Feile+Nuss=Gyuto

G

gast

Gast
So mal wieder was von mir!

Ich musste dieses Messer meinen anderen Projekten vorziehen, denn ich brauche fürs WE ein Geburtstagsgeschenk, und meine Gasbuddl ist leer und der Händler ist im Urlaub:(

Geschmiedete Pferd Feile und Nussbaum!
WB:3mal Normaliesiert, Weichgeglüht, bearbeitet Spannungsarmgeglüht.
3 mal gehärtet (war unzufrieden mit dem Hamon)
Dann mit Diamantplatten, Schleifpappes bis 1500 und MicroMesh weiterbearbeitet.

GL:35,5cm
KL(mit Erl):22cm davon scharf:19,7cm
KH:4,6cm
KD:5mm am Erl,1,8mm Mitte, 1/10mm Spitze

mfg.Wastl.
 
Last edited by a moderator:
Verliebt ins Messer aber Fotos sind so schlecht, daß man nicht richtig was entscheiden kann. Vorschlag: bessere Fotos mit nicht so viel drumherum.
Gruß von Erwin
 
Es ist tatsächlich keine einziges Bild dabei um das Messer zu beurteilen.

Allein nur Perspektiven, Ausschnitte und unruhiger Hintergrund gehen nicht mit Messer und Foto zusammen.
 
Da gibt mann sich Mühe die unsauberen Details zu vertuschen und wird so böse abgestraft:rolleyes:
Habt ja beide Recht!

Ich hab versucht etwas mehr Messer aufs Foto zu bringen

mfg.Wastl.
 
Na jetzt sieht das schon viel besser aus (-:
Was heißt "vertuschen? Was glaubst Du wie viel im Messerhandwerk offen und verdeckt, verdeckt wird? (-;


Das Messer in der Form, vor allem mit dem Griff gefällt mir sehr gut.
Hast Du prima gemacht.
 
weiß garnicht warum du das so verstecken wolltest:lach:
sieht doch gut aus.
Nochmals Gruß Erwin aus Olching, du weißt schon die Messerstadt:lach:
 
@Erwin, Akiem, Gerd: Danke euch! Dass mit den Fotos muss ich halt noch üben:ahaa:

Jetzt hab ich auch wieder Gas, und kann mit dem Messer selber schnibbln......:teuflisch

mfg.Wastl.
 
Hallo Wastl,
sehr schönes, harmonierendes Küchenmesser!
Nur mal so zur Info wie lange hast du grob dafür gebraucht?
Als ich das letzte mal ein Messer für den Geburtstag am Wochenende gebaut habe hatte ich glücklicherweise die halbe Woche frei!

Danke fürs Zeigen, Grüße,
Eisenbrenner
 
@Eisenbrenner: Fürs schmieden ca. 2Std, WB übern Tag verteilt insg. 5Std. aber da kann mann ja was anderes dabei schmieden, härten 5min. 1Std. angelassen, Griff ca. 1 1/2 Std.
Dünn ausschleifen 1/2 Std.
Griff und Klingenfinish ca. 2Std.

also ca. 7 Std. wenn mann die WB mit den Abkühlzeiten mal wegnimmt.
Und natürlich ist auch dass Einölen, überschleifen des Griffs auch sehr Zeitintensiv. An dem Stück hab ich locker 2 Wochen rumgetüftelt.
:steirer:
Ich wollte es heute etwas schneller machen, und dass kommt dann dabei raus ::mad:

Selber Schuld, hab nicht Spannungsarmgeglüht, und vorher scharf Normalisiert. Dass war wohl der Fehler........

mfg.Wastl.
 
Servus Wastl,

Autsch das ist ärgerlich! Für´s nächste drück ich mal die Daumen.
Ansonsten schickes Messer.

Grüsse Roland
 
hallo wastel
wow das hatte ich ja noch gar nicht gesehen.und mit der zweiten serie an fotos ,auf denen man auch was sieht,wage ich es dir ein grosses lob dazu auszusprechen.:super:
hast super gemacht.echt.zur zweiden natürlich mein beileid.
grüsse
hano
 
Back