Holz der Echten Sumpfzypresse

Schlosser

Mitglied
Beiträge
786
Die Umstände (Holzbruch nach Unwetter) ergaben es, daß ich in den Besitz eines ca. 12 cm starken Zweiges der Echten Sumpfzypresse (Taxodium distichum) gekommen bin.
Nun läßt sich im Internet eine ganze Menge über Sumpfzypressen finden, aber nichts (?) über deren Holz, seine Eigenschaften und Verarbeitungseigenheiten.
Kann von den Holzexperten im Forum jemand dazu Auskunft geben?
 

Schlosser

Mitglied
Beiträge
786
Jetzt habe ich doch wenigstens eine Vorstellung, in welche Richtung das Holz zu bewerten ist. Ich danke Dir!
 

christian99

Mitglied
Beiträge
316
Redwood Sequoia sempervirens, Taxodiaceae:
"Ein Holz aus der gleichen Familie mit ähnlicher Färbung, Struktur und entsprechenden Eigenschaften ist die „Southern Cypress" (= Taxodium distichum) der USA."

http://www.holzhandel.de/redwood.html

Mit Anmerkungen zur Eigenschaften, Oberflächenbehandlung und Verwendung.
 

sanjuro

Mitglied
Beiträge
3.394
....... Jetzt muss es nur noch trocknen, trocknen, trocknen, .....
Das wird vielleicht nicht genügen. Mein Holz vom Mammutbaum ist recht weich, so dass ich mir das als haltbaren Messergriff platterdings nicht vorstellen kann. Ich würde es vermutlich stabilisieren lassen.

Gruß

sanjuro
 

Schlosser

Mitglied
Beiträge
786
Die Bemerkung in der Holzbeschreibung "Aufgrund der geringen Druckfestigkeit ... sind Verwendungen mit entsprechenden Beanspruchungen zu vermeiden." ließ mich das auch schon (vorläufig) schlußfolgern. Aber erst will ich die Struktur des Holzes sehen und fühlen. Das Stabilisieren bleibt mir immer noch.
 
Beiträge
53
du musst es langsam und gleichmäßig trocknen, zu schnell und es reisst... mammutbaum ist sehr weich, ich habe ein messer draus gemacht, jedoch kann man da mit dem fingernagel die oberfläche eindrücken, also stabilisieren würde ich es auch, sonst hält es nicht lange!
gruß jo