In D legal Spyderco UKPK

pick-up

Mitglied
In D legal ukpk

Nachdem gestern meine betsellung aus england eingetrudelt ist und ich die rote sonderserie des ukpk mit dem schwarzen normalen vergleichen konnte, musste ich feststellen, das das rote deutlich wertiger ist.

Es ist von der haptik her besser, weil die griffe etwas dicker und rauer sind, so liegt es besser in der hand.
Die federspannung der klinge ist auch merklich grösser. Evtl da die rückenfeder bis unten durchgeht und nicht in der mitte aufhört wie beim serienteil.
Das wirkt auch schöner und wertiger das die feder komplett durchgeht.

Für mich ein messer das ein echter geheimtip ist, da es sehr gut mit einer hand zu bedienen ist und trotzdem legal zu tragen ist und man trotzdem keine angst haben muss das die klinge einklappt.
Ich kann nur raten, wer noch am überlegen ist sich eines zu sichern, der kleine mehrpreis gegenüber dem schwarzen lohnt sich .
Hier nochmals der link zu besagtem messer
https://www.heinnie.com/spyderco-heinnie-haynesr-uk-penknife-g10
 

Anhänge

  • FC0C5E62-55E2-4CFD-92D6-C95383D63046.jpg
    FC0C5E62-55E2-4CFD-92D6-C95383D63046.jpg
    388 KB · Aufrufe: 280
  • 5DF4A882-6009-4643-AF79-5D411A588274.jpg
    5DF4A882-6009-4643-AF79-5D411A588274.jpg
    291 KB · Aufrufe: 213
  • C3A69086-B3F9-4E4C-8A1F-72C98C9A600B.jpg
    C3A69086-B3F9-4E4C-8A1F-72C98C9A600B.jpg
    367,6 KB · Aufrufe: 291
  • A756A8A9-4247-498C-B446-807796D90827.jpg
    A756A8A9-4247-498C-B446-807796D90827.jpg
    218,7 KB · Aufrufe: 172

uuups

Premium Mitglied
AW: In D legal spyderco ukpk

Danke für die Fotos und die Info.
Da gibt es also doch noch eins in G10...:irre::lechz:
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Da hat sich Heinnie Haynes als Händler der Kundennachfrage gebeugt und ist das Risiko eingegangen das Spyderco Heinnie Haynes® UK Penknife G10 für sich produzieren zu lassen.
Wobei das Risiko nicht wirklich hoch ist, wenn man online so die Nachfrage danach verfolgt. ;)

Auf jeden Fall ist der Brite wesentlich stilsicherer im Umgang seines Logos auf der Klinge, als Spyderco selber ... :D
 

Maik

Mitglied
Herzlichen Dank für den Hinweis.
Ich bin von meinen beiden UKPKs so begeistert das ich mir eben das Rote geordert habe.

Gruß Maik
 

güNef

Premium Mitglied
Servus,

erstmal danke für den Tipp. Ich mag ja dieses Design von UKPK, Calypso und Urban, weil 50/50 Coil und überhaupt. Die Kleinserie von Heinnie Haynes setzt da ja noch einen drauf. FRN, GIN1 und die zweigeteilte, offene Feder/Heftrücken gegen etwas voluminöseres G10, CPM S30V und eine zweigeteilte, geschlossene Feder/Heftrücken sticht einfach die Standardserie aus. Rot ist auch hübsch und man findet das Messer leichter. :hehe:

Ich habe auch bestellt! ;) Das Rote wird mein FRN als "Messer in der Arbeit" ablösen.

Gruß, güNef
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
[...]FRN, GIN1 und die zweigeteilte, offene Feder/Heftrücken gegen etwas voluminöseres G10, CPM S30V und eine zweigeteilte, geschlossene Feder/Heftrücken sticht einfach die Standardserie aus.[...]
Im Überschwang der Gefühle hast du ganz die zusätzliche Griffverschraubung zu erwähnen vergessen ... :p
 

güNef

Premium Mitglied
Servus,

Im Überschwang der Gefühle hast du ganz die zusätzliche Griffverschraubung zu erwähnen vergessen ...

das Feststellen der unauffälligeren Unterschiede liegt in den Händen der Spezialisten....;)

Gruß, güNef
 

uuups

Premium Mitglied
Danke - Fährte aufgenommen :hopelessness:
WOW, Gut dass ich das über den Händler vorher nicht gelesen habe... :irre:
aber es schwimmt ja schon... :)

Nachdem ich vor einigen Jahren ein "opakes" an mir vorbei habe ziehen lassen, ging es diesmal ganz schnell.

Im Überschwang der Gefühle hast du ganz die zusätzliche Griffverschraubung zu erwähnen vergessen ...
Es wird immer besser... :)

Ist die Menge limitiert und wenn ja wie viele wurden hergestellt. (Interessiert mich sonst eigentlich nie)
 
Zuletzt bearbeitet:

Emscherpirat

Mitglied
Nachdem bei meinem alten UKPK G10 die Feder gebrochen war und von Spyderco nicht mehr repariert werden konnte, musste ich hier zuschlagen. Die Rückenfeder und die Klinge ist übrigens auch schmaler als beim alten Modell. War eine gute Idee von den Herren bei HH.

Zudem ist es Preislich auch ein Schnapper. Für das alte hab ich dereinst 129,- bezahlt.
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Ist die Menge limitiert und wenn ja wie viele wurden hergestellt. (Interessiert mich sonst eigentlich nie)
1200 für den ersten Lauf; aber da es ein Händler-Exclusive ist (geschütztes Design), hat HH jederzeit die Möglichkeit einen zweiten, dritten usw. Lauf zu bestellen (hängt ganz von der Nachfrage ab).
 

pick-up

Mitglied
Nach deutschland sind schon recht viele der roten dinger gegangen. Ich kenne bestimmt 20 leute die mindestens 2 bestellt haben und noch n paar die eines geotdert haben.
Ich glaube das das ein preislich atraktives messer ist was nicht so viel kostet und echt gut ist.
Da ja auch bei uns die gesetze immer strenger werden ist natürlich auch hier gefragt.
Ich habe das mit dem messer auch aus einem forum erfahren.
War n guter wurf von dem engländer
 

güNef

Premium Mitglied
Servus,

Günef, was meinst du zu dem messer? Schönes teil, oder ?

ich bin schlicht begeistert. Die Verarbeitung ist Spyderco-typisch sehr ordentlich, der Schliff sauber und ernstzunehmend scharf. Die jetzt verlängerte, zweigeteilte Rückfeder ist nochmal knackiger und wirklich gut abgestimmt. Lässt sich immer noch gut öffnen, bei nochmals verbesserter Spannung.

Insgesamt wie du gesagt hast, der vermittelte Eindruck ist deutlich aufgewertet, das Messer ist rund 15gr schwerer, das Heft einen Hauch breiter ( einen knappen 1/2mm :D ). Subjektiv einfach ein verbessertes Griffgefühl. Die Klinge habe ich vermessen, von den Abmessungen ist sie gleich geblieben. Der geschlossene Rücken, der Stahl und das G10 bringt das Messer wieder ein Stück weg vom preiswerten "FRN-Look" und das ist gut so.

Insgesamt ein tolles EDC.

Gruß, güNef
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Das man sich entschlossen hat die Klingenstärke etwas zu vermindern, finde ich sehr positiv. Denn die entspricht nun der der Lightweight-Versionen und nicht mehr der von den ursprünglichen G-10-Versionen.
Mir persönlich würde es mit einer Droppointklinge noch besser zusagen.
 

filoulieb

Mitglied
Moin,
ich hatte besagtes Messer extra vorbestellt. Das ging bei HH ohne Probleme. Ich hatte schon Bedenken ohne Vorbestellung keines zu bekommen. Seitdem ist das rote UKPK im Dauereinsatz.
Die allgemeine Resonanz freut mich sehr. Erfreut Euch an der gelungen Wiederauflage eines Klassikers.

Andreas