Kydex bemalen, umlackieren ?

Letum

Mitglied
Messages
4
Hallo zusammen 🙂.

Ich habe folgendes Problem. Bei vielen Serienmessern ist die Kydexscheide schwarz. Etwas was mir nicht gefällt. Nun habe ich mir überlegt die umzulackieren, zu bemalen.
Geht das ? Mit Bordmitteln aus dem Baumarkt ? Hat jemand damit Erfahrung ? Tipps ? Tricks ? Eine Anleitung ?
Und zwar so das die Farbe nicht irgendwann absplittert.

WĂĽrde mich ĂĽber Antworten freuen.

Beste GrĂĽĂźe
 
das beste ist edding. splittert nicht ab und ist nur per chemie zu lösen (azeton)
 
Hallo,

ich habe den Beitrag mal in das Thema Scheidenbau verschoben

Vom Grundprinzip kann man kydex mit Farbe aus der SprĂĽhdose problemlos besprĂĽhen
früher oder später bekommt die Scheide dann einen Used Look
auch die Industriell gefärbten (z. B. Camomuster) sind auch nur besprüht und hält meist ziemlich gut
 
Hallo,

ich habe den Beitrag mal in das Thema Scheidenbau verschoben

Vom Grundprinzip kann man kydex mit Farbe aus der SprĂĽhdose problemlos besprĂĽhen
früher oder später bekommt die Scheide dann einen Used Look
auch die Industriell gefärbten (z. B. Camomuster) sind auch nur besprüht und hält meist ziemlich gut
OK, ich werde es probieren.....danke 👍🙂
 
Entfetten mit Isopropanol und "Schleifvlies" wäre aus meiner Sicht eine vernünftige Oberflächenvorbereitung. ;)

Edit: Schleifvlies korrigiert
 
Last edited:
Entfetten mit Isopropanol und Schleiffließ wäre aus meiner Sicht eine vernünftige Oberflächenvorbereitung. ;)
Schleiffließ, noch nie gehört. Werde mich erkundigen. Danke für den Tipp.
 
schleifflies erzeugt unnötige Kratzer. in denen bleibt zwar farbe perfekt hängen
 
WĂĽrde ich ja, ich bin allerdings gespannt, welchen "Grund" / Primer man fĂĽr Kydex nimmt...

und habe die Antwort grade selbst gefunden.
Kydex painting
Kydex kleben
(Wenn die Oberflächenbehandlung beim Kleben funktioniert, sollte es auch bei Farbe gehen)

P.S. es gibt auch feines und sehr feines Schleifvlies.
 
Last edited:
Jedes Schleifmittel wird Spuren am Kydex hinterlassen - besser nicht vorschleifen
SprĂĽh Farbe drauf - im Zweifelsfall rubbelt sich die Farbe wieder ab - wenns Mist aussieht bĂĽrstest du die Kydex mit acetonfreiem Nagellack und gut is ;)
 
Wenn Du es für extrem lange Haltbarkeit anpinseln willst, dann mit sehr feinem Schleifpapier satinieren und dann kannst Du Epoxy-Harz mit etwas Härter und dem gewünschten Epoxy-Harz-Färbemittel anrühren und sehr dünn aufstreichen, das hält sehr lange - allerdings versteift das auch die Kydex-Teile etwas.
Haben wir frĂĽher bei Booten so gemacht, so konnte man sogar Haarrisse im Gelcoat langlebig entfernen.
 
Obacht!
(Meine sonstige Standardlösung) Epoxy wird bei Kydex als "not recommended" aufgeführt und
auch bei den Klebstoffen ist kein Epoxy vertreten.
 
Last edited:
Back