• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Litium-Monozellen, wo erhältlich

smallmagnum

Mitglied
Beiträge
1.474
Guten Morgen zusammen.

Ich wollte mir für meine gemoddete 4D-Maglite Litium-Monozellen zulegen. Also keine Akkus, sondern Batterien. Denn die Lampe wird nur sehr selten benutzt. Da dachte ich mir, Litiums wären ideal.

Aber ich habe mich halb totgegoogelt.
Weiss jemand, wo man Litium Monozellen Batterien herbekommt?
 

seneca

Mitglied
Beiträge
197
-------------------------------------------------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:

smallmagnum

Mitglied
Beiträge
1.474
Hallo.

Ich bin ein Esel, natürlich finde ich die Dinger nicht, wenn ich nach 1,5V-Zellen suche :rolleyes:

Danke Euch.
Aber die Sache hat sich dann doch erledigt, denn ich muß das Rohr mit 4 Zellen bestücken - überbrücken will ich nicht - und das LED- Modul ist nur für maximal 9V ausgelegt.
 

Saletti

Mitglied
Beiträge
165
Moin moin!

Hatte ich auch schonmal aus dem gleichen Grund gesucht und nur bei Conrad gefunden.

Vor allem weist das bei Conrad verlinkte Datenblatt einen max. Dauerentladestrom von 200 mAh aus (Pulse max 400 mAh).

Für das, was man sich hier im Allgemeinen unter einer gemoddeten Mag 4D vorzustellen hat, also nur bedingt geeignet. :glgl:
 

Stone

Mitglied
Beiträge
251
D-Zellen wie z.b. Energizer Lithium gibt es leider nicht. Hab mich auf ner Messe mal mit einem Energizer Mitarbeiter unterhalten. Nach seiner Aussage sind die Transportbestimmungen daran Schuld über 1g Lithium pro Zelle gelten diese als Gefahrengut. In den Lithium AA sind nach Aussage 0,99g Lithium d.h. alles was größer als ne AA sind Gefahrengut und damit wäre der Transport drastisch teurer und damit nicht rentabel.



Gruß Matthias
 

sepp

Mitglied
Beiträge
364
Eventuell mit Mono Adapterbody und AA Cellen probieren. Wie das dann allerdings mit der Leistung ist;da bin ich nicht bewandert.
 

Rutzki73

Mitglied
Beiträge
51
Hallo.

Ich bin ein Esel, natürlich finde ich die Dinger nicht, wenn ich nach 1,5V-Zellen suche :rolleyes:

Danke Euch.
Aber die Sache hat sich dann doch erledigt, denn ich muß das Rohr mit 4 Zellen bestücken - überbrücken will ich nicht - und das LED- Modul ist nur für maximal 9V ausgelegt.

Hey Peter,

wie sieht es mit Akkus in diesem Format aus? Schaffen die 4 Akkus mit 4.8V wat?

Grüße

Assi
 

Saletti

Mitglied
Beiträge
165
wie sieht es mit Akkus in diesem Format aus? Schaffen die 4 Akkus mit 4.8V wat?

4 NiMH-Akkus "schaffen schon wat". Wenn die Lampe allerdings nur selten genutzt werden soll, werden die bei Bedarf wahrscheinlich leer sein.

Bis jetzt wissen wir natürlich noch nicht, wie die Mag gemoddet wurde und was für eine Spannung und wieviel Strom sie benötigt.

Wenn die Lampe aber tatsächlich nach langer Lagerzeit einsatzbereit sein soll, sind vielleicht Energizer Lithium AA mit Adaptern die preiswerteste Möglichkeit, sie zu betreiben. Auch, wenn die Laufzeit nicht übermäßig sein wird.