Lüttecken im Messermagazin

J

J.A.G.

Gast
Habe heute das neue Messer-Magazin erhalten und musste zu meinem Erstaunen feststellen, dass es einen hervorragenden Bericht über die Verarbeitung von Kydex enthält, mit besonderem Augenmerk auf unseren allseits beliebten Kydex-Verarbeiter WERNER LÜTTECKEN.
Ich wusste immer schon, dass aus ihm noch was wird.:D :D :D
Werner mach´ weiter so !
:super: :super: :super: :super: :super: :super: :super:

Kann ich ein Autogramm haben ???:) :)
 
Pah! Autogramm!

Ich habe IHM schon die Hand geschüttelt, und mit IHM zusammen gespeist!
Oh Lüttecken! Mein Held! Mein Idol.

:D :p :steirer: :lach2: :super:
 
Das hab´ich auch schon bei der Messerbörse in F . Aber mir fehlt noch ein Autogramm !:D :D
 
Vor lauter :D :D :steirer: :steirer: war keiner so nett auch mal die WEB-Site hinzuschreiben, für nicht Messer Magazin Leser

www.kytac.de

mfg Starbond-Europa

Ps Kann man Kydex mit Starbond kleben? Kenne das Material leider nicht.
 
@Gerh Christmann

meines Wissens lassen sich alle Thermoplaste nicht verkleben- egal womit - nur verschweißen.
 
die meisten Thermoplaste sind sehr gut klebbar, manche klebestellen kommen an 100% Zugfestigkeit des Grundwerkstoffes heran
 
@ schleifalot

womit geklebt?

Bei Thermoplasten denke ich z.B. an Polyethylen,Polypropylen,Nylon,etc
 
Da hast Du natürlich die üblen genannt. PE, PP, PA sind schwer zu kleben. Ich bin auch nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik. Wenn Du was genaueres, ausgefallenes wissen willst, frag mal in einem Kunststoff verarbeitenden Betrieb nach. Kydex müsste gut mit Tangit (PVC Kleber) klebbar sein.
 
hi,
aslso kydex lässt sich 101%ig mit sekundenkleber kleben, und ich vermute mal das ist stabilder als vernieten.
ich hab eine neckscheide, ein holster für ne sure fire E1 und eine magazintasche aus kydex gemacht, sind alle komplett verklebt.:cool:
und das hält wie nur was, ausserdem isses im vergleich zu nieten platzsparend.
heute hab ich mir gerade aus kanji's neuem stoff ein holster für meine *piff-paff* gebaut, mit nur einer schraube und ganz ohne kleber. und das hält:staun:
 
Hallo Camig!

Wenn ich mich recht erinnere, dann muss man bei PE und PP die Oberfläche aktivieren, um diese Materialien verkleben zu können. Zum Beispiel zu abflämmen kann dies erreicht werden. Habe es aber selber noch nicht ausprobiert.

Gruß Leo.
 
Ja, ich gönn Werner auch die Werbung! Er macht ja auch wirklich klasse Teile!!!
Weiter so!!!

Gruß neo
 
Die Kunststoffkleber die man für Modelflugzeuge-Schiffe usw. verwendet, lösen den Kunststoff an der Oberfläche auf, so lassen sich dann zwei Teile miteinander verbinden. UHU Plast z.B. probierts doch mal damit.

freagle
 
Kydex

Hallo Leute,

ich muß auch mal meinen Senf dazu abgeben.
Also, als ich zum ersten Mal gesehen habe, was Werner, mit Kydex alles "zaubern" kann, war ich wirklich tief beeindruckt.
Wahnsinn.
Ich hoffe, dass einige mit der Bauanleitung etwas anfangen können.

Weiter so Werner!!!



Viele Grüße
Lars:cool:
 
Schöner & informativer Bericht! :super:
Daraus könnte man doch auch 'ne Serie machen, oder?!

Bis denne!
Frank
 
Back