RWL mit Platane und Neusilber

Holzschmied

Mitglied
Messages
142
der klingenrohling war über 3 jahre bei mir ein " Regalhüter " ,
hatte nie den richtigen funken für die weitere gestaltung und geschweige den die zeit .
Aber gut Ding will Weile haben .

dieses mal habe ich das Foto direkt verlinkt in der Hoffnung das das Foto mal etwas schärfer und ansehnlicher ist .

Gesamtlänge : 215 mm
Klingenlänge : 105 mm
Klingenstärke : 3 mm
Stahl : RWL 34
Backen und Pins : Neusilber
Griff : Platane mit Tunöl behandelt
Die Griffstärke ist insgesamt mit 15 mm recht schmal, ist aber so gewollt. Es soll später mit der flachen Lederscheide mal schön dezent und nicht großartig störent am Gürtel des Trägers hängen .

img5024a.jpg



gruß Holzi
 
Last edited by a moderator:
Jetzt ist er endlich wieder da... Schön soviel tolle Messer von Dir zu sehen. Das hier gehört einfach dazu. Feine Arbeit. Gruß Dietmar
 
Langsam mache ich mir Sorgen: Das 4. Messer seit dem 01.01.! Bist Du arbeitslos geworden?
Zum Messer: Bowies sind in aller Regel nicht mein Ding. Lasse ich aber die Klingenform außen vor, scheint es von der Griffgestaltung so, als könnte man damit sicher und kraftvoll arbeiten. Gefällt mir.
Ach so: Wie groß ist Dein Regal mit verstaubten Klingenrohlingen?
 
Da stecken viele Einflüsse drin - von der Spitze bis zum Knauf. Insgesamt sehr elegant zusammengefügt. Es ist eben doch gut, wenn Ding Weile und man ein so geduldiges Regal wie Du hat. Wenn Du weiter so produktiv bist, wirst Du für Deine Lederwochen eine ganze Kuhhaut brauchen.

Grüsse, Ronald.
 
Also, bin ja kein Bowie-Fan (Weder Messer-Design noch Musik *g), aber scheint mir recht stimmig, nur vllt etwas "Heck-lastig"...vllt kannst du auch ein Bild von oben zeigen? Sonst danke fürs zeigen, lg bierchen
 
Erstmal dank an Pitter der aus dem Link ein echtes Bild gemacht hat . :super:

das gewünschte bild mit der draufsicht, wie immer unscharf ...

img5039ai.th.jpg


der grund für den sehr schmalen griff ist -
ich habe z.b. einen Fäustel zu hause, der einen stiel mit kreisrunden querschnitt hat. legt man den aus der hand und greift ihn später ohne hinzuschauen, muß man immer erst schauen ob er in der korrekten richtung gehalten wird . das messer kann man im dunkeln in die hand nehmen, es erklährt sich sofort von selbst wie es gehalten wird .

@ Schlosser - nein , ich bin nicht arbeitslos, aber durch 3 wochen urlaub, durch unverplante zeit und durch eine endlich intakte und beheizte werkstatt kommen schon paar scharfe sachen zu stande.
übrigens habe ich nicht nur 4 sonder 5 Stück gebaut . :hehe:

gruß Holzi
 
Last edited by a moderator:
Back