LED-Baustrahler mit Akku und Magnetfuß

uuups

Premium Mitglied
Hallo,
ich suche jetzt zwar keine "Taschenlampe" sondern eine Arbeitslampe,
aber vielleicht hat ja trotzdem eine gute Idee oder eigene Erfahrungen.

Im Moment ist diese Lampe in der engeren Wahl:
Acculux 1500

* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?

Metallverarbeitung.
Beleuchtung beim Einrichten der Werkzeuge, d.h.
die Lampe soll an einem starken Magnetfuß kopfüber am Pressenbär hängen und den Bereich ausleuchten.

* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?


* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.


Kleiner Baustrahler, max. die Größe eines klassischen großen Baustrahlers

* Wie wird die voraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?


Täglich

* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?

Min. Schaubgeschützt

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?

max. 150 €

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

Online DE

* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?

Breit anstrahlend (max. 120°) für den Nahbereich bis 5m

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?

LED

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?

Egal, die Akkus müssen in dem Strahler innerhalb von 12h aufladbar sein.

* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)


Nein

* Welche Ansprüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?

1000 Lumen / 7h wäre schon , ob realistisch ist wird sich zeigen. ;)
(Vermutlich reichen auch 400 Lumen / 7h)

* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?


Ja, 3 Stufen wären je nach Helligkeit der Lampe schon praktisch.
Nein, die Lampe soll nicht programmierbar sein.

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?

Nein

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?

Möglichst einfach und mit Handschuhen schaltbar,

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch
Nein

* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
Entfällt

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
Nein