Erfahrungen zu Madd Maxx 5.5 (Darrel Ralph) gesucht

Drizabone

Mitglied
Messages
17
Guten Tag zusammen

Ich habe bei einem Anbieter in Übersee einen Madd Maxx 5.5 (manual opening, non-glare finish, Zustand neu) für 400 Dollar gefunden. Es dürfte sich nach den Bildern um die Version von HTM - Knives mit Carboneinlage handeln. Da es sich hier doch um eine Menge Bares handelt, würden mich vor einer allfälligen Bestellung die Erfahrungen von Besitzern dieses Modells interessieren.

Grüsse
Driz
 
um es ganz kurz zu sagen:
das 5,5 Zoll Messer ist ein überdimensioniertes, unproportionales plattes Teil.
Ich konnte mich damit nicht anfreunden, die Klinge ist für mich zu groß für ein Klappmesser.

Die Verarbeitung ist bei Darrel Ralph auf jeden Fall ziemlich gut.
Am besten gefallen mir die Mad Maxx in 4 " Ausführung.
 
Die Verarbeitung ist bei Darrel Ralph auf jeden Fall ziemlich gut.

War. Das stimmt. Bis vor etwa zwei Jahren.
Mal ausnahmsweise ein Link ins BFC, weils der Wahrheitsfindung dient ;)

http://www.bladeforums.com/forums/showthread.php/866287-Darrel-Ralph

Zur Erklärung: "tafari" ist einer meiner Kunden, "pitter" bin ich :rolleyes:. Ich hätte das zwar anders aufgezogen als "tafari, aber in der Sache hat er recht. Da gibts auch nichts zu diskutieren, Bilder des Messers aus meiner letzten Lieferung - und auch vom "reparierten" Messer - sind hier:

https://picasaweb.google.com/nopitt...&authkey=Gv1sRgCMz6psu1lqDzSg&feat=directlink

Wandung der Achsschraube ausgebrochen, Lock funktioniert nicht, Löcher in der Rille unsauber gebohrt usw. Die unbearbeiteten Rattermarken der CNC mal generös übersehen. Die Bilder kennt Darrel natürlich, habe ich damals IIRC auch im thread gepostet.

Heute (!) - wie gesagt, das war mal anders, man konnte mal DDR Messer blind kaufen - würde ich mir einen Maxx nur entweder vom Tisch kaufen. Oder von einem Verkäufer, von dem ich hundertprozentig weiß, dass er fähig ist, ein Messer zu beurteilen und mich auch nicht beschummelt.

Am besten gefallen mir die Mad Maxx in 4 " Ausführung.

Gschmachsach. Zumindest in dieser Sache haben wir den gleichen ;) Aber ich hatte schon mehrere 5,5" Maxx hier, als manuelle oder assisted, die waren schon klasse gemacht. Waren.

Edit: Aaaaaaaah, gepennt. Du meinst die HTM Version, also die Mid-Tech Dinger. Falls die tatsächlich anders produziert werden - ich mein, auch die DDR Messer waren ja nie handgefeilt, sondern in Kleinserie ohne große Variationen mit der CNC produziert, was an mehr Mid-Tech gibts denn? - muss ich passen. HTM Messer hatte ich nie in der Hand.

Pitter
 
Last edited:
danke für das Feedback :super:

Ich lass da mal die Finger davon.....
Ein Kumpel bekommt seinen HTM 5.5 nächste Woche geliefert - mal sehen, wie das Teil beschaffen ist - Bericht folgt......

Gruss
Driz
 
Back