

Klingenstärke: max. 2,8 mm

Schneidenstärke: ca. 0,3 mm

Stahl: N690 Böhler

Griff: „SureTouch“ orange/schwarz

Gewicht: 77 g

Hier noch einige Bilder:

IMG_20240402_145421925_HDR.jpg
IMG_20240402_145300361.jpg
IMG_20240402_145318381.jpg
IMG_20240402_150026857.jpg
IMG_20240402_150058630.jpg
IMG_20240402_145900505.jpg
IMG_20240402_145229759.jpg


Gruß
Matthias
 
Richtig schön geworden Matthias 👌
2,8mm Klingenstärke hätte ich bei dem Bild von unten gar nicht gedacht. Musste nochmal hoch scrollen weil ich dachte, mich verlesen zu haben 😄
Gefällt mir ausgesprochen gut! 🤙

Gruß Fabian ✌️
 
Wieder mal ein sehr sauber gemachtes Messer von Dir, das trotz der "Kleine" ein gebrauchstüchtiges Werkzeug für den täglichen Bedarf ist. :super:

Ich habe einige Messer in ähnlichen Abmessungen, mit denen ich auch prima zurecht komme.
 
cooles Messer und sehr saubere Arbeit. Der Anschliff am Ricasso begiestert - tolle Sache!

....durch den Schliff bekommt der Griff so ein bisschen was flammenmäßiges. Sieht gut aus so.

Viele Grüße,
Torsten
 
@Wrangler
Danke! Ja, ich habe auch festgestellt, dass man ab ca. 6 cm Klingenlänge viele Aufgaben erledigen kann und dabei den Vorteil hat, dass sich so ein kleines Messer leicht in der Hosentasche unterbringen lässt. Ich mag kleine Klingen, selbst auf der Jagd reichen mMn Klingenlängen von 8 cm - 10 cm völlig aus. Was natürlich nicht heißen soll, dass man an großen Klingen keine Freude haben kann. :D::

@xtorsten
Danke, Torsten! :giggle:

Gruß
Matthias
 
Vielen Dank, Herbert! In den nächsten Tagen wird das 3. Messer von diesem Typ fertig. Das vorerst letzte dieser Modellreihe hat eine Klinge aus SHV. Diese PM-Variante des 1.4112 finde ich sehr spannend, da sich die Wärmebehandlung vom original 1.4112 Stahl nicht unterscheidet, die Leistungen des SHV aber deutlich besser ausfallen (insbesondere die Schärfeannahme ist hervorragend).

Gruß
Matthias
 
Back