Ekorre aus Nitrobe 77

heiko häß

Mitglied
Hallo zusammen
Heute möchte ich Euch mein erstes Messer aus Nitrobe 77 zeigen. Der Stahl hat mich neugierig gemacht weshalb ich ihn unbedingt testen möchte.
Hier die Zusammensetzung : C 0,10% N0,90% CR 14.5%, MO 3,0% V 0.1% NB 0,5%
Es handelt sich um einen PM Stahl aus dem Hause Damasteel . Bei diesem Stahl ersetzt beim Härten Stickstoff den Kohlenstoff.
Hier gibt es mehr Infos über diesen Stahl Damasteel Nitrobe
Das Messer hat eine Gesamtlänge von 212mm und eine Klingenlänge von 96mm . Der Griff besteht aus orangem und schwarzem G10. Und da Ekorre schwedisch für Eichhörnchen ist darf mein Kumpel auch nicht fehlen
 

Anhänge

  • P3050033.jpg
    P3050033.jpg
    170,5 KB · Aufrufe: 929
  • P3050034.jpg
    P3050034.jpg
    130,9 KB · Aufrufe: 579
  • P3060023.jpg
    P3060023.jpg
    96,6 KB · Aufrufe: 1.026

Droppoint

Mitglied
Das sieht wie gewohnt nach einem sehr gebrauchstüchtigen Messer aus.

Der Stahl hört sich interessant an. Würde ich auch gerne mal testen. Hast du das schon mal mit cpm 420 oder so verglichen? Lässt er sich halbwegs ordentlich verarbeiten?

Gruß

Uli
 

heiko häß

Mitglied
Der Stahl macht bei der Verarbeitung absolut keine Probleme . Nur meine Härterei hatte anscheinend ein paar Probleme , ich mußte 2 Monate warten bis ich die Klingen zurück bekam.
 

Anvil1971

Mitglied
Hallo Heiko,

das Foto ist wirklich allererste Sahne, einen netten Kumpel hast Du da angeheuert. Das Model hat wahrscheinlich ein paar Nüßchen gekostet. :D

Der Stahl macht mich neugierig und das Messer ist wirklich (mal wieder) ein Hingucker. Aber ich bin ja ohnehin ein Fan Deiner Arbeiten.
Vielen Dank fürs Zeigen!
 

heiko häß

Mitglied
Ich bin auch gespannt wie sich der Stahl schlägt. Wunder erwarte ich keine aber hoffentlich hat er eine vernünftige Standzeit und ich möchte kein Rostfleckchen an dem Stahl sehen :)
das Foto ist wirklich allererste Sahne, einen netten Kumpel hast Du da angeheuert. Das Model hat wahrscheinlich ein paar Nüßchen gekostet.
Inzwischen dürften es schon Säcke sein. :) Er wohnt auch zeitweise bei uns unter einer Dachpfanne. War einen spannende Sache den Kerl richtig zahm zu beklommen.
 

heiko häß

Mitglied
und das nächste ist fertig ... :hehe:
Wieder in G10 und Nitrobe 77 und auch wieder vom Haustroll gesegnet :p
 

Anhänge

  • P3080030.jpg
    P3080030.jpg
    185,7 KB · Aufrufe: 471
  • P3080024.jpg
    P3080024.jpg
    199,7 KB · Aufrufe: 407
  • P3080021.jpg
    P3080021.jpg
    97,2 KB · Aufrufe: 404
  • P3080023.jpg
    P3080023.jpg
    89 KB · Aufrufe: 646

heiko häß

Mitglied
und heute noch eins mit längerer Klinge (119mm) und Griff aus stabilisiertem Schlangenholz
 

Anhänge

  • P5030001.jpg
    P5030001.jpg
    147,9 KB · Aufrufe: 525

makuera

Mitglied
Wirklich schöne Messer !
Das mit der Schlange find ich richtig toll !
Und der kleine Nussknacker ist auch niedlich :lemo:
 

GeHaWe

Mitglied
Schöne Messer!

Vor allem sehr interessantes Material! Danke für den Link:super:

Grüße nach Schweden (in 5 Tagen sind wir auch dort)

Gerhard
 

heiko häß

Mitglied
Es ist zwar kein Ekorre sondern ein Falk aber auch aus Nitrobe77 und hat einen Griff aus stab. Buckeyeburl
hoffe es gefällt ;)
 

Anhänge

  • P7120001.jpg
    P7120001.jpg
    203,8 KB · Aufrufe: 388

HRC

Mitglied
Hallo Heiko,

es gefällt mir sehr gut. Tolle Linienführung und interessante Klingenform und den Rest macht dann das stabilisierte Holz. Klasse gemacht!!!

Was ich noch gerne wissen möchte ist, ob es zwischenzeitlich schon Rückmeldungen zum Stahl gibt...wie er sich im täglichen Gebrauch macht und welche Vorteile (oder auch Nachteile) dir mitgeteilt worden sind.

Schöne Grüße und danke für´s Zeigen

Ralf
 

heiko häß

Mitglied
Hallo Ralf
Leider kann ich nicht viel zum Stahl sagen. Ich ließ mich überreden alle Nitrobe-Messer zu verkaufen und konnte deshalb keines selbst Testen. Sollte ich aber noch Rückmeldungen von Kunden bekommen melde ich mich
Gruß Heiko