EKA Swede 10 mit Daumenpin und Clip gesucht …

Status
Not open for further replies.

kaizerfranz

Mitglied
Messages
20
Hallo,

Mein aktuelles EDC ist das EKA Swede 8 und ich bin damit fast ganz zufrieden. Es ist mir nur ein wenig zu klein und Daumenpin und Clip fehlen. Könnt ihr mir etwas ähnliches, aber eben mit Clip und Pin, empfehlen?

#####
Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
#Ja – (Österreich)

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
#Klappmesser, einhändig zu öffnen, lieber Daumenpin als Spyderhole.

Wofür soll das Messer verwendet werden?
#EDC-Taschenmesser - für „alle Alltagsaufgaben“ (Jause, Verpackungen, Schnitzen, …); wird meist vorne in der Jeanstasche getragen werden.

Von welcher Preisspanne reden wir?
#Am liebsten unter 60Eur;
(Wenn es DAS Messer für mich ist, dann evtl. auch bis 120Eur, obwohl ich glaube, dass ich da eher Design als Gebrauchsqualität kaufe. Das EKA Swede 8 kostete ca. 38Eur und die Qualität ist für mich ausreichend.)


Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
#Klingelänge am besten 9-9,5cm;
Gesamtlänge „passend“ d.h. keine überlangen Griffe, das gefällt mir gar nicht.

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
#Holz, Kunstoffe (und Metall) als Griffmaterial sind mir recht – ein schlichtes Gebrauchsmesser eben. Am besten lässt der Clip, das Messer ganz in der Hose verschwinden.
Kein taktisches oder „technisches“ Design, kein Horn/Knochen etc, nicht verspielt, eher einfärbig,

Welcher Stahl darf es sein?
#Rostfreier, oh, ich korrigiere mich :D, rosträger Stahl wird bevorzugt. 440c, 12C27, … auch mit dem Aus-6 von meinem Delica bin ich zufrieden.

Klinge und Schliff
#Klingenform: Drop Point oder evtl. auch Clip Point, denk ich; Auf jeden Fall sollte man Marmelade aufstreichen können und dennoch auch eine Spitze haben.
Schliff: Flachschliff oder leichter Hohlschliff, muß auch nicht ganz bis oben durchgezogen sein
Klingenstärke: 2,5-3mm

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
#(Am liebsten) Backlock.

Verschiedenes
Hier hab ich noch ein paar Modelle, deren Design mir gefällt:
Buck 110: Finde ich trotz Metall-Backen schön
Böker Titan Drop: Paßt von den Anforderungen, aber hm, ein bisserl gar schlicht.
Viper Start: Hat Pin und Clip, ist aber eigentlich schon eine Spur zu groß und die Klinge fast schon zu taktisch und auch zu teuer
Böker Lockback Ebony: Gefällt mir sehr gut, aber zu klein, kein Clip, kein Pin (nicht das große Böker Lockback, da gefällt mir das Verhältnis zwischen Griff und Klinge nicht)
Lionsteel Opera: gefällt, allerdings hat das nicht mal eine Findermulde, Clip und Pin eben auch nicht …
EKA Swede 10 mit schwarzen Kratongriffen: Das hätt ich gern, nur es hat leider weder Clip noch Daumenpin, evtl. könnte ich einen Paracord-Clip verwenden und einen Pin anschrauben.
#####

Ich hoffe der eine oder andere hat noch einen Tip für mich.
Lg, danke,
Franz
 
Das von Dir bereits genannte Böker Titan Drop erfüllt eigentlich alle Deine Anforderungen schon. Und so "gar schlicht" ist das m.E. in Natura gar nicht. Geht durch das matte Titan eher schon Richtung funktional-elegant.
Das Buck 110 ist dagegen ein richtiges Schwergewicht, wäre mir als EDC zu schwer. Ich habe das Böker seit einigen Monaten in meiner Klappmesser- EDC-Rotation und bin sehr zufrieden damit.
Das einzige evtl. Manko, wenn lange dauerndes Schnitzen gefordert wäre: dazu ist es zu flach und fängt nach einer halben Stunde Arbeit trotz vorbildlich gebrochener Griffkanten an, unangenehm zu werden. Für ein EDC ist das Flache aber wieder eindeutig von Vorteil.
Da ich im "Alles-verbieten-erhöht-die-Sicherheit-Land" lebe, habe ich allerdings den Daumenpin mit dem beiliegenden Werkzeug abmontiert, um es als EDC führen zu dürfen. :irre:
Gruß
12knife
 
Ja, das Böker Titan Drop erfüllt meine Vorstellungen tatsächlich (fast) komplett. Ich habe mir jetzt auch einige Bilder und Videos angesehen und da sieht es tatsächlich gar nicht mehr so schlicht/nüchtern/steril aus. Ich muß mich eben noch vom EKA-Design lösen. Der schlanke Griff ist für mich wahrscheinlich kein Problem - ich schnitze nur hin und wieder ein Pfeiferl.

Dennoch, was gibt es noch in der 9-10cm Liga?
lg,
Franz
 
Hallo,

um diese stockende Kaufberatung auch abzuschließen:
Auch nach langer digitaler Suche habe ich die eierlegende Wollmilchsau für mich nicht entdeckt.
Daher wagte ich mich gestern wieder mal in die echte Welt hinaus und ging zum Fachhändler meines Vertrauens um dort ein Spyderco Endura 4 FFG mit blauen Griffschalfen zu finden und zu kaufen.

Lg, danke,
Franz
 
..... um dort ein Spyderco Endura 4 FFG mit blauen Griffschalfen zu finden und zu kaufen.


Also dass es ein blaues Endura wird hätte hier aber wohl niemand geraten....... schon da ausdrücklich ein Daumenpin gewünscht war:steirer:

Wie auch immer, - viel Spaß mit dem Messer.

Gruß
chamenos
 
Status
Not open for further replies.
Back