Rob Bayley - Bayleyknife S4

muellerschubert

Mitglied
Messages
48
Ich möchte Euch eines meiner Messer vorstellen.

Es ist ein von Rob Bayley gefertigtes S4.

Eines vorweg: Ich möchte bitte keines Diskussionen über Bear Grylls haben, auch wenn es "sein" Messer ist.

Seit ich das Messer gesehen habe, hat es mich fasziniert. Die Form, die Gestaltung, die Scheide. Einfach alles. Es gehört zu den Messern, in das es mich so oder so verliebt hätte, ungeachtet dessen, ob es im Fernsehen zu sehen ist (war) oder nicht.

Also damals den Messermacher rausgesucht und: 7 Jahre Lieferzeit.

Bei weiteren Besuchen der Homepage dann auch noch ein Auftragsstop.

Ein Umstand, den ich nicht hinnehmen konnte. Die Stellung auf meiner Prioritätenliste ist entsprechend gefallen. Aber irgendwie ließ es mich nicht wirklich los. Richtige alternativen habe ich nie gefunden und irgendwie wäre es ja dann auch nie das gleiche gewesen.


Das alles für ein Messer?

Im Aftermarkt ist ein S4 so selten und wenn zu haben dann so überteuert, wie Plutonium.

Doch wie der Zufall es wollte, habe ich direkt über Rob ein Kundenstorno erwerben können. Ja, soll es geben, wenn man sieben Jahre warten soll.

So hatte ich das begehrte Objekt binnen 2 Wochen in der Konfiguration, wie ich es auch wollte.

Die Scheide mit Piggyback, Feuerstahl und Serrations.

Die Kommunikation mit Rob ist vorbildlich. Ein unglaublich netter Mensch. Prompte Beantwortung von E-Mail, die Lieferung von Fotos, jeder Schritt schriftlich angekündigt.

Aber nun zum Messer.

Erst mal die Daten:

Klingenlänge: 10cm
Klingenhöhe: 3cm
Klingendicke: 4mm
Grifflänge: 11,5 cm
Griffmaterial: G10, gestrahlt
Klingenmaterial: RWL34
Gewicht: ca. 200 Gramm
Schwerpunkt: Bei der ersten Hohlbohrung

Daten, die auch die Homepage verraten.

Als das Messer ankam, hatte ich schon beim Öffnen schwitzige Hände.

So lange wollte ich eines und nun war es da.

Also ausgepackt und meine Vorfreude wurde nicht enttäuscht.

Das Messer als auch die Scheide sind überirdisch gut verarbeitet. (Bitte beachten: Bei den Fotos ist meist noch Öl zu sehen, also keine Spuren auf der Klinge etc.)

Der Griffansatz, das Parrierelement. Es gibt nichts, was nicht absolut perfekt zusammen oder aneinander passt.

Ein Messer in dieser Verarbeitungsgüte zu finden ist tatsächlich selten. Ich habe einige (noch) teurere Messer. Was allerdings die Verarbeitungsqualität angeht, so ist dieses hier ganz ganz weit vorne.

Das Messer ist super ausbalanciert. Es passt perfekt in meine Hand. Die Ausfräsungen sehen unspektakulär aus. Sie bieten aber wunderbaren zusätzlichen Halt und Griffkomfort für die Finger. Man mag es kaum glauben. Der gestrahlte Griff ist extrem griffig.

Die Klinge hat ein feines Satinfinish, was absolut perfekt gemacht ist.

Es ist hölle scharf.

Die Serration sind ungewöhnlich, allerdings ebenso extrem scharf, wie der Rest der Klinge. Kurze gestrige Test haben ergeben, dass sie sowohl griffig sind, als auch noch ein vernünftiges Schneiden zulassen. Alles in allem gefällt es mir besser, als die bisherigen Serrations, die vorher an so manchen Klingen waren.

Auch die Lederarbeit der Scheide kann sich mehr als sehen lassen. Auch hier: Rund um perfekte Verarbeitung.

Die Liebe zur Perfektion geht hin bis ins kleinste Detail: Sogar der Feuerstahl ist liebevoll "Custom" durch Rob hergestellt.

So, nun aber eine kleine Bilderstrecke.
 

Attachments

  • DSCN0046.jpg
    DSCN0046.jpg
    50.5 KB · Views: 1,374
  • DSCN0056.jpg
    DSCN0056.jpg
    44.8 KB · Views: 1,802
  • DSCN0055.jpg
    DSCN0055.jpg
    43.2 KB · Views: 1,099
  • DSCN0054.jpg
    DSCN0054.jpg
    50.4 KB · Views: 1,909
  • DSCN0053.jpg
    DSCN0053.jpg
    47.3 KB · Views: 1,151
  • DSCN0052.jpg
    DSCN0052.jpg
    43.2 KB · Views: 931
  • DSCN0051.jpg
    DSCN0051.jpg
    46.3 KB · Views: 992
  • DSCN0049.jpg
    DSCN0049.jpg
    41.2 KB · Views: 1,017
  • DSCN0048.jpg
    DSCN0048.jpg
    50.2 KB · Views: 1,659
  • DSCN0047.jpg
    DSCN0047.jpg
    51.9 KB · Views: 1,082
Noch einige Bilder zum Schauen.
 

Attachments

  • DSCN0068.jpg
    DSCN0068.jpg
    46.7 KB · Views: 815
  • DSCN0067.jpg
    DSCN0067.jpg
    43.1 KB · Views: 941
  • DSCN0066.jpg
    DSCN0066.jpg
    34.1 KB · Views: 585
  • DSCN0065.jpg
    DSCN0065.jpg
    43.4 KB · Views: 809
  • DSCN0064.jpg
    DSCN0064.jpg
    48.2 KB · Views: 575
  • DSCN0063.jpg
    DSCN0063.jpg
    39.1 KB · Views: 698
  • DSCN0060.jpg
    DSCN0060.jpg
    41.9 KB · Views: 587
  • DSCN0059.jpg
    DSCN0059.jpg
    41.3 KB · Views: 593
  • DSCN0058.jpg
    DSCN0058.jpg
    42.6 KB · Views: 717
  • DSCN0069.jpg
    DSCN0069.jpg
    34.8 KB · Views: 854
Moin
Wir Kennen uns ja von dem Treffen von nem Anderen Forum,das was Du dir an Messern Anschaffst ist immer Ausgesprochen LECKER!:steirer::steirer:

Gruß Wulfher
 
Danke für die Bilder,
kann Dich als Sammler und Nutzer verstehen was den Zauber von Messern angeht.
Aber verstehe nicht den Bohei um das Messer.


Gruß Dirk
 
Meinen Glückwunsch,

Das S4 steht schon seit Jahren auf meiner "haben-will" Liste.
Leider ist es so gut wie nicht zu bekommen. Ich finde das Design einfach Spitze und das Messer hat ein absolut eigenständiges Aussehen, sodass man es auf Anhieb aus tausenden Anderen erkennen kann.

Leider wird es wohl ein Traum bleiben - mein Neid ist Dir jedenfalls gewiss :hmpf:
 
Es gibt Messer...hmm... die umgibt eine Aura, die kann man mit rationalen Gründen schlecht fassen....
Dieses ist so ein Messer, obwohl ich nicht von der wohlgeschmierten Marketingabteilung beeinflußt bin-und keine einizige Bear-Folge je sah- läuft in meinem Kopfkino der Film "Auf dieses Messer kann ich mich 100pro verlassen" ab.
It´s a strange world- Zitat "Blue Velvet"
Excalibur
 
..... freut mich für dich -muellerschubert- :D:D

Ich hab mich ebenfalls sofort als ich es das erste mal sah, unsterblich verliebt :rolleyes:

Viel Spaß damit ...
 
Mich fasziniert das Messer schon auch, aber unbedingt haben muss ich keines. Hat eine sehr wertige Erscheinung und auch eine praktische Größe.
Mit der Lederscheide und dem Firestarter sicherlich ein gutes "Package"
für Touren.
Nur mit dem stark ausgeprägten Wellenschliff kann ich nichts anfangen.
Würde gern mal deine Meinung nach ein paar Touren hören, natürlich nur wenn du das Messer auch nutzen willst.
Viel Spass damit!!
 
Nur mit dem stark ausgeprägten Wellenschliff kann ich nichts anfangen.

:super:, da bin ich ganz bei Dir!
Ich bin z.B. ein Freund der zirka 1/3 bis 1/4 Welle, ist zum Anreißen superpraktisch. Wenn die Welle fast die Hälfte der Klinge frißt ist es imho "de troup" und verschwendet Schneidfläche.
Ich hab ein Bayley plain:D

Excalibur
 
oh man, dicken Glückwunsch.
So schwer zu bekommen wie Plutonium trifft es wirklich. :jammer:

Gibt auch nur ein einziges Messer, was ich noch lieber hätte, aber ... egal. Es gibt Dinge die man sich einfach verkneifen muss, wenn man sein Hobby bezahlbar halten will.

Nur rein aus Interesse, obwohl ich die Antwort bereits vermute... Du wirst das nicht benutzen, oder?
 
Es ist wirklich ein schönes Messer. Keines meiner Messer wird nicht benutzt. Es gibt aber einen Unterschied zwischen benutzen und dorgsam damit umgehen oder missbrauchen.
 
Haben alle S4 Modelle von Rob eine Ätzung am Ehrl nebst Seriennummer oder haben
die frühen Modelle keine Seriennummer? Weiß das jemand?
 
Danke für die Rückmeldung...habe gerade mal mit Rob telefoniert, er hat das bestätigt.

Gab auf Ibäh ein Angebot, hier sprach einiges für eine Fälschung aber auch einiges
dagegen, wie der Klingenschliff. ;)

Ein super netter Kontakt mit dem Rob! :)
Schade das man nicht rankommt...und mal wieder Schade, dass Unwissende so über
den Tisch gezogen werden.
 
Da kann ich dir uneingeschränkt recht geben. Rob ist unglaublich nett, wenn man ihn was fragt oder Kontakt aufnimmt. War bei mir immer eine super Kommunikation. Beispielhaft, so sollte es immer sein.
 
Hallo muellerschubert,
Freut mich für Dich,daß Du eins erwerben konntest. Manchmal kommt man halt wie die Jungfrau zum Kind. Solltest Du unbedingt mal nach AltenBusek mitbringen. :super:

Dizzy
 
Falls jemand interessiert ist: Das gleiche Messer steht gerade wegen Kundenabsage als "Available" auf Robs Seite.
 
Nachdem nun der Bear Grylls Hype vorbei ist, kann man nun wieder das S4 bestellen. Noch immer wie früher ein sehr netter und prompter Kontakt und ich bin auch schon auf das Bayleyknife gespannt.
Grüsse, Markus
 
Back