Mehrteiliges Taschenmesser

enrico

Premium Mitglied
Messages
1,292
Ich habe dieses Messer von einem Bekannten erhalten:

Abgesehen vom schlechten Zustand und einem mir nicht bekannten Hersteller fielen mir jedoch ein paar interessante Details auf ... zuerst die Bilder:


SAM_4300.jpg


SAM_4299.jpg


SAM_4290.jpg


SAM_4294.jpg


SAM_4293.jpg


SAM_4291.jpg


Die Marke auf der Hauptklinge besteht aus zwei gekreuzten, einfach dargestellten Floretten (?), links der Buchstabe "P", rechts davon ein "K", und im oberen Viertel ein sechszackiger Stern, auf der Rückseite ein Sternschnuppe mit einem fünfzackigen Stern. Diese Sternschnuppe befindet sich auch auf einer der beiden kleinen Klingen, beide kleinen Klingen habe weiters die Buchstaben P, K, und W in dreieckiger Anordung eingestanzt.

Welcher Hersteller ist das und kann man das einer Herstellungszeit zuordnen?
Was ist der Zweck dieser Ahle mit der dreieckigen Spitze? Diese hat auf der Innenseite eine Feilfläche und auf den Seiten zwei Kanäle mit einem Feilmuster. Diese Feile/Ahle liegt auf der gleichen Feder wie die Hauptklinge, die Feder ist nach oben ausgenommen und diese Ahle liegt eingeklappt in der Feder.
Die Pinzette weist ein kleine löffelförmige Vertiefung auf - für was war das gedacht?

Würde mich über jede Info freuen! Google und SuFu haben nix erbracht ....

Danke, Claus
 
Last edited:
> auf der Rückseite ein Sternschnuppe mit einem fünfzackigen Stern

Das dürfte eher ein Komet sein. Villeicht hilft das als Stichwort bei der Suche.

Gruß, Bernhard
 
..die Ahle mit der Feile scheint mir zum Entgraten von Kanten zu sein, also von Metallteilen wir Bohrlöchern etc, ich hab hier selbst einen ähnlichen Entgrater rumliegen, der ist auch dreieckig.
-ist mir spontan eingefallen.
würde ja zu der Feile passen.
hoffe ich konnte helfen:)
edit: -Aber vielleicht könnte die Feile in dieser Rille auch zum Fingernägelfeilen sein...
mfg Alex
 
Die "Ahle" scheint für mich ein Werkzeug zur Reinigung und Pflege der Fingernägel zu sein. Mit der Spitze lässt sich Dreck unter den Nägeln entfernen, mit der Rille die Nägel feilen.

Die Vertiefung in der Pinzette ist ein Löffelchen zur Einnahme von Medikamenten in geringen Dosen, wie es beispielsweise früher für Arsen genutzt wurde zur Stärkung des Wohlbefindens oder so.

Zum Hersteller weiss ich nichts. Herstellungszeitraum würde ich sagen Angang 20. Jahrhundert.
 
Die "Ahle" scheint für mich ein Werkzeug zur Reinigung und Pflege der Fingernägel zu sein. Mit der Spitze lässt sich Dreck unter den Nägeln entfernen, mit der Rille die Nägel feilen.

Die Vertiefung in der Pinzette ist ein Löffelchen zur Einnahme von Medikamenten in geringen Dosen, wie es beispielsweise früher für Arsen genutzt wurde zur Stärkung des Wohlbefindens oder so.

Zum Hersteller weiss ich nichts. Herstellungszeitraum würde ich sagen Angang 20. Jahrhundert.

Danke für die Infos ....Fingernägelreinigung dachte ich mir auch, aber diese Ahle erscheint mir dafür zu spitz bzw. warum dann ein dreieckiger (hoher) Querschnitt und diese Länge? Da diese auch geringfügig verbogen ist, denke ich daß damit auch gröberes als Fingernägel - wenn auch nicht bestimmungsgemäß - bearbeitet wurde.

Die Rillen könnten tatsächlich zur Maniküre geeignet sein.

Gruß, C.
 
...

Die Marke auf der Hauptklinge besteht aus zwei gekreuzten, einfach dargestellten Floretten (?), links der Buchstabe "P", rechts davon ein "K", und im oberen Viertel ein sechszackiger Stern, auf der Rückseite ein Sternschnuppe mit einem fünfzackigen Stern. Diese Sternschnuppe befindet sich auch auf einer der beiden kleinen Klingen, beide kleinen Klingen habe weiters die Buchstaben P, K, und W in dreieckiger Anordung eingestanzt.

Welcher Hersteller ist das ... ?

P. Küll, Wien

Grüße cut
 
...
Die Vertiefung in der Pinzette ist ein Löffelchen zur Einnahme von Medikamenten in geringen Dosen, wie es beispielsweise früher für Arsen genutzt wurde zur Stärkung des Wohlbefindens oder so. ...

Wohl eher nicht zum Einnehmen sondern zum Entfernen ...

Ohrlffel.jpg


Grüße
cut
 
Schönes, altes Messerchen! :super:

@cut
Gibt`s denn auch mal ein Messer zu dem Du nichts weißt? :confused: :D
Du bist vielen (und mir auch schon mehrmals!) eine große Hilfe, wenn`s um Fragen rund um alte und/oder Solinger Messer geht. Wie man sieht, gehören auch die Schneidwerkzeuge aus Austria zu Deinem Wissensgebiet.
Dafür von mir nochmals ein herzliches DANKESCHÖN! :super:
 
Back