Identifikation eines alten Beils

jolow

Mitglied
Beiträge
2
Hallo erstmal,

Ich habe einen alten Axtkopf von meinem Vater bekommen, den Griff habe ich schon früher entfernt da er morsch war.
Nun wollte ich wissen ob es eine Spezielle Axt ist oder vom Militär kommt.Auf dem Axtkopf gibt es keine Marken oder Zeichen
also habe ich mir gedacht ich frage die Profis auf dem Gebiet.

Ich freue mich auf eure Antworten.:)


http://up.picr.de/23912216tc.jpg
 

Haebbie

Premium Mitglied
Beiträge
1.200
Schönes Bild, sagt nur nicht viel.
Zunächst fehlen die Angaben des Gewichts und der Abmessungen
(Gewicht ist wichtiger). Damit klärt sich die zweite Frage: Ist das
wirklich ein Axtkopf oder eher einer für ein Beil? Für mich ist das
eher ein Kopf für ein Zimmermannsbeil mit Nagelkerbe (zum
Nägel ziehen).

Haebbie
 

Haebbie

Premium Mitglied
Beiträge
1.200
Also eher Beil statt Axt. Irgendein Zimmermannsbeil mit
Nagelkerbe. Nix rares. Stil dran, schärfen, benutzen.
Wenn der Stil hübsch wird, macht das Benutzen doppelt
So viel Spaß.

Haebbie

396ED018-185B-4BA4-9FD6-81115B041577-11261-00000D79B25B481F.jpg


E8FFFB7D-C22C-4935-B35F-EDC39FF7C010-11261-00000D79F8B207CA.jpg


D4AB2C07-4C57-44FA-943F-F6A43AFBD69C-11261-00000D7A356880D1.jpg
 

Pjotr

Mitglied
Beiträge
44
Feuerwerbeil. Nicht schlecht. Ich kenne aber nur die mit 1000g. Nach DIN 14470. Anfang der 50er Jahre. Keil gehört natürlich nicht dazu.

mfg
 
Beiträge
97
Feuerwehrbeil könnte passen. Durch den sehr dicken und damit auch robusten Übergang zwischen Haus/Stielaufnahme und Klinge ist es auch zum Hebeln und Spreizen gut geeignet. Die Kerbe ist eindeutig eine Nagelkerbe. Die schmale Stielaufnahme schließt eine schwere Axt aus. Nur 870 Gramm, also ein Handbeil.

@Haebbie : Einen schönen Stiel machst du da ! Respekt !
Maserung/Jahresringe stehend. Gut so. Ist das Esche ?
 

Pjotr

Mitglied
Beiträge
44
Hatte ich vergessen. Das Gewicht von 1000 Gramm ist natürlich mit Stiel. (Habe es jetzt zufällig im Katalog bemerkt)
mfg
 

Haebbie

Premium Mitglied
Beiträge
1.200
Feuerwehrbeil könnte passen. Durch den sehr dicken und damit auch robusten Übergang zwischen Haus/Stielaufnahme und Klinge ist es auch zum Hebeln und Spreizen gut geeignet. Die Kerbe ist eindeutig eine Nagelkerbe. Die schmale Stielaufnahme schließt eine schwere Axt aus. Nur 870 Gramm, also ein Handbeil.

@Haebbie : Einen schönen Stiel machst du da ! Respekt !
Maserung/Jahresringe stehend. Gut so. Ist das Esche ?
Ja, Esche.