P45 von Maison Berthier

Virgil4

Premium Mitglied
Bonsoir tout le monde,

heute eine kurze Vorstellung eines schicken, französischen Klappmessers aus dem Maison Berthier: das P45

Maison Berthier ist ein sehr renommierter Messerhändler mit einer über 200jährigen Vergangenheit, der hauptsächlich mit Messern handelt, aber auch seine eigenen Modelle produzieren lässt. Das Stammhaus ist in Valence, südlich von Lyon, wo vor kurzem eine Filiale eröffnet wurde.

Hier der Link zur Seite des P45: klick

Die Story hinter dem Namen: dieses Neo-Regionalmesser ist der Drôme zugeordnet, also das Département südlich von Lyon. Es wurde als Reisemesser von den Herren Berthier und Sucheras (Doppel-MOF - Meilleur Ouvrier de France - Bester Handwerker Frankreichs) konzipiert. P45 bedeutet "45ème parallèle", also 45. Breitengrad, der lt. Beschreibung durch die größte Stadt, des Départements, Valence und weitere exotische Orte wie Quebec, den Lake Michigan oder Wladiwostok führt (passt nicht so ganz, wie meine Überprüfung zeigte).

img_7876.jpg


Technische Daten:
  • Klingenmaterial: Sandvik 12C27
  • Klingenschliff: Flachschliff
  • Backen aus Edelstahl, mit den Linern verlötet
  • vernietete Konstruktion
  • Schalenmaterial: hier Wacholder, aber es gibt noch viele Varianten
  • Liner: 1 mm Stahl
  • Gesamtlänge: 195 mm
  • Klingenlänge: 86 mm
  • Klingenhöhe: 19 mm
  • Klingenstärke: 3 mm, nach vorne verjüngt, < 0,3 mm hinter der Wate, außer im Bereich der Spitze
  • Grifflänge: 110 mm
  • Verhältnis Griff/Klinge: 1,28
  • Griffdicke: 12 mm
  • Verriegelung: cran forcé (Infos dazu hier)
  • Gewicht: 86 g
  • kein Clip
  • Beschriftung auf der Klinge: nur der Name des Messers
  • Preis: 85 € für die Basisvariante
Das P45 ist neben dem Viper Key einer meiner Lieblingsfolder ohne Verriegelung - schlanke Bauform, gute Handlage, stramme Feder im geöffneten Zustand, Nagelrille nicht notwendig zum Öffnen, sauber gemacht.

Weniger fantastique: die klassische Franzosenklippe, kein Stoppin (Klinge schlägt aber nicht durch beim Schließen) - mais bon, nicht ganz so dramatisch ;)

full

full

full

full

full


Bonne nuit

Virgil
 

Abu

Premium Mitglied
Moin Virgil,
Ein schlanker und eher schlichter Vertreter der frz. Gattung. Ohne die vielen Verzierungen, dafür zu einem attraktiven Preis. Ein sorglos-Messer für immer dabei, mit duftender Holznote, in Deinem Fall. Gefällt mir.
Ich nehme an (und hoffe doch), dass Berthier die in einer frz. Manufaktur fertigen lässt!? Sehr interessanter Shop übrigens, wenn man bedenkt, dass der schon existierte, bevor es Laguiols als archetypisches frz. Messer gab!

Gruß
Abu
 

Virgil4

Premium Mitglied
Moin Abu,

besten Dank - freut mich, daß es dir gefällt.

Deine Frage bzgl. des Fertigungsortes kann ich auch schon beantworten. Hab gerade ein Mail an Berthier geschickt und innerhalb von 5 Minuten eine Antwort erhalten:

Notre couteau P45 est fabriqué à Thiers dans les ateliers "Florinox".

Wie erwartet also ein echter Franzose aus der Messerhauptstadt, besser gesagt aus dem Nachbarort.

Florinox ist ein Messerhersteller, der auch andere Modelle produziert - das interessanteste ist vielleicht das Kiana. Sozusagen das "moderne Plastik-Opinel" :irre:

Hm, so was könnte ich mir mal besorgen, schein interessant ... Danke, Abu!

Greetz

Virgil
 
Zuletzt bearbeitet:

Furlan

Mitglied
Applaus Applaus für die schöne Präsentation. Ich habe ein P45 mit edler Ebenholz-Beschalung. Ein schönes, praktisches klassisches Taschenmesser, idealer Begleiter für den Ausflug ins Restaurant (die Älteren unter uns können sich vielleicht noch an sowas erinnern, das war ein Ort wo man Speisen kaufen und vor Ort verzehren konnte -unglaublich, aber so war es!)

Das Kiana habe ich auch, absolut empfehlenswert.
 
  • Like
Reaktionen: Abu

Virgil4

Premium Mitglied
Gut, daß du dich meldest, Furlan - nachdem ich dein P45 beim MFODT vor ein paar Jahren in der Hand halten durfte, war es um mich geschehen ...

Und jetzt treibst du mich schon wieder zur nächsten Akquisition :devilish:
 

pebe

Premium Mitglied
Mein Bildbeitrag hatte sich leider hierher verirrt und etwas verwirrt.

pebe
 
Zuletzt bearbeitet: