Otter-Messer YORK

Virgil4

Premium Mitglied
N'Abend zusammen,

long time no write, ich weiß, aber in dieser besinnlichen Vorweihnachtszeit, dachte ich mir, könnte ich doch auch mal wieder ...

Zum Wiedereinstieg was "Neues" von Otter-Messer: das York. (Link)

Ein kleiner, leichter Gentlemen-Folder mit Slipjoint, stylischer Klinge und schönem Griffholz. Federspannung passt, Stahl ist ok ... wenn da nur die dritte Dimension nicht gewesen wäre, hätte ich das York einfach in die Tasche stecken können.

Ein kleiner Spezialschlüssel liegt bei, um die Achsschraube nachziehen zu können - netter Versuch, da man wegen fehlender Verdrehsicherung zwei bräuchte :irre:

Originalzustand:

img_9801.jpg


img_9799.jpg


Technische Daten:
  • Klingenmaterial: 440 C
  • Griffmaterialien: Wurzelwalnuss
  • Gesamtlänge: 181 mm
  • Klingenlänge: 78 mm
  • Klingenstärke: 2,2 mm, nach vorne verjüngt, < 0,5 mm hinter der Wate
  • Grifflänge: 103 mm
  • Verhältnis Griff/Klinge: 1,32
  • Griffdicke: ursprünglich 15 mm --> jetzt 11 mm
  • Verriegelung: Slipjoint
  • Gewicht: 52 g (nach Optimierung)
Nach der Abspeckrunde:

06bca5b8-4de3-4623-951b-b27add2725a2.jpg


d82c8aa3-c6bf-4cbe-9ff6-8c58eb63ba70.jpg


img_9839.jpg


Das Runterschleifen der Schalen war kein Problem, das Tiefersetzen und Kürzen der Schrauben/Achse auch nicht wirklich. ;)

Jetzt darf York in den Hosensack (y)

Greetz und schöne Vorweihnachtszeit!

Virgil
 
Zuletzt bearbeitet:

Abu

Premium Mitglied
Danke für den Bericht. Zu meinen Officezeiten wäre das sicher ein treffliches Messer gewesen, Briefe, Päckchen, Apfel. Die Klinge ist echt stylisch und schick, Holz ebenso. Aber aus dem Rohentwurf erst ein Anzugmesser machen?
Gruß
Abu
 
G

gast

Gast
Sorry, aber ich nehme das nützlichere und unzerstörbare Victorinox. Das Otter strotzt mir zu sehr vor schöner Nutzlosigkeit. Wie sieht es mit Klingelspiel und -gang aus (natürlich beim Otter)?
 

HankEr

Super Moderator
Das ist auf jeden Fall mal ein extrem hübsches Messer, nur das "440C" in (recht) großen (und kontrastreichen) Lettern, ist dann doch ein Design Faux pas!
 

Virgil4

Premium Mitglied
Sorry, aber ich nehme das nützlichere und unzerstörbare Victorinox. Das Otter strotzt mir zu sehr vor schöner Nutzlosigkeit. Wie sieht es mit Klingelspiel und -gang aus (natürlich beim Otter)?

Brauchst dich nicht zu entschuldigen - mach einfach..., aber pass auf, daß du die Klinge nicht abbrichst ;)

Und was genau ist an dem Messer nutzlos?

Klingenspiel: kann man sich einstellen nach Gusto
Klingengang: etwas rauher als ein Vic
 
Zuletzt bearbeitet: