Robuste Akkuboxen zur Aufbewahrung gesucht

ollip

Mitglied
Messages
38
Hallo,
ich bin auf der Suche nach robusten Aufbewahrungsboxen/ Akkuboxen für AAA, AA und CR123 (und auch andere Formate, aber primär erst mal die aufgeführten) Akkus.
Aktuell habe ich hier einige von den typischen durchsichtigen 4er Aufbewahrungsboxen rumliegen, die man oft bei den Online Händlern so mitgeschickt bekommt (meine sind z.B. vom Akku Onlinehandel, ich gehe aber mal davon aus das die meisten vom gleichen „China“-Hersteller kommen), aber die Qualität ist eher „suboptimal“. Wenn man die Dinger 2-3 Mal auf und zu gemacht hat, halten die Verschlüsse nicht mehr wirklich, oder sie brechen hinten in der Naht (quasi das Scharnier) auseinander...

(Ich habe zwar schon die Suche bemüht, aber leider nichts gefunden, verzeiht mir wenn ich es übersehen haben sollte.)

Welche Boxen könnt ihr empfehlen? Sowohl „normale“ für den Hausgebrauch, als auch gerne richtig robuste Versionen (so etwas in der Art wie ein Peli Case, Otterbox, etc., aber da habe ich auch noch nichts gesehen) für Outdoor Einsatz?

Oder gibt es so etwas von den Outdoor Zubehör Taschen Anbieter, diese Tactical/ Force -Anbieter (ich denke ihr wisst welche ich meine, komme leider nicht auf die Namen der Firmen)?

Vielen Dank vorab!
 
Für AA bin ich mit den Knosti Akkuboss-Boxen ganz gut gefahren. Für AAA gehen sie auch, aber das ist fast Verschwendung. Das, was auf dem Bild dargestellt ist (Hammer auf Box), sollte man aber nicht tun.

Für AAA gibt es was bei Conrad, das sind aber Hartplastikboxen und daher bruchempfindlich. Bei Conrad gibt es zusätzlich Ansmann-Boxen, die neben AA auch CR123A aufnehmen, aber in beiden Fällen nicht sehr ökonomisch mit dem Platz umgehen.

Falls man mit einer offenen Lösung leben kann, gibt es beim Lampentroll für AAA, AA und D die Powerpax-Magazine. CR123 soll wohl noch kommen.
 
Last edited:
Wenns auch was unkonventionelles für CR123 sein darf - PEtlinge.. :glgl:
Man wird halt relativ seltsam angeschaut, wenn man die aus dem Rucksack rausholt :irre:
 
Nicht ganz so kostspielig sind diese Alu-Kapseln.
Einfach an beiden Enden im Inneren etwas Schaumstoff (der aus den Spyderco-Schachteln ist perfekt) eingelegt, und schon hat man eine genau passende Aufbewahrungsmöglichkeit für einen 18650er Akku oder zwei CR123. Die Kapseln haben eine nicht zu verachtende Wandstärke und sind somit sehr robust. Der O-Ring sollte das ganze eigentlich auch wasserdicht machen (habe ich noch nicht getestet).

Für nur eine CR123 oder CR2 funktioniert auch diese Plastikdose, wenn man ca. zwei Lagen von dem Spyderco-Schaumstoff verwendet. Ein O-Ring lässt sich dort auch einfach nachrüsten.
 
Hallo,

ich verwende ausschließlich CR123A und war mit den Bacuta-Boxen ganz zufrieden, auch wenn die nicht wasserdicht sind.
Seit einiger Zeit habe ich das hier: Surefire SC1. Das ist eine ganz andere Liga! Da klappert nix, das Gehäuse ist sehr stabil und O-Ring-gedichtet. Sieht gut aus und das Design ist so gehalten, daß auch ohne Ersatzbrenner optisch nichts fehlt. Nicht billig, aber die spares carrier sind ihren Preis wert.

Gruß,
Herr Esch
 
Vielen, vielen Dank für die hilfreichen Infos!
Gibt es denn zu den AA und AAA auch Einsätze/ Boxen?
Z.B. finde ich die Peli Box mit den CR123 Einsätze ja echt nicht schlecht, so etwas für AA und AAA wäre gut.
Oder eben andere AA/ AAA Lösungen.
Danke!!!
 
Ich habe diese Halter im Einsatz: AAA bzw. AA.
Sind sicherlich nicht die robustesten, aber sehr preiswert und gut verarbeitet.
Mir ist vor allem wichtig, dass es unterwegs nicht bei jedem Schritt klappert. Für die Wasserdichtigkeit muss dann eben die Jacke sorgen... ;)

PS: Die schwarzen "Aufbewahrungstaschen", die Pollin im Sortiment hat, sind um Klassen schlechter!
 
Mahlzeit!

Ich kann diesen Shop empfehlen.:super:
Weiter unten auf der verlinkten Seite findest Du sogenannte GoTubes, die man mit etwas handwerklichem Geschick selber auf die gewünschte Länge (speziell AA-Größe) kürzen kann. Solche Teile hatte ich in der Bucht bekommen, da kannte ich den Shop in UK noch nicht.:hmpf: Auf jeden Fall sind die GoTubes ebenfalls empfehlenswert.:super:
Eine Delrin-Kapsel für die AA-Zellen hatte ich mal zur Probe bei Miles Stair mitbestellt, die sind trotz des gehobenen Preises auch empfehlenswert.


Grüße,
Church
 
In die lange Version passen genau 4 CR123. Wasserdicht und Atombombensicher.

Ich hab mir auch die lange Version geholt und kann sie nur empfehlen, allerdings bekomme ich keine 2 18650er rein, ohne das ich den Deckel nur zur Hälfte zuschrauben kann (Wasserdichtigkeit wäre also nichtmehr gewährleistet?!?).
Ist das bei dir auch so?
Sirad
 
Ich hab mir auch die lange Version geholt und kann sie nur empfehlen, allerdings bekomme ich keine 2 18650er rein, ohne das ich den Deckel nur zur Hälfte zuschrauben kann (Wasserdichtigkeit wäre also nichtmehr gewährleistet?!?).
Ist das bei dir auch so?
Sirad

Ich bekomme 2 x 18650er von AW ohne Probleme rein. Der obere Akku schließt bündig mit der Röhre ab.
 
Man braucht nichts anzupassen!
Man braucht nur eine oder mehrere Nummern größer zu kaufen.

das ist genau derselbe einsatz auf den ich verlinkt habe. lediglich fuer das 1020. mein einsatz ist fuer das 1010 und hat 12 loecher fuer die CR123
 
Back