Messer gesucht: Altes Jagdmesser (Hilfe erbeten)

w1lkyw4y

Mitglied
Liebe Messerforum-Community,

erst einmal "Hallo!", ich bin der Neue hier und seit neuestem Sammler von alten Jagdnickern, da ich ein Freund von Antiquitäten bin. Und ich brauche gleich Eure Hilfe. Ich eröffne das Thema hier, da mir in den privaten Messerverkaufs-Topics als Nicht-Mitglied kein Zugriff gewährt wird - ich hoffe, die Moderatoren lassen mich dennoch gewähren, da es sich um eine "Vintage Knife" handelt:

Ich suche ein bestimmtes Messer oder aber Modelle, die dem sehr nahe kommen. Auf der Website von "Kellerwerkstatt.at", vielleicht kennt diesen Messermacher hier sogar der ein oder andere, bin ich unter den Projekten auf den Abschnitt "Das alte Jagdmesser" gestoßen, der die Aufbereitung eines verschmutzten, rostigen Jagdnickers beschreibt. Ich finde das Messer wunderschön, schätze die schlanke, filigran wirkende Aufmachung von Schneide und Griff. In den Online-Auktionshäusern kann ich leider nur Modelle finden, die diesen Charme nicht teilen.

Meine Frage an Euch: Hat jemand ein solches Messer, weiß wo so eines zu bekommen ist oder hat anderweitig Tipps für mich?

LINK ZUM ABSCHNITT AUF DER WEBSITE (runterscrollen bitte): https://www.kellerwerkstatt.at/messer.html

Q5flfhN
--> Bild von der Website
 
Zuletzt bearbeitet:

chamenos

Super Moderator
AW: MESSER GESUCHT: Altes Jagdmesser (Hilfe erbeten)

Moin

Das ist ein ganz normaler Trachtennicker, bei dem die Klinge einfach schon ein Stück weggeschliffen wurde.

Also z.B. so einer: https://www.linder.de/de/artikel/Messer_aus_Solingen/Trachtenmesser/261505/Linder_Antik_Nicker

Den einfach ein paar Jahre regelmäßig benutzen und er sieht dann auch so aus .... oder auf Flohmärkten nach bereits runtergeschliffenen Nickern suchen .... oder einen Neuen zu Hernn Schnaz schicken, mit der Bitte ihm ein paar Milimeter Klingenhöhe wegzuschleifen ;)

Gruß
chamenos